Responsive image HiFi News

Shanling MW100 Bluetooth Earphones - Der Erste mit Bluetooth…

Foto © Shanling

Es scheint, als könne es sich kaum ein Hersteller diese Tage leisten, auf Kopfhörer mit Bluetooth zu verzichten, auch Hersteller, die sich allen voran mit In-ear Kopfhörern befassen. Somit präsentiert nunmehr auch Shanling erstmals einen Bluetooth In-ear Kopfhörer, und zwar dem Shanling MW100, der sich als besonders robuste Lösung für sportliche Musik-Liebhaber erweisen soll.

Kurz gesagt...

Erstmals stellt Shanling mit dem neuen Shanling MW100 einen Bluetooth In-ear Kopfhörer vor, der allen voran, aber nicht nur für sportliche Outdoor-Aktivitäten entwickelt wurde.

Wir meinen...

Mit dem neuen Shanling MW100 soll ein besonders „sportlicher“ Begleiter zur Verfügung stehen, denn abgesehen davon, dass die Entwickler hier 30 Jahre Erfahrung für eine besonders ansprechende Klangqualität einfließen haben lassen, widmeten sie dem Tragekomfort und einer besonders robusten Gestaltung ganz besondere Aufmerksamkeit. So spricht das Unternehmen beim neuen Shanling MW100 von 30 Jahren HiFi-Experience verpackt in eine moderne Wireless Lösung.
Hersteller:Shanling
Vertrieb:NT Global Distribution GmbH
Preis:€ 59,-

Von Michael Holzinger (mh)
19.07.2019

Share this article


Bluetooth gehört dieser Tage bei nahezu jedwedem Kopfhörer-Hersteller schlicht zum guten Ton, auch im Bereich In-ear Kopfhörer. So hat sich nunmehr auch das chinesische Unternehmen Shanling dazu entschlossen, Bluetooth bei zumindest einem Modell im Produktsortiment In-ear Kopfhörer einzusetzen, und zwar dem neuen Shanling MW100.

Mit dem neuen Shanling MW100 soll ein besonders „sportlicher“ Begleiter zur Verfügung stehen, denn abgesehen davon, dass die Entwickler hier 30 Jahre Erfahrung für eine besonders ansprechende Klangqualität einfließen haben lassen, widmeten sie dem Tragekomfort und einer besonders robusten Gestaltung ganz besondere Aufmerksamkeit. So spricht das Unternehmen beim neuen Shanling MW100 von 30 Jahren HiFi-Experience verpackt in eine moderne Wireless Lösung.

Besonders bemerkenswert ist, dass sich die Entwickler beim neuen Shanling MW100 dazu entschlossen haben, nicht gänzlich auf Kabel zu verzichten, vielmehr auf ein so genanntes Nackenband setzen. Dieses Nackenband stellt die Verbindung zwischen den eigentlichen Ohrstöpseln dar und kann dazu genutzt werden, die gesamte Elektronik als auch den Akku „auszulagern“. Wie der Name schon sagt, wird dieses Verbindungskabel einfach auf den Nacken gelegt, was durchaus auch ganz praktische Vorteile für den Anwender haben kann. So verzichtet man zwar auf das direkte Anstöpseln am Quellgerät, hat somit durchaus große Bewegungsfreiheit, kann die Kopfhörer aber auch mal einfach aus dem Ohr nehmen, und sie links und rechts herunter baumeln lassen. Durch Magneten in den Gehäusen lassen sich die beiden Ohrstöpsel dabei auch zusammen fügen.

Der Hersteller setzt beim Nackenband des neuen Shanling MW100 auf eine besonders hohe Robustheit und Flexibilität, spricht gar von einem foldable Neckband, das aus speziellem Silikon gefertigt wurde. Damit soll besagte hohe Stabilität und Robustheit gewährleistet sein, aber ebenso eine hohe Hautverträglichkeit selbst bei intensivem Gebrauch.

Beim neuen Shanling MW100 kommt ein dynamischer Treiber mit so genannter Graphene Diaphragm Membran und einem Durchmesser von 10 mm zum Einsatz. In Verbindung mit einem leistungsstarken Antrieb soll damit eine druckvolle, detailreiche Wiedergabe erzielt werden, wobei der Hersteller diesbezüglich einen Frequenzgang von 20 Hz bis 20 kHz angibt. Die tatsächliche „Limitierung“ erfolgt hier durch die Signalübertragung mittels Bluetooth, wobei ohnedies Bluetooth 4.1 zum Einsatz kommt, und zwar in Form eines Moduls des Spezialisten Qualcomm, und zwar einem Qualcomm CSR8645 Bluetooth Chip. Dieser erlaubt bei Apple iPhone eine Signalübertragung mittels AAC, bei entsprechenden anderen Systemen wie etwa Smartphones mit Google Android steht der Codec aptX zur Verfügung, sodass zumindest jederzeit „CD-Qualität“ garantiert ist.

Natürlich verfügt der Shanling MW100 über eine Kabelfernbedienung, die einerseits die Wiedergabesteuerung und Kontrolle der Lautstärke ermöglicht, zudem aber auch über ein integriertes Mikrofon verfügt, sodass eine Freisprech-Funktion geboten wird. Nach Angaben des Herstellers sei damit eine besonders gute Sprachqualität zu erzielen, da beim Shanling MW100 die sechste Generation der cVc Noise Cancelling Technology Anwendung finde.

Wie bereits erwähnt, bietet das Nackenband des neuen Shanling MW100 den Vorteil, dass man hier den Akku direkt integrieren und damit großzügiger auslegen kann, als bei komplett „kabelfreien“ In-ear Kopfhörern. So weist der Shanling MW100 eine Spieldauer von bis zu 15 Stunden auf, im Standby soll er bis zu 300 Stunden erzielen, wobei der Akku nach bereits zwei Stunden am Stromnetz bereits wieder vollständig geladen ist. Über Fast Charging sind bereits nach nur zehn Minuten an der Steckdose wieder zwei Stunden ungetrübter Musik-Genuss garantiert.

Wir haben ja schon dezent darauf hingewiesen, dass sich der neue Shanling MW100 allen voran auch an sportliche Zeitgenossen richtet, da er besonders robust ausgelegt ist. Dies bedeutet auch, dass er resistent gegenüber Feuchtigkeit und damit auch Schweiss ist, dementsprechend ist er nach IPX5 zertifiziert, somit sogar wasserfest und kann abgewaschen werden.

Im Lieferumfang sind verschiedene Eartips enthalten, ebenso das Ladekabel mit USB auf microUSB, und auch ein kleines Transport-Tässchen darf nicht fehlen.

Der neue Shanling MW100 soll ab sofort im Fachhandel zu finden sein. Der Hersteller gibt für diese Lösung einen empfohlenen Verkaufspreis von € 59,- an.

Share this article