Responsive image Mobil

Shure RMCE-BT2 für Shure Sound Isolating In-ear Kopfhörer

Foto © Shure Distribution GmbH

Insbesondere anspruchsvolle HiFi-Liebhaber sind nur schwer davon zu überzeugen, dass man selbst unterwegs beim Musik-Konsum mittels Kopfhörer auf ein Kabel verzichten könnte. Vor allem wenn man hochwertige Kopfhörer einsetzt, soll die Signalübertragung in bester Qualität erfolgen, und genau dies will nun Shure Incorporated mit dem neuen Shure RMCE-BT2 für Shure Sound Isolating In-ear Kopfhörer ermöglichen, und zwar über Bluetooth.

Kurz gesagt...

Bluetooth 5.0 und damit eine Signalübertragung ohne Kabel in Hi-res Qualität soll das neue Shure RMCE-BT2 für Shure Sound Isolating In-ear Kopfhörer bieten.

Wir meinen...

Beim neuen Shure RMCE-BT2 für Shure Sound Isolating In-ear Kopfhörer handelt es sich letztlich um nichts anderes als ein Bluetooth Modul, das gleichzeitig als D/A-Wandler mit integriertem Kopfhörer-Verstärker fungiert, und zwar in tunlichst kompakter Form. Ganz kann man damit natürlich nicht auf Kabel verzichten, denn zwischen dem Shure RMCE-BT2 und den In-ear Kopfhörern besteht natürlich nach wie vor eine Verbindung mittels Kabel, aber zum eigentlichen Quellgerät, sei es nun ein Smartphone, Tablet oder ein portabler Hi-res Audio-Player, da kommt Bluetooth zum Einsatz.
Hersteller:Shure Incorporated
Vertrieb:Shure Distribution GmbH
Preis:€ 149,-

Von Michael Holzinger (mh)
26.10.2018

Share this article


Das Unternehmen Shure Incorporated gilt seit Jahr und Tag als ausgewiesener Spezialist für hochwertige In-ear Kopfhörer. Speziell die Produktreihe Shure Sound Isolating In-ear Headphones genießt den Ruf, tadellose Ergebnisse zu ermöglichen und damit auch unterwegs Musik in all ihren Details abbilden zu können.

Shure Incorporated ist auch eines jener Unternehmen, die tatsächlich auf jedwedes Detail speziell bei ihren Premium-Lösungen zu achten, und dazu gehört natürlich selbst bei In-ear Kopfhörern auch das Kabel, mit dem die Verbindung zum Quellgerät hergestellt wird.

Nun ist es aber so, dass gerade bei In-ear Kopfhörern die Bewegungsfreiheit durch das Kabel mitunter beeinträchtigt wird, komfortabler wäre es ganz klar ohne Kabel. Soll man also zugunsten des Komfort auf Qualität verzichten?

Muss man gar nicht, zeigt sich das Unternehmen überzeugt, und präsentiert für diese Aufgabe das neue „Bluetooth-Kabel“ in Form des Shure RMCE-BT2 für Shure Sound Isolating In-ear Kopfhörer.

Hierbei handelt es sich letztlich um nichts anderes als ein Bluetooth Modul, das gleichzeitig als D/A-Wandler mit integriertem Kopfhörer-Verstärker fungiert, und zwar in tunlichst kompakter Form. Ganz kann man damit natürlich nicht auf Kabel verzichten, denn zwischen dem Shure RMCE-BT2 und den In-ear Kopfhörern besteht natürlich nach wie vor eine Verbindung mittels Kabel, aber zum eigentlichen Quellgerät, sei es nun ein Smartphone, Tablet oder ein portabler Hi-res Audio-Player, da kommt Bluetooth zum Einsatz.

Und zwar Bluetooth 5.0, ein Standard, der gleich mehrere Vorteile bietet. Zunächst unterstützt der neue Shure RMCE-BT2 für Shure Sound Isolating In-ear Kopfhörer nicht nur das verlustbehaftete SBC, das schon deutlich bessere AAC und Qualcomm aptX, sondern zudem auch Qualcomm aptX Low Latency und Qualcomm aptX HD. Mit aptX HD ist tatsächlich eine Signalübertragung in Hi-res Qualität möglich, denn damit werden Audio-Daten mit 24 Bit und 48 kHz übertragen. Dies bringt zwar nicht ganz das volle Potential, das etwa mit einem portablen Hi-res Audio-Player theoretisch möglich wäre, in der Praxis kann sich selbst der anspruchsvollste HiFi-Enthusiast mit diesem Kompromiss abfinden…

Auch der integrierte Wandler und Kopfhörer-Verstärker soll so ausgelegt sein, dass er Störgeräusche und Verzerrungen minimiert und ein akkurater Frequenzgang erzielt wird. So soll, davon ist der Hersteller überzeugt, ein hochauflösender und detailreicher Klang garantiert sein.

Ein weiterer Vorteil von Bluetooth 5.0 besteht darin, dass es sich um einen gegenüber bisherigen Standards sehr Ressourcen-schonenden handelt, die Akku-Laufzeit derartiger Lösungen also deutlich länger ausfällt. So gibt der Hersteller für den Shure RMCE-BT2 für Shure Sound Isolating In-ear Kopfhörer eine Spieldauer von bis zu zehn Stunden an, die Standby-Zeit beträgt gar 350 Stunden.

Die Verbindung zwischen dem Shure RMCE-BT2 für Shure Sound Isolating In-ear Kopfhörer und den In-ear Kopfhörern erfolgt natürlich über MMCX-Steckverbindungen, sodass letztlich nicht nur die Sound Isolating Ohrhörer aus dem Hause Shure Corporated damit eingesetzt werden können, sondern ebenso kompatible Lösungen anderer Hersteller.

Natürlich rüstet das Unternehmen den neuen Shure RMCE-BT2 für Shure Sound Isolating In-ear Kopfhörer auch mit einer Fernbedienung aus, die drei Tasten zur Kontrolle der Wiedergabe und der Lautstärke aufweist, und die über ein integriertes Mikrofon auch als Freisprech-Einrichtung für Smartphones genutzt werden kann.

Der neue Shure RMCE-BT2 für Shure Sound Isolating In-ear Kopfhörer soll bereits dieser Tage im Fachhandel zu finden sein. Der Hersteller gibt für den neuen Shure RMCE-BT2 für Shure Sound Isolating In-ear Kopfhörer einen empfohlenen Verkaufspreis von € 149,- an.

Share this article

Related posts