Sony WALKMAN B170-Serie - Für Bass-Fetischisten?

Ganz klar an ein eher junges Publikum richtet sich der japanische Unterhaltungs-Elektronik-Konzern Sony mit dem neuesten Mitglied der Sony WALKMAN-Familie, den Geräten der Modellreihe Sony WALKMAN B170. Nicht umsonst bezeichnet Sony diese Modelle als kompakte und vielseitige Beatbox für die Hosentasche, denn die satte Basswiedergabe zählt, so der Hersteller, zu einem der wesentlichsten Ausstattungsmerkmalen dieser Modelle.

Von Michael Holzinger (mh)
25.01.2012

Share this article


Zunächst bestechen die neuen Modelle von Sony durch besonders kompakte Abmessungen und ein sehr geringes Gewicht. Lediglich 28 Gramm wiegt der neue Sony WALKMAN NWZ-B173F und ist nicht viel größer als ein normaler USB Speicher-Stick. Dennoch verfügt das kleine Gerät über ein Display, das die wesentlichsten Informationen abbildet und neben dem ein vergleichsweise großer Taster für die wesentlichsten Steuerungsfunktionen zur Verfügung steht.

Die neuen WALKMAN-Modelle von Sony sehen nicht nur aus wie ein normaler USB Speicher-Stick, sie werden auch so an einen PC oder Mac angeschlossen. Einfach die Kappe abnehmen, und schon kann der mobile Audio-Player mit dem Computer verbunden werden, um dessen integrierten Akku zu laden, oder ihn mit Daten zu bestücken. Dies passiert einfach mittels Drag & Drop, sprich: Dateien auswählen, und in den entsprechenden Ordner des als Wechseldatenträger angemeldeten Sony WALKMAN ziehen. Fertigt! Dementsprechend kann der Sony WALKMAN NWZ-B173F auch direkt an einem HiFi-System, aber etwa auch im Auto angeschlossen werden, sofern hier eine USB-Schnittstelle verfügbar ist.

Der Akku soll nach Angaben des Herstellers eine Laufzeit von bis zu 18 Stunden bieten und über eine Schnellladefunktion bereits nach nur drei Minuten wieder ausreichend Energie für weitere 90 Minuten aufweisen.

Wie bereits einleitend erwähnt richtet sich Sony mit diesem neuen Modell vor allem an eine jugendliche Zielgruppe, die nie genug Bass haben können. So verfügt der Sony WALKMAN NWZ-B173F über eine so genannte Bass Boost-Taste, die auf Knopfdruck besonders kräftige Bässe liefern soll. Als optisches „Gadget“ wird dabei der Takt der Musik durch eine farbige LED-Anzeige visualisiert.

Der kleine Player lässt sich nach Angaben des Herstellers über einen Clip an einer Jacke, einem T-Shirt oder einem Gürtel befestigen und wird in den Farben Blau, Pink, Rot, Gold und Schwarz angeboten. Somit soll der neue Sony WALKMAN NWZ-B173F als modisches Accessoire dienen, das man immer mit dabei hat. Damit dennoch niemals Langeweile aufkommt, verfügt das Gerät laut Sony über eine so genannte Zappin-Suchfunktion, die stets den passenden Song zur Tagesstimmung liefern soll. Dabei wird jeder Musiktitel kurz angespielt, und zwar solange, bis man die ZAP-Taste drückt. Nun ja, andere Hersteller sind bei derartigen Basis-Funktionen nicht so kreativ bei der Namensfindung...

Der Sony WALKMAN NWZ-B173F verfügt laut Hersteller über einen integrierten Equalizer, eine Sprachnotiz-Funktion sowie einen FM-Tuner und wird vorerst als bislang einziger Vertreter der neuen Sony WALKMAN B170-Serie mit einer Speicherkapazität von 4 GByte angeboten. Er soll, so das Unternehmen, ab März zu einem empfohlenen Verkaufspreis von € 59,90 im Fachhandel erhältlich sein.

Share this article