Sharp AQUOS LC-70LE835E - Echtes Kino-Feeling dank 70 Zoll

Eine wahrlich beeindruckende Bilddiagonale weist das neueste TV-Gerät aus dem Hause Sharp auf. Der mit der etwas sperrigen Bezeichnung Sharp AQUOS LC-70LE835E angebotene Fernseher bringt es auf ein Display mit 70 Zoll und somit umgerechnet 177 cm und soll damit entweder echtes Kino-Feeling oder Stadion-Atmosphäre ins Wohnzimmer zaubern.

Von Michael Holzinger (mh)
04.01.2012

Share this article


Sportliche Großereignisse sind für Produzenten von Fernsehern sehr willkommen, schließlich gelten diese zumindest bei einigen Kunden als geeigneter Anlass, in ein neues Gerät zu investieren. Und zwar mitunter auch dann, wenn das bisherige Modell eigentlich noch tadellos seinen Dienst verrichtet. Dann wandert eben das „alte“ Gerät zum Beispiel ins Schlafzimmer und versieht künftig als Zweitgerät seinen Dienst, während man die Vorzüge des neuen Modells im Wohnzimmer genießt.

Entscheidet man sich für den neuen Sharp AQUOS LC-70LE835E, so sollte man aber schon ein wenig Platz im Wohnzimmer schaffen, denn dieses Gerät wird wohl kaum in die üblichen AV-Möbel passen, die man etwa im Möbelfachhandel erwerben kann.

Der japanische Unterhaltungselektronik-Konzern Sharp Electronics GmbH setzt, eigenen Angaben zufolge, mit diesem Gerät die Produkt-Offensive im Bereich der großflächigen Displays fort und sieht sich damit bestens für das heuer anstehende sportliche Großereignis, die EURO 2012, bestens gerüstet.

„Mit dem LC-70LE835E führen wir die Ausweitung unseres Produkt-Portfolios mit großen Bildschirmen konsequent fort und setzen damit Maßstäbe in Punkto Größe und Bildqualität. Als Top-Sponsor der EURO 2012 wollen wir großartigen Fussball und Emotionen mit großen Bildern Zuhause erlebbar zu machen“, erläutert Philipp Schmidt, Produktmanager Consumer Electronics bei Sharp Deutschland und Österreich die Strategie seines Unternehmens.

Stolze 70 Zoll weist die Bilddiagonale des neuen Displays aus dem Hause Sharp auf. Dies sind umgerechnet beachtliche 177 cm, womit dieser Fernseher wohl eine sehr dominante Rolle im Wohnzimmer einnimmt. Sharp kompensiert dies durch ein ansprechendes Design mit möglichst geringer Bautiefe, die wiederum nur durch den Einsatz einer LED-Hintergrundbeleuchtung erzielt werden kann, was bei aktuellen Geräten aber ohnedies längst Standard ist. Das Panel setzt zudem auf die von Sharp entwickelte so genannte Vierfarbtechnologie Quattron, sodass das Display mit Full-HD Auflösung nach Herstellerangaben eine brillante Bildqualität mit realitätsgetreuer Detailwiedergabe und feiner Farbabstufung liefern soll. Um selbst rasche Kameraschwenks und schnelle Bewegungen bestmöglich anzuzeigen, ist das Display mit der Sharp Scanning Backlight 200 Hz Technologie ausgestattet und kann selbstverständlich nicht nur 2D Inhalte, sondern ebenso 3D Inhalte darstellen.

Aber nicht nur betreffend der großzügigen Bilddiagonale und der Darstellungsqualität soll der neue Sharp AQUOS LC-70LE835E überzeugen, so das Unternehmen. So ist der Fernseher mit einem so genannten Triple-HD Tuner für den Empfang von DVB-T, DVB-C und DVB-S2 ausgestattet und kann über einen elektronischen Programm-Guide das TV-Programm der nächsten sieben Tage abrufen. Selbstverständlich ist dieses Gerät als so genanntes Smart TV ausgeführt, setzt also im konkreten Fall auf die Plattform Sharp AQUOS NET+ und erlaubt somit den Zugriff auf verschiedenste Online-Plattformen und Informationen aus verschiedensten Quellen bis hin zu Video-on-Demand Plattformen und Mediatheken von TV-Sendern.

Im lokalen Netzwerk fungiert der Fernseher von Sharp als dlna-zertifizierter Streaming-Client, sodass Fotos, Musik als auch Videos direkt von einem PC oder einer NAS-Lösung abgerufen und dargestellt bzw. abgespielt werden können. Zudem verfügt das Gerät über USB-Schnittstellen, sodass multimediale Inhalte auch direkt von derartigen Speicher-Medien genutzt werden können.

Trotz seines großen Displays will der Hersteller viel Wert auf einen möglichst geringen Stromverbrauch gelegt haben und führt an, dass der Sharp AQUOS LC-70LE835E der Energieeffizienzklasse A+ entspricht.

Der neue Sharp AQUOS LC-70LE835E soll bereits im Laufe des Januars 2012 im Fachhandel erhältlich sein. Als empfohlenen Verkaufspreis gibt das japanische Unternehmen € 4.499,- an. Die reguläre Garantie von einem Jahr kann durch Registrierung auf drei Jahre erweitert werden. Darin enthalten ist auch, dass Sharp-Service im Fall der Fälle das Gerät direkt beim stolzen Eigentümer inspiziert, sofern im Garantiezeitraum Probleme auftreten. Gerade bei einem Gerät dieser Größenordnung ein durchaus lohnenswerter Mehrwert...

Share this article

Related posts