Responsive image Audio

Sonos One - Amazon Alexa inklusive…

Foto © Sonos Inc.

Mit dem neuen Sonos One steht nicht nur ein neuer Speaker für das Sonos Home Sound System zur Verfügung, er bildet auch die neue direkte Schnittstelle zu Amazon Alexa. Es handelt sich also um einen Smart Speaker, bei dem Amazon Alexa direkt implementiert wurde und damit eine unmittelbare Sprachsteuerung des gesamten Systems, aber auch aller anderer kompatibler Smart Home-Systeme erlaubt. Google Assistant soll 2018 folgen, ebenso Apple AirPlay 2.

Kurz gesagt...

Mit dem neuesten Smart Speaker Sonos One steht erstmals eine Lösung für das Sonos Home Sound System zur Verfügung, bei der Amazon Alexa direkt implementiert ist.

Wir meinen...

Dass Sonos Inc. nunmehr in Form des neuen Sonos One einen so genannten Smart Speaker vorstellen wird, der als direkte Schnittstelle zur Sprachsteuerung genutzt werden kann, ist ebenso wenig überraschend, wie die Tatsache, dass Sonos Inc. allen voran auf Amazon und Amazon Alexa setzt. Sehr wohl überraschend aber ist, dass das Unternehmen künftig Sonos One auch für Google Assistant und Apple AirPlay 2 öffnen wird und damit als sehr universelle Lösung konzipiert.
Hersteller:Sonos Inc.
Vertrieb:Novis Electronics GmbH
Preis:€ 229,-

Von Michael Holzinger (mh)
05.10.2017

Share this article


Bereits vor geraumer Zeit gab Sonos Inc. einen markanten Strategiewechsel bekannt. Über Jahre hinweg präsentierte sich die nunmehr als Sonos Home Sound System bezeichnete Lösung aus dem Hause Sonos Inc. als überaus flexibles, aber dennoch in sich geschlossenes System.

Im August letzten Jahres jedoch verkündete John MacFarlane, damals CEO von Sonos Inc., eine gravierende Neustrukturierung seines Unternehmens. Ziel dieser neuen Ausrichtung sei es, die Markführerschaft im Bereich der Multiroom Audio-Streaming-Systeme auch künftig sicherzustellen und gar auszubauen. Hierfür sei es nötig, eine Reihe von Partnerschaften einzugehen, und das Sonos Wireless HiFi System von Sonos Inc. zu öffnen, um damit eine direkte Integration neuer Möglichkeiten, allen voran rund um Smart Home-Systeme zu ermöglichen.

Allen voran die damals noch ein wenig in den Kinderschuhen steckenden Lösungen rund um Sprachsteuerungssysteme standen hierbei im Mittelpunkt, also konkret die Angebote von Amazon, Google und Apple.

So viel Aufsehen diese Ankündigung auch mit sich brachte, es wurde recht rasch wieder sehr still um diese Geschichte, selbst als nun in den letzten Monaten besagte Unternehmen, hier allen voran Amazon und Google, ihre Angebote massiv ausbauten und damit immer neue Märkte bedienten, letztlich somit auch hierzulande anboten.

So war Sprachsteuerung etwa das vorherrschende Thema der diesjährigen Internationalen Funkausstellung in Berlin, der IFA 2017.

Zahllose Unternehmen kündigten hier entweder selbst so genannte Smart Speaker an, oder aber die direkte Integration von Amazon Alexa bzw. Google Assistant sowie Apple AirPlay 2 in ihre Systeme und Lösungen.

Von Seiten Sonos Inc. war es verdächtig still, nichts war zu erfahren, was denn da anstehe. Allein eine weitere Ankündigung von Sonos Inc. sorgte für viel Wirbel, nämlich eine geänderte Datenschutz-Richtlinie, deren Ziel letztlich allein darin bestand, alle rechtlichen Aspekte für die Implementierung neuer Dienste zu klären.

Informationen zu konkreten Produkten wurden nur als Gerücht gehandelt, im Oktober 2017 solle es soweit sein, dass Sonos Inc. seine Pläne vollständig offen legt und neue Produkte präsentiere.

Nun ist es tatsächlich soweit, im Rahmen eines Events in New York präsentierte Sonos Inc. erstmals den neuen Sonos One und damit einen so genannten Smart Speaker, der als direkter Zugang zu Sprachsteuerungslösungen und damit Smart Home Systemen fungiert, und natürlich Teil des Sonos Wireless HiFi Systems, nunmehr als Sonos Home Sound System bezeichneten Lösung ist.

Der neue Sonos One präsentiert sich in Form des bisherigen Sonos PLAY:1, ist also als besonders kompakte Lösung ausgelegt, die sich mühelos in jedweden Raum integrieren lässt. Der neue Sonos One gleicht nicht nur äußerlich dem Sonos PLAY:1, er bietet letztlich auch die gleiche Funktionalität, lässt sich somit wie jeder andere Speaker aus dem Hause Sonos Inc. einsetzen, um verschiedenste Inhalte darüber wiederzugeben, auch im Verbund mit weiteren Systemen von Sonos Inc.

Zwei Verstärker in Class D treiben einen Hochtöner und einen Mitteltöner an, wobei die Funktion Sonos TruePlay über eine DSP-basierte Signalverarbeitung eine optimale Anpassung an den Raum und die konkrete Aufstellung im Raum sicherstellen soll.

Verfügbar in Weiss und Schwarz misst der Sonos One nicht mehr als 161,45 x 119,7 x 119,7 mm und bringt es damit auf 1,85 kg.

Die Integration ins Netzwerk erfolgt wahlweise mittels Ethernet-Port oder über das integrierte WiFi Modul nach IEEE 802.11g.

Die Besonderheit des neuen Sonos One besteht nun darin, dass dieser über sechs Fernfeld-Mikrofone und einen adaptiven Algorithmus zur Geräuschunterdrückung verfügt, die eine besonders gute Spracherkennung für die integrierte Sprachsteuerung erlauben. Eine Echo-Unterdrückung soll es dem Speaker zudem erlauben, die Stimme trotz laufender Musik bestmöglich zu hören. Zusätzlich wird die Lautstärke intelligent reduziert, wenn gesprochen wird, so dass man nicht über die Musik hinweg schreien muss, so das Versprechen des Herstellers.

Hierbei setzt Sonos Inc. zunächst allein auf Amazon Alexa, kündigt aber bereits an, dass 2018 auch Google Assistant hinzu kommen werde und man mit Apple AirPlay 2 auch die Lösung von Apple Corporation - Apple HomeKit und Apple Siri - nicht außen vor lassen will. Letztlich soll der neue Sonos One also ein Smart Speaker sein, der für alle relevanten Smart Home-Lösungen eingesetzt werden kann und damit eine direkte Schnittstelle zwischen Smart Home-Systemen und dem Sonos Home Sound System bildet.

Neben Musik unterstützt Sonos One damit auch alle anderen Features, die Alexa zu bieten hat: Wer möchte, kann über den Smart Speaker Sonos One das Wetter abfragen, einen Timer stellen, Nachrichten und Verkehrsberichte hören, oder auch die neuesten Sportergebnisse erfahren. Sonos One wird dazu mit Amazon Alexa kontinuierlich smarter, so das Versprechen von Sonos Inc.

„Wir leben im goldenen Zeitalter des Streaming-Content, aber viel zu viel von diesem tollen Content wird durch Smart Speaker wiedergegeben, die gar nicht für großartigen Sound entwickelt wurden. Mit unserer Offenheit gegenüber Kollaborationen , der unvoreingenommenen Einstellung zu Sprachdiensten, der Stärke unserer zahlreichen innovativen Partner und einer Sound-Plattform, die für das gesamte Zuhause entwickelt wurde ermöglichen wir es, mehr Musik zu hören und besseren Sound zu erleben.“ - Patrick Spence, CEO Sonos Inc.

Für die übrigen Komponenten des Sonos Home Sound System kündigt Sonos Inc. ein Update an, sodass diese ebenfalls über Amazon Alexa gesteuert werden können. Dieses Update steht ab sofort zur Verfügung. Allerdings ist für die Verbindung entweder der neue Sonos One, oder aber eine Lösung von Amazon selbst nötig, also etwa ein Amazon Echo Dot, Amazon Echo, oder aber der neue Amazon Echo Plus bzw. das ebenfalls neue Amazon Echo Show.

Über Sprachsteuerung kann damit das komplette System gesteuert werden, zudem ist auch der direkte Zugriff auf Amazon Music mittels Sprachsteuerung möglich, weitere Dienste sollen nach und nach angebunden werden, allen voran Spotify.

„Unsere Vision ist es, dass Alexa überall dort verfügbar sein wird, wo Kunden mit ihr interagieren wollen. Sonos Kunden wollen Musik in ihrem Zuhause abspielen, die unglaublich gut klingt. Und Alexa wird ihnen helfen, diese Musik auf eine völlig einfache Art zu finden und zu genießen. Außerdem wird der Sonos One mit Alexa Kunden den vollen Sound liefern, den sie von einem Sonos Speaker erwarten, zusammen mit Fernfeld - Sprachtechnologie und mehr als 25.000 Alexa Skills.“ - Tom Taylor, Senior Vice President, Amazon Alexa

Der neue Sonos One kann bereits jetzt direkt über die Webseite von Sonos Inc. vorbestellt werden, die Auslieferung, auch an den Fachhandel, soll noch im Laufe des Oktober beginnen.

Den empfohlenen Verkaufspreis für den neuen Sonos One gibt Sonos Inc. mit € 229,- an.

Share this article