Rückblick: Exklusiver HiFi-Abend bei Acoustic Point in Klagenfurt mit sempre-audio.at

Zu einem exklusiven HiFi-Abend lud Heidemarie Tratnik, Inhaberin des Klagenfurter Fachhändlers Acoustic Point, gemeinsam mit Michael Holzinger, Chefredakteur der audiovisuellen Plattform sempre-audio.at am Abend des 25. Oktober 2013, wobei man sich die Unterstützung von Fabian Presslaber von GP Acoustics und hierzulande für die Marke KEF verantwortlich, sowie Walter Kircher, in Österreich zuständig für Accustic Arts, sicherte.

Von Michael Holzinger (mh)
28.10.2013

Share this article


Einmal mehr durfte das Team von sempre-audio.at durch einen Abend führen, in dessen Mittelpunkt die hochwertige Musik-Wiedergabe auf der Basis von Streaming-Diensten stand. Diesmal waren wir in Klagenfurt zu Gast, und zwar bei einer der ersten Adressen der Kärntner Metropole, wenn es um HiFi geht, und zwar Acoustic Point Tratnik am Feldmarschall Conrad Platz 5. Inhaberin Heidemarie Tratnik lud allen voran ihre treuen Stammkunden zu diesem exklusiven HiFi-Abend ein, sodass die Stimmung von Anbeginn an, noch bevor es eigentlich mit dem Programm losging, gelöst und freundschaftlich war. Man kannte sich, ja selbst das Team von sempre-audio.at fühlte sich sofort geborgen, denn zu Heidemarie Tratkniks Kunden zählen erfreulicherweise auch einige Stammleser unseres Online-Magazins, die wir hier erstmals persönlich kennenlernen durften. So war es auch klar, dass bei dem ein oder anderen Welcome-Drink bereits eifrig fachgesimpelt, und Meinungen über dies und jenes ausgetauscht wurden.

Doch dann war eine Menge „Theorie“ angesagt, denn schließlich sollte zunächst ein möglichst umfangreicher, wenngleich nur erster Überblick über die verschiedensten Möglichkeiten rund um Streaming-Lösungen geboten werden. Welche Systeme gibt es, welche Voraussetzungen stellen diese, und welche Möglichkeiten bieten sie dem Anwender. Wo liegen die Vor- und Nachteile, und nicht zuletzt, was bestimmt tatsächlich die Qualität der gesamten Kette.

Und bereits während dieses Vortrags entbrannte so manch durchaus lebhafte Diskussion, die aber von allen Anwesenden als willkommener Gedankenaustausch verstanden wurde, bevor es in eine kurze Pause ging. Danach ging es ums wirklich Wesentliche, um praktische Beispiele, die zeigten, wie flexibel und gleichzeitig auf welch hohem Niveau Streaming-Lösungen, direkt in Verbindung mit mobilen Devices wie etwa Smartphones spielen können, wenn man nur auf die richtigen Lösungen setzt, und die wesentlichen Schnittstellen achtet.

Insofern war es sehr wesentlich, die richtigen Partner für dieses Vorhaben zu gewinnen. So unterstützte uns an diesem Abend etwa Walter Kircher, der in Österreich etwa die schwäbische HiFi-Schmiede Accustic Arts vertritt, und in Klagenfurt mit einer wahrlich erstklassigen Kette aufwarten konnte. Als weiterer Partner stand uns GP Acoustics GmbH zur Seite, in Österreich vertreten von Fabian Presslaber, der aus dem reichhaltigen Programm des renommierten englischen Lautsprecher-Produzenten KEF nicht nur erstklassige Kopfhörer, ansprechende Surround-Lösungen zum kleinen Preis, sondern bis hin zum absoluten Referenz-Lautsprecher-System KEF Blade alles aufbot, was man für die hochwertige Musikwiedergabe unterwegs, aber ebenso den krönenden Abschluss einer AV- oder HiFi-Kette benötigt.

Es war ein überaus amüsanter Abend in Klagenfurt, der Lust auf eine baldige Fortsetzung machte. Darüber waren sich alle einig. We work on that… versprochen!

Die folgenden Fotos erlauben einen kleinen Eindruck davon, was am Abend des 25. Oktober 2013 in Klagenfurt passierte. Für die Fotos zeichnet Walter Kircher verantwortlich, vielen Dank dafür!