Responsive image Audio

Sonus Faber Lumina Collection - Eleganter Einstieg…

Foto © Sonus Faber S.p.A.

Sonus Faber Lumina I und Sonus Faber Lumina III, ein Regal-Lautsprecher-System, ein Stand-Lautsprecher-System, dazu die Sonus Faber Lumina CI und damit ein Center-Speaker, so präsentiert sich die neueste Lautsprecher-Serie aus Italien, die Sonus Faber Lumina Collection.

Kurz gesagt...

Als neue Einsteiger-Linie sei die Sonus Faber Lumina Collection zu verstehen, die die italienische High-end Lautsprecher-Schmiede Sonus Faber S.p.A nunmehr präsentiert.

Wir meinen...

Drei Modelle sind es, mit denen die neue Sonus Faber Lumina Collection an den Start geht, und zwar ein kompaktes Regal-Lautsprecher-System, die Sonus Faber Lumina I, zudem ein elegantes Stand-Lautsprecher-System in Form der Sonus Faber Lumina III, sowie ein ausgewiesener Center-Speaker, der Sonus Faber Lumina CI. Damit ist klar, einmal mehr widmen sich die Italiener mit der neuen Produktlinie nicht allein klassischem Stereo, sondern konzipieren diese ebenso für dein Einsatz im Home Cinema.
Hersteller:Sonus Faber S.p.A.
Vertrieb:Audio Tuning Vertriebs GmbH
Preis:Sonus Faber Lumina III 1.999,-
Sonus Faber Lumina I € 799,-
Sonus Faber Lumina CI € 649,-

Von Michael Holzinger (mh)
09.09.2020

Share this article


Es sei eine neue Produktlinie, die sich in bewährter Art und Weise ganz dem Ziel verschrieben hat, Musik in ihrer schönsten Form erlebbar zu machen, so wie es Sonus Faber seit jeher verfolgt, wobei dies in der heutigen Zeit noch wichtiger sei als jemals zuvor. Jeder Moment solle vollkommen ausgekostet werden können, so die hehren Ziele, die die italienische Lautsprecher-Schmiede Sonus Faber S.p.A. als Antrieb der Entwickler rund um die Präsentation der neue Sonus Faber Lumina Collection beschreibt.

Dass man in Italien den schönen Dingen des Lebens ganz besonders zugeneigt ist, ist ja mehr als ein Vorurteil, schließlich zelebriert man hier das sprichwörtliche dolce vita geradezu, und es ist wohl tatsächlich dieser besondere Lebensstil, der auch im HiFi-Segment immer wieder aufs Neue feinste Lösungen hervor bringt, wie etwa die besagte Sonus Faber Lumina Collection.

Man darf den Namen der neuen Produktlinie Sonus Faber Lumina Collection durchaus wörtlich nehmen, steht lumina im Lateinischen ja bekanntlich für Licht. Die Intension der Entwickler bestand also im übertragene Sinne darin, den Alltag mit feinster Musik-Darbietung zu erhellen. Dass man dafür in diesem Fall nur ein vergleichsweise überschaubares Budget benötigt, ist erfreulich, schließlich wird die neue Sonus Faber Lumina Collection als neue Einsteiger-Linie beschrieben, bei deren Entwicklung und Fertigung man sich aber dennoch - so Sonus Faber - ganz und gar der langen Tradition im hochwertigen Lautsprecher-Bau verpflichtet fühle.

„Die neue Sonus Faber Lumina Collection vereint die Grundwerte die die Marke Sonus Faber auszeichnen, etwa die Wahl hochwertiger Materialien wie zum Beispiel echtes mehrschichtiges Holz und Leder, und kombiniert sie mit unglaublicher Leistung in einem einfachen, aber luxuriösen Design.“

Drei Modelle sind es, mit denen die neue Sonus Faber Lumina Collection an den Start geht, und zwar ein kompaktes Regal-Lautsprecher-System, die Sonus Faber Lumina I, zudem ein elegantes Stand-Lautsprecher-System in Form der Sonus Faber Lumina III, sowie ein ausgewiesener Center-Speaker, der Sonus Faber Lumina CI. Damit ist klar, einmal mehr widmen sich die Italiener mit der neuen Produktlinie nicht allein klassischem Stereo, sondern konzipieren diese ebenso für dein Einsatz im Home Cinema.

Im Vergleich zu anderen Systemen verfolgte man beim Design der neuen Sonus Faber Lumina Collection allerdings den Leitsatz „weniger ist mehr“, so der Hersteller, vertraut somit auf ein geradezu minimalistisches, quadratisches Design, das allen voran die Qualität der eingesetzten Materialien in den Fokus rücken soll.

Drei Ausführungen stehen hier zur Verfügung, und zwar zunächst ein elegantes schwarzes Klavierlack-Finish, darüber hinaus die Varianten Wenge und Walnuss, wobei jedoch bei allen drei Varianten stets nur die Schallwand, nicht aber das eigentliche Chassis in der jeweiligen Ausführung gefertigt ist. Das Gehäuse selbst präsentiert sich stets in schwarzem Leder.

Alle drei Speaker thronen übrigens auf einem Sockel, der beim Regal-Lautsprecher als auch Center-Speaker leicht nach innen versetzt, und beim Stand-Lautsprecher-System über das Gehäuse herausragt und in diesem Fall natürlich höhenverstellbare Spikes aufweist.

Der Grund dafür ist simpel, besagter Sockel ist nämlich tatsächlich der Bassreflex-Port, der bei allen drei Modellen zum Einsatz kommt und nach vorne heraus geführt wird.

Bei den Lautsprecher-Systemen der neuen Sonus Faber Lumina Collection setzt man einmal mehr auf so genannte D.A.D Tweeter, wobei dies für Damped Apex Dome steht, und diese in gleicher Form bei der Sonus Faber Sonnetto Collection zum Einsatz kommen. Ausgestattet mit einem 29 mm Soft Silk Diaphragm mit 29 mm Durchmesser ziert ein Chrom-Ring den Tweeter.

Im Mittenton-Bereich vertraut man auf Treiber, die ebenfalls von der Sonus Faber Sonnetto Collection stammen und auf ein spezielles Gewebe aus Naturfasern setzt.

Die Tiefton-Treiber wurden eigens für die neue Sonus Faber Lumina Collection entwickelt, so das Unternehmen aus Arcugnano, und zwar von Grund auf, wobei hierbei eine Membran aus beschichtetem Papier zum Einsatz kommt.

Gleiches gilt für die Frequenzweiche, die man bei der neuen Sonus Faber Lumina Collection einsetzt, auch diese sei von Grund auf neu konzipiert worden, um eine optimale Anpassung an die Treiber bezüglich Phasen- und Amplitudenverhalten und damit in Summe ein perfektes Timing zu gewährleisten. Selbstverständlich setzt man hier auf feinste Bauteile, ebenso wie beim Anschluss-Terminal, der so ausgelegt ist, dass sowohl Bi-wiring als auch Bi-amping möglich ist.

Beim kleinsten neuen Modell der Sonus Faber Lumina Collection, dem Regal-Lautsprecher-System Sonus Faber Lumina I, da handelt es sich um ein Zweiwege-Bassreflex-System, wobei der 29 mm Tweeter hier mit einem 120 mm Woofer kombiniert wird. Sie soll in der Lage sein, einen Frequenzbereich zwischen 65 Hz und 24 kHz abzubilden, wobei die Frequenzweiche bei 2 kHz ansetzt. Mit einer Impedanz von 4 Ohm und einer Empfindlichkeit von 84 dB sei sie für Verstärker mit einer Leistung zwischen 30 und 100 Watt ausgelegt. Die Sonus Faber Lumina I misst 280 x 148 x 213 mm und weist ein Gewicht von 4,4 kg auf.

Das Stand-Lautsprecher-System der neuen Produktlinie, die Sonus Faber Lumina III, die ist als Dreiwege-Bassreflex-System ausgelegt und kombiniert somit den 29 mm High Definition DAD Driver als Tweeter mit einem 150 mm Mittenton-Treiber sowie gleich zwei 150 mm Woofer. Im Zusammenspiel mit dem an der Unterseite nach vorne wirkendem Bassreflex-System soll hier ein Frequenzbereich zwischen 40 Hz und 24 kHz abgebildet werden, wobei die Frequenzweiche bei 350 Hz sowie 3,5 kHz einsetzt. Mit einer Impedanz von 4 Ohm und einem Wirkungsgrad von 89 dB empfiehlt sich für dieses Lautsprecher-System eine Verstärkerleistung von 50 bis 250 Watt. Bei Abmessungen von 998 x 228 x 227,7 mm bringt es die Sonus Faber Lumina III auf 15,9 kg.

Interessant ist, dass auch der Center-Speaker der Sonus Faber Lumina Colllection, der Sonus Faber Lumina CI als Zweiwege-Bassreflex-System ausgelegt ist, wobei hier neben dem 29 mm Tweeter zwei 120 mm Woofer zum Einsatz kommen, und so einen Frequenzbereich zwischen 65 Hz und 24 kHz abbilden können. Wie beim Regal-Lautsprecher-System der Serie ist auch hier die Frequenzweiche auf 2 kHz ausgelegt. Mit einer Impedanz von 4 Ohm und einem Wirkungsgrad von 87 dB empfiehlt der Hersteller eine Verstärkerleistung zwischen 30 und 100 Watt. Platz benötigt dieser Center nicht wirklich viel, denn er misst nicht mehrt als 168,6 x 523,6 x 212,7 mm und bringt es damit auf 7,6 kg.

Nach derzeit vorliegenden Informationen wird man sich für die neue Modellserie aus dem Hause Sonus Faber nicht allzu lange in Geduld üben müssen, bereits Ende September 2020 sollen die Produkte der Sonus Faber Lumina Collection im Fachhandel zu finden sein.

Den Einstieg bildet die Sonus Faber Lumina I mit einem empfohlenen Verkaufspreis von € 799,- pro Paar, ein überaus attraktives Angebot also. Dies gilt auch für die Sonus Faber Lumina III, denn hier muss man einen Paarpreis von lediglich € 1.999,- veranschlagen. Selbst für den Center-Speaker muss man nicht wirklich tief in die Tasche greifen, denn der neue Sonus Faber Lumina CI wird zum empfohlenen Verkaufspreis von € 649,- angeboten.

Abschließend sei noch erwähnt, dass Sonus Faber für den Einsatz der neuen Sonus Faber Lumina Collection im Home Cinema die Lösungen Sonus Faber Gravis I und Sonus Faber Gravis II als Subwoofer empfiehlt. So könne man etwa ein tadelloses 5.1-Kanal Surround-System aufbauen.

Share this article

Related posts