Foto © Soltanus Acoustics

Soltanus Acoustics ESL VIRTUOSO - Ein Meilenstein…

Es sei nicht weniger als ein Meilenstein, den das serbische Unternehmen Soltanus Acoustics mit dem Lautsprecher-System ESL VIRTUOSO vorstellt. ESL, das steht bei Soltanus Acoustics natürlich als klares Kennzeichen für einen Elektrostaten, nichts anderes würde man bei diesem Unternehmen als wahrer Verfechter dieser Technologie erwarten, wobei mit dem ESL VIRTUOSO der weltweit erste Multi-Panel Elektrostat ohne Frequenzweiche präsentiert wird.

Kurz gesagt...

Als weltweit ersten Multi-Panel Elektrostat ohne Frequenzweiche präsentiert Soltanus Acoustics den ESL VIRTUOSO, ein Meilenstein, wie das Unternehmen hervorhebt.

Wir meinen...

Hinter Soltanus Acoustics steht der Entwickler Zoltan Mikovity, dessen erklärter Lieblings-Lautsprecher der Quad ESL-57 war. Jedenfalls solange, bis es ihm gelang, dessen Charakter, dessen herausragende Merkmale basierend auf jahrelanger Erfahrung und unter Nutzung neuester Technologien und modernster Materialien auf ein neues Niveau zu heben, und zwar in Form des neuen Soltanus Acoustics ESL VIRTUOSO, dem weltweit ersten Multi-Panel Elektrostaten ohne Frequenzweiche.
Hersteller:Soltanus Acoustics
Vertrieb:IBEX Audio GmbH
Preis:€ 9.950,-

Von Michael Holzinger (mh)
15.08.2015

Share this article


Lautsprecher-Systeme, die als so genannte Elektrostaten konzipiert sind, gelten insbesondere bei audiophilen HiFi-Enthusiasten als besonders differenziert und feinst zu Werke gehende Lösungen. Leidenschaftliche Verfechter dieses Konstruktionsprinzips sind felsenfest davon überzeugt, dass die mit dieser Technologie realisierbare Detailabbildung und Abbildung der Klangbühne mit keiner anderen Herangehensweise auch nur annähernd erzielt werden können. Allein, es sind nicht allzu viele Hersteller, die sich Elektrostaten verschrieben haben, so stellt das Angebot des 2012 gegründeten serbischen Unternehmens Soltanus Acoustics eine wahre Bereicherung des Marktes dar.

Insbesondere wohl das neueste System des Unternehmens aus Subotica, das Soltanus Acoustics ESL VIRTUOSO, denn dies sei, davon zeigt man sich überzeugt, nicht weniger als ein Meilenstein in der Lautsprecher-Entwicklung im Allgemeinen, aber natürlich im Speziellen im Bereich der Elektrostaten. Denn mit dem Soltanus Acoustics ESL VIRTUOSO stünde das weltweit erste so genannte Multi-Panel auf Basis eines Elektrostaten zur Verfügung, das ohne Frequenzweiche auskommt.

Die prinzipielle Idee, einen derartigen Lautsprecher zu entwickeln, die rührt daher, dass Zoltan Mikovity, Mitbegründer des Unternehmens Soltanus Acoustics und dessen Chefentwickler, sich über Jahre hinweg mit dem legendären Quad ESL-57 befasste, und diesen ebenfalls über Jahre hinweg servicierte. So wuchs die Liebe zu diesem Konstruktionsprinzip im Allgemeinen, und um speziellen zu diesem Lautsprecher-System. Irgendwann wurde die Idee geboren, dieses Konstruktionsprinzip, insbesondere im Hinblick auf besagten Quad ESL-57, einerseits zu übernehmen, aber dieses dann doch komplett neu aufzubauen, und zwar mit den Möglichkeiten, die die Technologie speziell in Verbindung mit modernsten Materialien bietet.

Nicht zuletzt aus diesem Grund gründete er zusammen mit einem Team Musikbegeisterter im Jahr 2012 das Unternehmen Soltanus Acoustics, das sich ausschließlich der Entwicklung von Lautsprecher-Systemen, ausgeführt als Elektrostaten, widmet.

Den bislang klaren Höhepunkt der Entwicklung, den stellt der nunmehr verfügbare Soltanus Acoustics ESL VIRTUOSO dar, der aus Sicht des Entwicklers Zoltan Mikovity seine Vorstellungen im wahrsten Sinne des Wortes auf den Punkt bringt, und seinem Ideal eines optimalen Lautsprecher-Systems vollends entspricht.

Der Weg hin zum Soltanus Acoustics ESL VIRTUOSO war allerdings kein leichter, denn getreu der Unternehmensphilosophie galt es, nicht allein die technischen Aspekte im Auge zu behalten, sondern eine Lösung zu entwickeln, die über die reinen nüchternen Messwerte hinaus schlicht und ergreifend musikalisch spielt. So soll Technologie nicht mehr als ein Werkzeug sein, um stets die Musik selbst in den Mittelpunkt zu rücken, zeigt sich Zoltan Mikovity überzeugt. Zudem ist es das erklärte Ziel des Unternehmens, Lautsprecher-Systeme zu realisieren, die HiFi-Enthusiasten nicht allein auf Grund ihrer rein technischen Aspekte überzeugen, sondern auch das Design betreffend. Es galt also verschiedenste Aspekte in Einklang zu bringen, um das Ergebnis zu erreichen, das nunmehr in Form des Soltanus Acoustics ESL VIRTUOSO vorliegt.

Aus Sicht des Entwicklers ist es offensichtlich geradezu nebensächlich, dass man hierfür einen wahren Meilenstein bei der Entwicklung von Lautsprecher-Systemen insgesamt machte, denn mit dem Soltanus Acoustics ESL VIRTUOSO steht nicht weniger zur Verfügung, als der weltweit erste Multi-Panel Elektrostat, der ohne Frequenzweiche auskommt. So findet sich im Datenblatt des Lautsprecher-Systems unter dem Punkt „Crossover components“ ganz lapidar der Hinweis: „No crossover components“…

Der Entwickler setzt hier zunächst auf einen 120/ 14 cm Electrostatic Transducer, der einen Frequenzbereich zwischen 200 und beachtlichen 20.000 Hz abdeckt, dennoch schlicht als High-frequency Transducer bezeichnet wird. Für den untersten Frequenzbereich zeichnen hier zwei 140/ 16 cm Dipole Electrostatic Transducer als so genannte Low Frequency Transducer verantwortlich, die für eine Abbildung bis hinab zu 40 Hz sorgen.

Die Impedanz gibt der Hersteller mit 4 Ohm, und die Empfindlichkeit mit 86 dB an. Besonders betont wird, dass der Soltanus Acoustics ESL VIRTUOSO für eine Vielzahl an Verstärker geeignet sei, wobei die Leistung zwischen lediglich 25 Watt und immerhin 300 Watt liegen kann. Dies bedeutet, dass ansich laut Datenblatt recht „schwachbrüstige“, aber eben famose Röhren-Verstärker problemlos geeignet sind, den Soltanus Acoustics ESL VIRTUOSO anzutreiben und ihr volles Potential auszuschöpfen. Über einen Wahlschalter an der Rückwand kann der Soltanus Acoustics ESL VIRTUOSO an den Dämpfungsfaktor des Verstärkers angepasst werden, zudem steht hier ein Regler zur Kontrolle des so genannten Tweeter Bias zur Verfügung, also eine Feinjustierung der Tonalität im obersten Frequenzspektrum, ohne jedoch tatsächlich in den Signalpfad einzugreifen. Hochwertig ausgeführte Lautsprecher-Anschlussbuchsen sowie ein Stromanschluss komplettieren das Anschluss-Panel der Soltanus Acoustics ESL VIRTUOSO.

Die Soltanus Acoustics ESL VIRTUOSO sind eine durchaus mächtige Erscheinung, zumindest, wenn man diese von vorne betrachtet. Aber dies liegt ganz klar im Konstruktionsprinzip, denn dafür sind sie, von der Seite betrachtet, geradezu erstaunlich schlank und nahezu grazil anzusehen. In rein nüchternen Zahlen heisst dies: die Soltanus Acoustics ESL VIRTUOSO weisen eine Höhe von 153 cm, und eine Breite von 68 cm auf. Die Tiefe beträgt am unteren Ende 33 cm, die sich nach oben hin auf lediglich 5 cm verjüngt.

Der Kunde hat die Wahl zwischen einer Ausführung in dezentem Schwarz sowie einer Variante mit edlem Echtholzfurnier an der Seite, das mit dem schwarzen Anschluss-Panel sowie dem ebenfalls stets in Schwarz gehaltenen Lautsprecher-Grill einen wunderbaren Kontrast bildet.

Der Soltanus Acoustics ESL VIRTUOSO ruht auf über den Querschnitt der Lautsprecher-Systeme herausragenden Standfüssen, die über höhenverstellbare Spikes verfügen.

Nach Angaben des Vertriebs IBEX Audio GmbH steht der Soltanus Acoustics ESL VIRTUOSO ab sofort zur Verfügung. Der empfohlene Verkaufspreis wird vom Hersteller mit € 9.950,- ausgewiesen, wobei sich diese Angabe bereits als Paarpreis versteht.

Share this article

Related posts