Foto © Sonos Inc.

Sonos stattet Sonos PLAYBAR mit Sonos Trueplay aus

Im vergangenen Jahr überraschte Sonos Inc. mit einer Lösung, die die Wiedergabe ausgewählter Aktiv-Lautsprecher-Systeme des Sonos Multiroom Streaming-Systems anhand des Raums optimierte, die so genannte Sonos Trueplay Tuning Software. Diese findet sich nunmehr auch in der Sonos PLAYBAR.

Kurz gesagt...

Ab sofort steht Sonos Trueplay auch auf der Sonos PLAYBAR zur Verfügung, um damit eine bestmögliche, an den individuellen Raum angepasste Wiedergabe zu erzielen.

Wir meinen...

Nun kommen also auch Anwender einer Sonos PLAYBAR in den Genuss von Sonos Trueplay. Damit lässt sich die Wiedergabe aktiver Lautsprecher-Systeme aus dem Sonos Wireless Multiroom HiFi-System auf einfache Art und Weise für die individuellen Gegebenheiten in einem Raum, sowie der Platzierung im Raum, optimieren. Das ganze erfolgt DSP-basiert und ist in wenigen Augenblicken erledigt. Im Zusammenhang mit der Sonos PLAYBAR wird auch die Mehrkanal-Wiedergabe im Zusammenspiel mit weiteren Sonos Aktiv-Lautsprechern unterstützt, sei es nun als 3.0, 3.1, oder gar 5.1-System.
Hersteller:Sonos Inc.
Vertrieb:Novis Electronics GmbH
Preis:kostenloses Update

Von Michael Holzinger (mh)
07.12.2016

Share this article


Allen voran bei AV-Receivern ist es seit jeher üblich, die DSP-basierte Signalverarbeitung dahingehend zu optimieren, dass allein voran die Mehrkanal-Wiedergabe individuell auf den Raum abgestimmt werden kann. Dabei werden vielfach nicht nur die spezifischen Eigenschaften der Lautsprecher-Systeme selbst mit einbezogen, sondern vor allem deren Position im Raum, sodass am Hörplatz bestmögliche, stets stimmige Resultate erzielt werden.

Eine recht ähnliche Herangehensweise verfolgt der US-amerikanische Streaming-Spezialist Sonos Inc. So präsentierte man im letzten Jahr im Rahmen der IFA 2015 in Berlin die Sonos Trueplay Tuning Software, die sich in ausgewählten Aktiv-Lautsprecher-Systemen des Sonos Wireless Multiroom HiFi-Systems fand, und je nach Aufstellung dieser Speaker im Raum eine Optimierung der Wiedergabe erlauben sollte. Diese Software-basierte Optimierung fand sich danach im Sonos PLAY:1, Sonos PLAY:3 sowie Sonos PLAY:5.

Nun erweitert man eine weitere Lösung aus dem reichhaltigen Produktsegment, bei der die Sonos Trueplay Tuning Software wohl bislang ganz besonders schmerzhaft vermisst wurde, nämlich der Sonos PLAYBAR, also der Soundbar im Angebot von Sonos Inc.

Das spannende an dieser Lösung ist, dass dazu keine separate Hardware benötigt wird, also etwa ein eigenes Meßmikrofon, wie dies bei den einleitend erwähnten AV-Receivern üblich ist. Vielmehr setzten die Entwickler von Sonos Inc. auf Smartphones und Tablets, die ja ohnedies bereits zur zentralen Steuerung des gesamten Multiroom Streaming-Systems dienen. Mit Hilfe eines Apple iPhone oder Apple iPad wird also der Raum zunächst vermessen, nachdem man die entsprechende Funktion in der Sonos Controller App aktivierte. Man wandert dabei eigentlich nur ein wenig im Zimmer herum, um für die Software die entsprechenden Meßdaten zu erfassen. Ist dies geschehen, so wird die Wiedergabe über die in den Sonos-Lösungen implementierte DSP-basierte Signalverarbeitung für den jeweiligen Raum, aber auch für die jeweilige Position des Speakers im Raum optimiert.

Bei der Sonos PLAYBAR wirkt sich dies wohl ganz besonders deutlich aus, schließlich dient diese nicht allein der Musik-Wiedergabe, sondern auch für besseren Ton beim Fernsehen. Sonos Trueplay Tuning Software soll in diesem Zusammenhang gar eine Optimierung erzielen, wenn man die Sonos PLAYBAR mit weiteren Aktiv-Speakern von Sonos Inc. als 3.0, 3.1 oder gar 5.1-Surround-System nutzt, so der Hersteller.

Share this article