Foto © Soundcast Systems Inc.

So funktioniert es… Sonos im Freien nutzen mit Wireless Speaker von Soundcast

Kombiniert man auf kluge Art und Weise die Funktionalität verschiedener Lösungen, so erzielt man eine deutlich vielseitigere Nutzungsmöglichkeit. So lässt sich etwa ein allein auf die Anwendung in den eigenen vier Wänden konzipiertes Streaming-System wie jenes von Sonos Inc. zur Outdoor-Lösung erweitern, wenn man dazu Produkte von Soundcast Systems Inc. einbezieht.

Kurz gesagt...

Mit Hilfe eines OutCast des Unternehmens Soundcast Systems Inc. erweitert man das Sonos Multi-Room Music System um eine Outdoor-Lösung für den Garten oder die Terrasse, den Pool oder den persönlichen Wellness-Bereich.

Wir meinen...

Um Musik mit Hilfe des vielseitigen Streaming-Systems von Sonos Inc. auch im Freien zu genießen, kann dieses mit Lösungen aus dem Hause Soundcast Systems Inc. kombiniert werden. Damit steht mit dem Soundcast OutCast ein leistungsstarker, mit integriertem Akku versehener, wetterfester Aktiv-Lautsprecher zur Verfügung, der jede Grillparty "beschallt", und dennoch bleibt die volle Funktionalität und der volle Komfort der Steuerung über Apps für Smartphones und Tablets erhalten.
Hersteller:Soundcast Systems Inc.
Vertrieb:Novis Electronics GmbH
Preis:Sonos CONNECT € 349,-
Soundcast OutCast € 849,-
Soundcast UAT-250EC € 129,-

Von Michael Holzinger (mh)
02.02.2015

Share this article


Nicht immer können selbst die flexibelsten Lösungen alle Eventualitäten abdecken. So manches System kann zwar mit vielerlei Optionen sehr weit den jeweiligen Bedürfnissen angepasst werden, aber kein Produkt ist in der Lage, wirklich alle nur erdenklichen Einsatzmöglichkeiten abzudecken. Allerdings gibt es nahezu immer Mittel und Wege, durch das kluge Kombinieren mit Zubehörlösungen oder gar mit weiteren Systemen die Möglichkeiten einer Lösung teils drastisch zu erweitern. Man muss nur ein wenig Kreativität einsetzen.

So zeichnet sich etwa das so genannte Sonos Multi-Room Music System seit Jahr und Tag dadurch aus, dass das US-amerikanische Unternehmen eine Vielzahl an unterschiedlichen Produkten anbietet. Von einer direkten Verbindung zu bestehenden HiFi-Systemen, über Streaming-Clients samt integriertem Verstärker, über kleine und größere All-in-One Lösungen bis hin zur Soundbar samt Subwoofer reicht hier das Spektrum, sodass man ein überaus flexibles System aufbauen kann, das - nahezu - im gesamten Haus Musik aus verschiedensten Quellen auf Knopfdruck liefern kann.

Sonos CONNECT

Ein Sonos CONNECT liefert die Basis für die neue "Outdoor-Zone" des Sonos Multi-Room Music Systems.

 

Allein, für den Einsatz im freien, da bietet Sonos Inc. bislang keine passende Lösung an. Selbstverständlich kann man zwar etwa die bereits erwähnten All-in-One Systeme von Sonos Inc., etwa dem Sonos PLAY:1, den Sonos PLAY:3 und Sonos PLAY:5 auch im Freien einsetzen, wobei der Sonos PLAY:1 gar mit hoher Feuchtigkeit zurecht kommt, wie sie etwa im Badezimmer durchaus vorkommen kann, wasserfest oder gar wasserdicht ist auch dieser nicht. Ein Einsatz auf der Terrasse oder dem Balkon ist also durchaus möglich, allerdings nur bei den entsprechenden Witterungsbedingungen.

Soundcast OutCast

Der Soundcast OutCast ist ein durchaus mächtiges aktives Lautsprecher-System. Robust, wetterfest, 100 Watt Leistung, integrierter Subwoofer, und 20 Stunden Spieldauer des integrierten Akku.

 

Das Unternehmen Soundcast Systems Inc. hat sich auf besonders leistungsstarke All-in-One Lautsprecher-Systeme spezialisiert, und setzt ebenfalls auf eine drahtlose Anbindung. Im Gegensatz zum System von Sonos Inc. erfolgt hier die Anbindung aber nicht im Umfeld eines Netzwerks, sondern vielmehr über eine direkte Funkverbindung zwischen einem zum System gehörenden Sender, dem so genannten Soundcast UAT, sowie dem aktiven Lautsprecher-System Soundcast OutCast.

Dieses Lautsprecher-System Soundcast OutCast verfügt über einen integrierten Akku, kann also stundenlang fernab der Steckdose betrieben werden. Zudem ist es ganz bewusst als sehr robustes System konzipiert, das absolut wetterfest ausgelegt ist, also bei nahezu jeder Witterung problemlos im Freien eingesetzt werden kann. Es bietet also genau die Voraussetzungen, die bislang im Angebot von Sonos Inc. fehlen.

Soundcast UAT-250EC

Mit dem Soundcast UAT-250EC wird die Verbindung zwischen Sonos CONNECT und Soundcast OutCast hergestellt, und zwar über Funk im 2,4 GHz Band

 

Nur, wie kombiniert man diese beiden Systeme? Die Antwort ist absolut simpel, und zwar so simpel, dass man fast meinen könnte, die beiden Systeme wurden konzipiert, um sich gegenseitig zu ergänzen. Denn alles, was man für eine Erweiterung eines Sonos Multi-Room Music Systems um eine Outdoor-Lösung benötigt, ist ein Sonos CONNECT sowie ein Soundcast OutCast sowie einen Soundcast UAT-250EC.

Soundcast UAT-250EC

Der Soundcast UAT-250EC bietet zwar auch einen USB-Port, um diesen direkt mit einem PC zu verbinden, in diesem Fall nutzt man aber den analogen Eingang über die Cinchbuchsen.

 

Die weitere Zone im Sonos-System wird natürlich über den Sonos CONNECT abgebildet. Dieser muss also in das SonosNET eingebunden werden. Die Verbindung zum All-in-One System von Soundcast stellt der bereits erwähnte Soundcast UAT her, wobei UAT als Abkürzung für Universal Audio Transmitter steht. Dieser weist einen analogen Audio-Eingang in Form von Cinch-Buchsen auf, sodass er über den entsprechenden Ausgang mit dem Sonos CONNECT verbunden werden kann. Damit ist auch schon alles erledigt, denn über den Soundcast UAT wird das Audio-Signal mittels Funk im 2,4 GHz Band an einen Soundcast OutCast gesendet, wobei die Reichweite mit bis zu rund 100 Metern angegeben wird. Dies sollte also auch für größere Grundstücke problemlos reichen. Einzige Voraussetzung, der Soundcast UAT sowie der Soundcast OutCast müssen natürlich auf den gleichen Kanal eingestellt sein. Es können übrigens auch zwei All-in-One Lautsprecher-Systeme von Soundcast an einem Soundcast UAT betrieben werden, sodass man hier noch Spielraum für Erweiterungen hat…

Die Steuerung des gesamten Systems erfolgt natürlich weiterhin wie gehabt allein über die Sonos Controller App, die für Smartphones und Tablets mit Apple iOS und Google Android zur Verfügung steht. Damit lässt sich Musik nicht nur aus der eigenen Mediathek wiedergeben, mit Sonos hat man natürlich auch Zugriff auf alle relevanten Online-Angebote, sei es nun Internet Radio-Stationen oder verschiedenste Musik-Dienste. Und all dies klappt natürlich über die neue „Zone Garten“ ebenso, wie über alle anderen Clients des Sonos Multi-Room Musik-Systems.

Wie bereits erwähnt, ist der Soundcast OutCast als überaus robuste, wetterfeste Lösungen konzipiert. Durch den integrierten Akku ist auch keine direkte Stromversorgung in unmittelbarer Nähe erforderlich, sodass man diese Lösungen nicht nur auf der Terrasse oder im Garten bei wirklich jedwedem Wetter einsetzen kann, sondern etwa auch der Einsatz beim Pool möglich ist, denn Spritzwasser kann diesen Speakern nichts anhaben, ebensowenig eine besonders hohe Luftfeuchtigkeit wie sie etwa in einem Wellness-Bereich auftritt.

Der Soundcast OutCast ist im Fachhandel zum empfohlenen Verkaufspreis von € 849,- erhältlich, für den Souncast UAT-250EC muss man € 129,- budgetieren. Ein Sonos CONNECT schlägt mit € 349,- zu Buche. Alle aufgeführten Lösungen sind bereits am Markt erhältlich.

Share this article