Sonab System 9 - Kabelloses Premium-Audiosystem für Geschäfte, Gastronomie und Hotels

Musik ist natürlich auch in der Gastronomie, in Hotels und ebenso in Geschäften immens wichtig. Allein die Installation entsprechender Systeme stellt mitunter eine große Investition dar, da vielfach umfangreiche Umbauten vorgenommen und entsprechende Lösungen angeschafft werden müssen. Eine besonders elegante, einfach zu installierende und dennoch hochwertige Lösung will Sonab Audio AB mit dem so genannten Sonab System 9 im Angebot haben.

Von Michael Holzinger (mh)
02.12.2012

Share this article


Zweifelsfrei ist Musik in nahezu jedem Geschäftslokal, in Gastronomiebetrieben, selbst in Hotels etwa in der Lobby, aber ebenso in vielen weiteren Bereichen geradezu Pflicht. Natürlich setzen Unternehmen dabei vor allem auf Installationslösungen, denn schlussendlich bieten etliche renommierte Hersteller entsprechende Lösungen seit Jahr und Tag an. Derartige Systeme sind natürlich die erste Wahl, wenngleich diese mit einem entsprechenden Aufwand bei der Installation und somit auch mit entsprechenden Investitionen verbunden sind.

In vielen Fällen kann man allerdings nicht auf derartige Lösungen setzen, etwa, wenn es die dafür nötigen Umbauten an der Substanz nicht möglich sind. Oder aber man scheut die entsprechenden Investitionen.

Das schwedische Unternehmen Sonab Audio AB will genau für derartige Fälle ein besonders flexibles System im Angebot haben, das nahezu keine Umbaumaßnahmen erfordert und binnen kürzester Zeit installiert, und überaus flexibel sein soll. Nicht zuletzt durch die geringen Investitionen in die Installation sowie dem raschen Einbau soll das System im Vergleich zu üblichen Custom Installation-Systemen besonders günstig sein, gleichzeitig aber eine ebenso hohe Qualität liefern.

Der ganz besondere Clou an der Lösung des schwedischen Unternehmens Sonab Audio AB ist, dass dafür, wie beschrieben, nahezu keine besonderen Maßnahmen für die Installation nötig sind. So arbeitet das so genannte Sonab Audio System 9 Lautsprecher-System über Funk, es bedarf also keinerlei Kabel für die Signalübertragung. Zudem ist das System so ausgelegt, dass problemlos mehrere Zonen realisiert werden können, gleichzeitig aber eine zentrale Steuerung möglich ist. Und das beste an der Sache ist, dieses System setzt auf Lautsprecher, die direkt über bestehende 117 V oder 230 V Lichtschienen-Systeme installiert werden können. Der Hersteller spricht somit nicht von einem Plug & Play-System, sondern vielmehr von einem Snap & Play-System.

Die beim Sonab Audio System 9 eingesetzten Lautsprecher tragen die Bezeichnung CLS und sind als Aktiv-Lautsprecher ausgeführt. Diese gleichen auf den ersten Blick einem herkömmlichen Spot, wie er etwa in der gewerblichen Beleuchtungstechnik zum Einsatz kommt. Wie diese wird auch der Aktiv-Lautsprecher, wie bereits beschrieben, direkt auf ein Lichtschienen-System installiert, wobei die Stromversorgung ebenfalls über dieses System erfolgt. Der CLS Aktiv-Lautsprecher weist Abmessungen von 155 x 155 x 240 mm auf und wiegt 2,4 kg, allerdings ohne Montagehalterung und Schienenbefestigung. Der Hersteller bietet das System in Weiss oder Schwarz an.

Im Inneren verbirgt sich ein Zweiwege-Bassreflex-System mit einem Tief/ Mittenton-Treiber mit 4,5 Zoll sowie einem 0,75 Zoll Weichkalotten-Hochtontreiber. Der Frequenzgang des Systems wird vom Hersteller mit 60 bis 22.000 Hz angegeben, wobei die Frequenzweiche bei 4.300 Hz eingreift. Die Lautsprecher werden mit Verstärker-Modulen in Class D versorgt, wobei für jeden der Treiber eine Leistung von 25 Watt zur Verfügung steht. Selbst wenn das Lichtsystem auf bis zu 25 Prozent gedimmt wird, und somit auch für das Lautsprecher-System über die Lichtschienen eine geringere Spannungsversorgung zur Verfügung steht, soll das System noch die volle Leistung liefern. Für eine stets optimale Signalverarbeitung soll nach Angaben des Herstellers ein integrierter DSP mit direkt auf den Verstärker sowie die verwendeten Treibern abgestimmter Kennlinie.

Die Lautsprecher-Systeme sind zwar mit symmetrischen Ein- als auch Ausgängen versehen, sodass ein Anschluss über Kabel möglich ist, sie bieten aber in erster Linie ein integriertes Funk-Modul, das im 2,4 GHz Bereich arbeitet und im Prinzip einem WiFi-Netzwerk entspricht. Mit einem speziellen, patentiertem Netzwerk-Protokoll werden Audio-Daten in digitaler Form übertragen soll.

Als Basis fungiert dabei der so genannte CTX Sender, ein kleines unscheinbares Kästchen, das die Signale für das Funk-System mit einer, laut Herstellerangaben, Reichweite zwischen 20 bis 100 m, je nach Umgebung, liefert. Das System ist mit einer automatischen Kanalsuche und einem Frequenz-Sprungverfahren ausgestattet, kann auf drei Kanälen senden und bietet zehn ID-Codes pro Kanal.

Die Signalübertragung soll laut Hersteller in „CD-Qualität“ mit 16 Bit und bis zu 48 kHz erfolgen. Es kommt keinerlei Datenreduktion zum Einsatz. Als Quelle kann entweder ein CD-Player, ein Dock-System, ein TV-Gerät oder ein PC eingesetzt werden. Neben einem analogen Anschluss verfügt der CTX Sender des Sonab System 9 über einen USB 2.0 Anschluss, und kann somit direkt mit einem PC oder Mac verbunden werden. Eine separate Treiber-Installation ist nicht erforderlich, da der Sender sofort als Audio-Interface erkannt und genutzt werden kann.

Der Sender misst 80 x 45 x 16 mm und wird mit einer Wandmontage-Vorrichtung ausgeliefert. Alle für den Betrieb relevanten Kabel werden, ebenso wie ein externes Netzteil, natürlich ebenfalls mit geliefert. Über einen Wahlschalter sowie einen Drehregler wird der Kanal sowie die ID eingestellt. Diese findet man natürlich auch an der Rückseite der Sonab Audio Systems 9 CLS Lautsprecher, sodass man ohne umständliche Konfiguration sofort Sender und aktive Lautsprecher-Systeme verbinden und den entsprechenden Zonen zuordnen kann.

Die Kontrolle der Lautstärke erfolgt über den so genannten CVM Master-Lautstärke-Regler für Funknetzwerke. Dieser wird in das Funk-System eingebunden und erlaubt die Kontrolle aller Geräte. Interessant ist, dass man für einzelne Zonen zunächst individuell eine relative Lautstärke einstellen, danach die Gesamtlautstärke regeln kann. Bis zu sechs verschiedene Zonen können so gesteuert werden.

Der CGV Master-Lautstärke-Regler stellt das Gegenstück zum eben erwähnten Controller für fest verkabelte Installationen dar. Und dann gibt es da noch den so genannten CVX Externer Lautstärke-Regler, der etwa im Kassenbereich, an der Bar oder der Rezeption angebracht werden kann, um das gesamte System mit einem besonders groß ausgeführten Drehgeber schnell und einfach steuern zu können.

Gerade im Gastronomie-Bereich, aber eventuell auch in einer Boutique oder ähnlichem Geschäftslokal kann es erforderlich sein, die Lautsprecher-Systeme etwas im untersten Frequenzbereich zu unterstützen. Dafür bietet Sonab Audio AB natürlich einen passenden Subwoofer an, der ebenfalls als aktives System ausgelegt und für die Wandmontage geeignet ist. Mit Abmessungen von 390 x 620 x 150 mm ist der Subwoofer sehr flach und ebenso, wie alle übrigen Komponenten des Systems, in Schwarz als auch Weiss erhältlich. Der CSW Active Subwoofer ist mit einem Class D Verstärker ausgestattet, der eine Leistung von immerhin 200 Watt liefert und damit einen 20 Zoll Langhub-Treiber befeuert. Damit wird ein Frequenzbereich zwischen 30 und 100 Hz abgedeckt, wobei die Übernahme-Frequenz zwischen 50 und 90 Hz eingestellt werden kann. Auch der Subwoofer bietet zunächst analoge, symmetrische Ein- und Ausgänge, ist aber ebenso mit einem Funk-Modul ausgestattet.

Als weiteres Zubehör bietet das schwedische Unternehmen die CWB Wandhalterung für die CLS-Lautsprecher-Systeme an, sodass diese nicht nur auf Licht-Schienen, sondern eben auch an der Wand bzw. unabhängig an der Decke montiert werden können. In diesem Fall benötigt man natürlich eine zusätzliche Steckdose in Reichweite, wobei ein 2 m langes Netzkabel im Lieferumfang enthalten ist. Zudem eignet sich diese Wandhalterung auch als Standfuss, wenn die Speaker etwa auf einem Tisch, einem Regal oder Sideboard platziert werden sollen.

Wie bereits mehrfach beschrieben, sind alle wesentlichen Komponenten des Systems sowohl in Schwarz als auch Weiss erhältlich, sodass sie an die jeweilige Umgebung angepasst werden können. Sowohl die Controller, der Sender aber auch die Lautsprecher und der Subwoofer sollen nach Angaben des Herstellers durch einen sehr geringen Energie-Verbrauch auszeichnen, was gerade im alltäglichen Einsatz nicht unerheblich ist, da das System ja zumeist den ganzen Tag im Einsatz ist. Zudem sollen sich alle Komponenten durch eine erstklassige Verarbeitung und hohe Robustheit auszeichnen. Auch dies sicher nicht unerheblich für den kommerziellen Einsatz.

Der Sonab CLS Lautsprecher 70000 (schwarz) bzw. 70001 (weiss) ist zum empfohlenen Verkaufspreis von € 599,- pro Stück erhältlich. Der Sonab CSW Suwboofer 71000 (schwarz) bzw. 71001 (weiss) wird zum Preis von € 949,- angeboten. Der Sonab CTX Sender 72000 (schwarz) bzw. 72001 (weiss) steht mit € 225,- in der Preisliste des Unternehmens und für den kabellosen Lautstärke-Regler Sonab CVM Volume 72010 (schwarz) bzw. 72011 (weiss) muss man € 349,- budgetieren. Für kabelgebundene Systeme steht, wie beschrieben, der Sonab CGV 72020 (schwarz) bzw. 72021 (weiss) zum Preis von € 279,- zur Verfügung. Der externe Master-Lautstärke-Regler Sonab CVX Volume 72030 kostet € 179,- und der optionale Wireless Extender für eine größere Reichweite des Systems, Sonab CEX Extender 72040 stehen nur in Schwarz zur Verfügung, wobei letzterer € 549,- kostet. Die Wandhalterung für die Lautsprecher trägt die Bezeichnung Sonab CWB Wall Bracket 75000 (schwarz) bzw. 75001 (weiss) und kostet € 59,- pro Stück. Ein USB-Netzteil für den CTX-Sender steht mit dem Sonab CPS008M 73000 zum Preis von € 29,- zur Verfügung.

Weitere Informationen rund um das Sonab System 9 erhalten Sie im Fachhandel sowie direkt beim österreichischen Vertrieb Novis Electronics GmbH.

Share this article