Rotel RA-1570 und Rotel RCD-1570 - Neue Stereo-Kombination aus dem Hause Rotel

Eine besonders hochwertige, für die Bedürfnisse moderner HiFi-Systeme ausgelegte Stereo-Kombination steht mit dem Stereo Vollverstärker Rotel RA-1570 sowie dem Audio CD-Player Rotel RCD-1570 ab sofort zur Verfügung. Sie vereint klassische Tugenden der HiFi-Welt mit digitalen Schnittstellen, sodass man bestens für die Einbindung von Streaming-Lösungen als auch mobilen Devices gewappnet ist.

Kurz gesagt...

Mit dem Stereo Vollverstärker Rotel RA-1570 sowie dem Audio CD-Player Rotel RCD-1570 steht eine neue, sehr interessante Stereo-Kombination zur Verfügung.

Wir meinen...

Eine durchaus solide HiFi-Kombination, die Rotel mit dem Stereo Vollverstärker Rotel RA-1570 und dem Audio CD-Player Rotel RCD-1570 anbietet. Diese vereint klassische Tugenden der HiFi mit den Möglichkeiten, moderne Streaming-Lösungen und mobile Devices einzubinden, in dem sie alle relevanten Schnittstellen aufbietet. Daher kann die schnelllebige "IT-Welt" stets aktualisiert werden, während das HiFi-System wertstabil bleibt.
Hersteller:Rotel
Vertrieb:Rotel

Von Michael Holzinger (mh)
30.07.2013

Share this article


Klassische HiFi-Systeme stehen hoch im Kurs in der Gunst der Kunden. Dementsprechend vielseitig präsentiert sich auch das Angebot in diesem Segment, wobei neben den seit Jahr und Tag etablierten Herstellern in diesem Marktsegment auch immer mehr Unternehmen sich erneut diesem Bereich widmen, die über Jahre hinweg hier nicht, oder nur sehr dezent vertreten waren. Natürlich bedarf es auch in dieser Klasse eines Umdenkens, denn längst gilt es, sich auch hier den neuen Herausforderungen zu stellen, die mit der direkten Integration IT-basierter Lösungen sowie mobiler Devices einhergehen.

Wie man dies auf wohl sehr elegante Art und Weise bewerkstelligt, beweist etwa das Unternehmen Rotel, das mit der Kombination aus dem Stereo Vollverstärker Rotel RA-1570 sowie dem Audio CD-Player Rotel RCD-1570 eine besonders interessante HiFi-Kette präsentiert, die selbst anspruchsvollen Kunden genügen soll.

So weist die Kombination aus dem Stereo Vollverstärker Rotel RA-1570 sowie dem Audio CD-Player Rotel RCD-1570 alle Merkmale auf, die man von einem klassischen Stereo HiFi-System dieser Klasse erwarten darf, widmet sich aber ebenso all den Möglichkeiten, die sich im Umfeld einer modernen, vernetzten Welt der Unterhaltungselektronik ergeben.

Interessant dabei ist, dass man sich für einen Weg entschied, der wohl für die wirkungsvollste Nachhaltigkeit und Wertstabilität sorgt. So integrierten die Ingenieure des Unternehmens keineswegs etwa Streaming-Lösungen direkt in die neuen Produkte, sondern stellen lediglich alle relevanten Schnittstellen zur Verfügung. Damit ist sichergestellt, dass die schnelllebige IT-orientierte Streaming-Option durch optionale Lösungen integriert wird, und jederzeit ausgetauscht werden kann, die Basis aber unverändert bleibt und dennoch alle wirklich wesentlichen Schnittstellen in bester Qualität zur Verfügung stehen.

Die Aufgabe der zentralen Schnittstelle übernimmt natürlich auch hier der Stereo Vollverstärker Rotel RA-1570, der nach Angaben des Herstellers ein bewährtes Analog-Design mit äußerst musikalisch klingender Digitaltechnik verbindet, sodass verschiedenste Musik-Quellen stets in bester Qualität und Klangtreue eingebunden werden können.

So stehen zunächst vier analoge Eingänge in Form von Cinchbuchsen-Pärchen zur Verfügung. Darüber hinaus findet man aber auch einen Phono-Eingang, sodass Vinyl-Freunde zumindest bei Tonabnehmer-Systemen mit MM voll auf ihre Rechnung kommen, ohne weitere Investitionen tätigen zu müssen. Selbst ein symmetrischer Eingang in Form von XLR-Buchsen findet sich an der Rückseite. Auch ein Pre-Out wird geboten, wobei sich die Vor- und Endstufe über zusätzliche Brücken separat aufsplitten lassen. Für digitale Quellen bietet der Rotel RA-1570 zwei koaxiale sowie zwei optische S/PDIF-Anschlüsse und über einen USB-Port kann ein PC oder Mac direkt angeschlossen werden. Diese Schnittstelle entspricht USB 2.0 und erlaubt eine Datenübertragung mit bis zu 24 Bit und 192 kHz.

Soll der Rotel RA-1570 in ein Steuerungssystem eingebunden werden, so findet man dafür an dessen Rückseite alle relevanten Trigger-Anschlüsse sowie einen propriäteren Rotel Link.

Für den Anschluss der Lautsprecher-Systeme stehen in diesem Fall gleich acht Lautsprecher-Klemmen zu Verfügung, sodass zwei Lautsprecher-Paare betrieben werden können.

Die Front des Rotel RA-1570 präsentiert sich sehr übersichtlich gestaltet. Im Mittelpunkt des Bedienkonzepts steht hier ein durchaus großzügig ausgelegtes Display, wobei darunter eine Vielzahl an Tastern zur direkten Eingangswahl zu finden sind. Rechts davon steht ein massiv ausgeführter Drehgeber, und links davon der Hauptschalter sowie darunter ein weiterer USB-Anschluss zur Verfügung. Dieser USB-Anschluss dient zur Einbindung mobiler Devices wie etwa Smartphones, wobei aber ebenso entsprechende Speicher-Sticks als Quelle genutzt werden können. Diese dürfen Daten in den Formaten MP3, WMA und WAV enthalten, wobei bei letzterem Auflösung von bis zu 16 Bit und 48 kHz unterstützt werden.

Der Rotel RA-1570 weist eine als Class AB ausgelegte Endstufe auf, die nach Angaben des Herstellers diskret aufgebaut ist und pro Kanal eine Leistung von 120 Watt entfalten kann. Über eine neu entwickelte, besonders solide Stromversorgung soll die beste Basis dafür geschaffen werden, dass eine präzise Wiedergabe aller Signale mit nahezu jedem Lautsprecher gewährleistet ist.

Als passenden Spielpartner offeriert Rotel den Audio CD-Player Rotel RCD-1570. Hier setzten die Entwickler eigenen Angaben zufolge auf eine Fülle an Funktionen, um selbst feinste Nuancen einer Audio CD wiedergeben zu können und somit einen Player zu erschaffen, der der Referenz-Klasse zuzuordnen sei. Dabei konnte man auf mehr drei Jahrzehnte Erfahrung in der Entwicklung zurückgreifen.

Rotel setzt hier zunächst auf ein Slot-in Laufwerk, das mit einer besonders akkuraten Entkoppelung aufwarten könne, sodass jedwede Vibration, die sich qualitätsmindernd auf den Klang auswirken könnte, unterbunden werden soll. Man entschied sich dabei für ein Laufwerk mit automatischen Laufwerkseinzug, um eine möglichst schlichte, elegante Front zu gewährleisten. Und tatsächlich wird diese vor allem von einem großzügig ausgelegten Display dominiert, das links und rechts von einer Vielzahl an Funktionstasten flankiert wird, die einfachste Bedienung direkt am Gerät erlauben sollen.

Die Signalverarbeitung des Rotel RCD-1570 erfolgt mittels eines DAC auf der Basis eines Wolfson WM8740, der Audio-Daten mit bis zu 24 Bit und 192 kHz verarbeitet. Das ist natürlich weit über der bei Audio CDs üblichen 16 Bit und 44,1 kHz, so will man aber das Ziel erreichen, eine besonders nuancenreiche Wiedergabe mit ausgeprägter Dynamikabbildung zu gewährleisten. An Anschlüssen stehen hier neben dem obligatorischem Cinchbuchsen-Pärchen ein symmetrischer Ausgang sowie ein digitaler Ausgang in Form einer koaxialen S/PDIF-Schnittstelle zur Verfügung. Zudem kann natürlich auch der Rotel RCD-1570 im Verbund mit anderen Komponenten gesteuert werden, und zwar über 12 Volt Trigger sowie den bereits zuvor erwähnten Rotel Link.

Beide Produkte präsentieren sich mit überaus eleganten Gehäusen, die einen sehr massiven und robusten, dennoch sehr eleganten Eindruck hinterlassen. Die Fronten präsentieren sich aufgeräumt und übersichtlich, und gewohnte Details wie abgerundete Seiten an der Front setzen ansprechende optische Kontraste.

Bereits der Audio CD-Player Rotel RCD-1570 bringt es mit Abmessungen von 431 x 93 x 320 mm auf eine Masse von immerhin 6,7 kg. Beim Rotel RA-1570 sind es gar 13 kg, wobei dieser Abmessungen von 431 x 144 x 350 mm aufweist.

Beide Systeme werden in der Farbvariante Silber und Schwarz bereits ab sofort im Fachhandel angeboten. Der empfohlene Verkaufspreis für den Rotel RA-1570 beträgt € 1.499,-. Der Audio CD-Player Rotel RCD-1580 ist zum empfohlenen Verkaufspreis von € 899,- erhältlich.

Share this article