Sonos bietet Update auf Version 4.1 für alle Controller und Streaming-Clients an

Einmal mehr verbessert das US-amerikanische Unternehmen Sonos das Multi Room Audio-System mit einer neuen Software-Version. Diese Version ziert inzwischen die Versions-Nummer 4.1 und bringt etliche Neuerungen mit sich, die vor allem die Handhabung persönlicher Playlists erweitert und vereinfacht.

Kurz gesagt...

Mit dem neuesten Update auf Version 4.1 wird vor allem der Umgang sowie das Erstellen von Playlists nochmals verbessert und erleichtert, sodass man besonders einfach die Wiedergabe steuern, und der jeweiligen Stimmung anpassen kann.

Wir meinen...

Sonos Inc. darf sich mit Fug und Recht rühmen, Kunden immer bestmöglich mit neuen Updates und Funktionen zu versorgen, selbst wenn deren Produkte schon vor Jahren gekauft wurden. So steht auch das Update auf die Version 4.1 allen Anwendern kostenlos zur Verfügung, und erweitert einmal mehr die Leistungsfähigkeit des Systems erheblich.
Hersteller:Sonos Inc.
Vertrieb:Novis Electronics GmbH

Von Michael Holzinger (mh)
29.05.2013

Share this article


Sonos Inc. zählt zu jenen Unternehmen, die ihre Produkte geradezu vorbildlich hegen und pflegen, und zwar auch dann, wenn diese schon lange im Besitz des Kunden sind. Nicht nur neue Lösungen profitieren daher von etwaigen Updates, diese stehen nahezu ohne Ausnahme allen Kunden zur Verfügung, sodass man mit Fug und Recht von einem immens wertstabilen System sprechen kann.

Natürlich präsentiert auch Sonos Inc. immer wieder neue Produkte, die das bestehende System erweitern, und auch so manche Lösung musste über die Jahre hinweg aus dem Programm genommen werden, dennoch werden auch diese nicht mehr erhältlichen Produkte ebenso unterstützt, als würde es sich um ein nagelneues Device handeln. Und dies ist, gerade in einem derart schnelllebigen Markt, durchaus eine lobende Erwähnung wert.

Dabei spielt es Sonos Inc. natürlich in die Hände, dass es sich bei ihrem Multi Room Audio-System vor allem um eine Software-Lösung handelt, selbst wenn dafür natürlich entsprechende Hardware in Form von Streaming-Clients erforderlich ist. Die wahre „Intelligenz“ aber, die verbirgt sich in der Software, und somit ist es ein Leichtes, diese durch entsprechende Updates auf den neuesten Stand zu bringen.

Etwa mit dem neuesten Update auf die Version 4.1, die in guter Tradition für alle Streaming-Clients angeboten wird und natürlich auch die entsprechenden Controller für Microsoft Windows, Apple OS X sowie mobile Devices mit Apple iOS und Google Android umfasst.

Die Neuerungen der Software-Version 4.1 konzentrieren sich vor allem auf die Erstellung und Handhabung individueller Playlists, die nach Angaben des Herstellers nun nochmals vereinfacht wurde. So soll etwa das Erstellen einer neuen Playlist auch dann möglich sein, wenn man diese zunächst gar nicht verwendet. Zudem können nunmehr Titel aus einer beliebigen Quelle hinzugefügt werden und die Bearbeitung soll ebenfalls erweitert und erleichtert worden sein. So lassen sich einzelne Titel in einer beliebigen Playlist nicht nur entfernen, sondern ebenso verschieben, sodass eine individuelle Reihenfolge kreiert werden kann.

Ebenfalls neu ist, dass nun auch Playlists des On-demand-Musikdienst Spotify direkt mit dem Sonos Controller erstellt und bearbeitet werden können. Zudem können Spotify-Abonnenten nunmehr direkt zwischen Angeboten von Spotify und eigener Musik wechseln und auch die Anmeldung kann nun wahlweise über die Spotify-Kundendaten oder einen verknüpften Facebook-Account vorgenommen werden.

Ebenfalls verbessert wurden die Weck-Optionen des Sonos-Systems. So kann auch hier nunmehr direkt auf verschiedenste Musik-Dienste zugegriffen werden, sodass man sich für Weckeinstellungen zusätzlich zur eigenen Musik auch für abonnierte Musik-Dienste entscheiden kann.

Darüber hinaus weist die neue Software-Version 4.1 nach Angaben des Unternehmens diverse Detailverbesserungen auf, wie etwa rund um die Benachrichtigungsfunktion für Google Android, oder ganz allgemein ein schnelleres Update der Sonos-Komponenten.

Natürlich steht das Update auf die Software-Version 4.1 allen Kunden kostenlos zur Verfügung. So findet man etwa die Sonos Control App für Google Android 4.1 ab sofort im Google PLAY Store. Ebenso steht die Sonos Control App 4.1 für Apple iOS im Apple iTunes App Store zur Verfügung, und zwar in einer Version für Apple iPhone und iPod touch, sowie in einer speziell an das größere Display des Apple iPad angepassten Version des Sonos Controller. Die Software für Microsoft Windows als auch Apple OS X kann direkt auf der Support-Seite des Unternehmens geladen werden, ist aber auch über die Update-Funktion der entsprechenden Apps zugänglich. Zudem wird wohl jeder Anwender eines Sonos-Systems inzwischen einen entsprechenden Hinweis erhalten haben, dass für seine Streaming-Clients ebenfalls die entsprechenden Updates auf die neueste Software-Version 4.1 verfügbar sind. Zur Not kann man dieses Udate auch manuell über die entsprechenden Einträge in den Einstellungen irgendeines verbundenen Controllers „anstoßen“.

Weitere Informationen rund um das System von Sonos Inc. sind im Fachhandel sowie direkt beim Vertrieb Novis Electronics GmbH erhältlich.

Share this article