Sharp HiFi Stereo-System XL-HF401PH - Apple AirPlay inklusive...

Auch Sharp hat nun offensichtlich Anwender von Smartphones und Tablets ganz gezielt im Visier, denn an genau diese Zielgruppe will man sich mit dem neuen Sharp XL-HF401PH richten und diesen Musik-Genuss im kompakten Formfaktor erlauben, wobei Inhalte unter anderem direkt von mobilen Devices drahtlos übertragen werden können.

Von Michael Holzinger (mh)
18.06.2012

Share this article



Musik direkt vom Apple iPhone oder iPad an ein HiFi-System zu übertragen, dies empfinden viele Konsumenten als überaus komfortable Lösung, selbst wenn Geräte mittels UPnP bzw. dlna im Prinzip ähnliche Möglichkeiten bieten und dabei nicht auf Geräte aus dem Hause Apple beschränkt sind. Allerdings kann hier Apple einen entscheidenden Vorteil für sich verbuchen, und zwar die um den Tick einfachere Handhabung, sodass sich selbst absolute Laien damit nicht überfordert fühlen und diese Funktion gerne nutzen.

Natürlich haben dies längst alle führenden Hersteller der Unterhaltungselektronik erkannt und bieten immer mehr derartige Lösungen an. So etwa auch Sharp, die ihr neuesten HiFi Stereo-System XL-HF401PH zumindest aus Marketing-technischer Sicht, ganz auf diese Zielgruppe hin ausrichten.

So soll das neue HiFi-System schon das Design betreffend aus dem üblichen Angebot in dieser Klasse hervorstechen und, so Sharp, ein echter Blickfang in jedem Wohnraum sein. Man habe hier auf ein besonders modernes Design gesetzt, um den hohen Erwartungen der in diesem Zusammenhang besonders anspruchsvollen Zielgruppe gerecht zu werden. Gleichzeitig verspricht das Unternehmen, dass auch die Klangqualität überzeugen solle, selbst wenn es sich bei dem Sharp HiFi Stereo-System XL-HF401PH um eine besonders kompakt ausgelegte Lösung handelt.

Bezeichnend ist, dass Sharp in der Presseaussendung nur wenige Worte über die allgemeinen technischen Daten der neuen Lösung verliert, und vor allem die Möglichkeit herausstreicht, dass man dieses HiFi-System drahtlos ins Netzwerk integrieren, und somit Smartphones und Tablets als Quellgeräte einsetzen kann.

Die Integration ins Netzwerk erfolgt in diesem Fall über WiFi, denn das System bringt ein integriertes Modul gleich mit, sodass man das kompakte HiFi-System tatsächlich überall im Haushalt platzieren kann, ohne sich Gedanken über eine entsprechende Netzwerk-Verkabelung zu machen. Im Netzwerk fungiert das System von Sharp zunächst als klassischer UPnP bzw. dlna-zertifizierter Streaming-Client, der dementsprechend Inhalte von einer NAS, also einer zentralen Netzwerk-Speicherlösung, aber ebenso von jedem PC oder Mac mit entsprechender Software entgegennehmen und abspielen kann. Dazu gehören natürlich auch Smartphones und Tablets, sofern sie über eine entsprechende App verfügen, sodass man nicht allein auf Apple angewiesen ist.

Allerdings steht für Sharp vor allem die Nutzung über Apple AirPlay im Mittelpunkt des Interesses, sodass der japanische Hersteller dieses Ausstattungsmerkmal besonders deutlich hervorhebt. Mit Apple AirPlay können somit Apple iPhone, iPod touch und iPad, aber auch jeder PC oder Mac mit Apple iTunes als Quelle dienen und Musik drahtlos an das Sharp HiFi Stereo-System XL-HF401PH übertragen. Somit lässt sich das System auch in ein Multiroom-Streaming-System auf der Basis von Apples AirPlay einbinden, wobei die Steuerung über die kostenlos erhältliche App Apple Remote für iPhone, iPod touch und iPad erfolgen kann.

Als wesentliches Ausstattungsmerkmal in diesem Zusammenhang ist die Unterstützung von Apple AirPlay im so genannten Direkt-Modus anzuführen. Dies bedeutet, dass Sharp die neueste Version von Apple AirPlay verbaut und somit keine zusätzliche Netzwerk-Infrastruktur erforderlich ist. Apple AirPlay funktioniert hier also im Prinzip wie Bluetooth, indem eine direkte Datenverbindung zwischen Quelle und Empfänger aufgebaut wird.

Mobile Devices aus dem Hause Apple können aber auch direkt an das System von Sharp angeschlossen werden, wobei für die Apple iPod-Familie als auch das iPhone ein entsprechender Dock an der Oberseite des Geräts zu finden ist. Darüber hinaus steht aber auch eine USB-Schnittstelle zur Verfügung, sodass entsprechende Speicher-Sticks als Quelle genutzt werden können.

Das System von Sharp verfügt über einen integrierten RDS-fähigen FM-Tuner samt Timer, und auch ein Audio CD-Player darf natürlich nicht fehlen. Über einen Line-In können zudem weitere Quellgeräte angeschlossen werden.

Das Sharp HiFi Stereo-System XL-HF401PH verfügt über einen Verstärker in Class D der nach Herstellerangaben eine Leistung von 50 Watt pro Kanal liefert. Im Lieferumfang sind zudem passende Lautsprecher-Systeme enthalten, wobei das Unternehmen hier eigenen Angaben zufolge auf Zweiwege-Systeme mit hochwertigen Kalottenhochtönern setzt. Diese weisen Abmessungen von 148 x 262 x 203,5 mm und ein Gewicht von 2,54 kg auf, sollten also halbwegs solide produziert sein.

Dies gilt auch für das Gerät selbst, das laut Hersteller aus Metall gefertigt ist und eine besonders hochwertige Front aufweisen soll. Der Kunde hat die Wahl zwischen einer Variante in Titan Silber und Schwarz. Die Lautsprecher sind in jedem Fall in Schwarz gehalten. Das System misst 215 x 136 x 335 mm und bringt es auf 2,7 kg. Im Lieferumfang ist zudem eine Infrarot-Fernbedienung enthalten.

„Wir beobachten, dass das Bedürfnis vieler Nutzer, Unterhaltungselektronik ohne räumliche und zeitliche Begrenzungen in bester Qualität zu nutzen, immer weiter steigt“, so wird Thies Radeloff, Produktmanager Consumer Electronics bei Sharp in der Aussendung zitiert. „Diesem Wunsch entsprechen wir mit unserem neuen HiFi-Soundsystem XL-HF401PH. Zusätzlich zur exzellenten Klangqualität und der besonders einfachen Bedienbarkeit haben wir auch bei diesem Produkt wieder auf ein ansprechendes modernes Design geachtet.“

Das Sharp HiFi Stereo-System XL-HF401PH soll dieser Tage zu einem empfohlenen Verkaufspreis von € 349,- im Fachhandel erhältlich sein.

Share this article