Sony WALKMAN S750-Serie - Die neue Mittelklasse...

Bislang wies das aktuelle Portfolio im Bereich mobiler Audio-Player bei Sony eine kleine, aber doch entscheidende Lücke auf. Denn während das Premium-Segment mit dem Flaggschiff A840 bestens besetzt war und auch Einsteiger mit den Modellen der E450-Serie reichlich Auswahl vorfanden, fehlte dazwischen bislang noch ein aktuelles Modell. Hier zieht der japanische Unterhaltungselektronik-Konzern nun mit der neuen Sony WALKMAN S750-Serie nach.

Von Michael Holzinger (mh)
22.09.2010

Share this article


Sieht man sich das Datenblatt der neuesten Sony WALKMAN S750-Serie an, so ist es durchaus erstaunlich, mit welchen Ausstattungen aktuelle Modelle bereits in der mittleren Preisklasse aufwarten. Kunden erhalten bereits in dieser Klasse wahre multimediale Alles-Könner, die nahezu keinerlei Wünsche offen lassen. So präsentieren sich die neuen WALKMAN-Modelle von Sony mit einem überaus schicken, sehr massiven Gehäuse aus Aluminium, einer einfachen, intuitiven Bedienung sowie praktischen Funktionen wie Digital Noise Cancelling, integriertem FM-Radio, Sprach-Lern-Modus sowie einer Weckfunktion. Eine lange Akkulaufzeit sowie eine Schnelllade-Funktion gehören bei Sony ohnedies bereits seit einigen Modellgenerationen zur Grundausstattung.

Zunächst fallen aber natürlich die besonders geringen Abmessungen der neuen WALKMAN-Modelle auf. Mit einer Stärke von lediglich 7,2 mm sind die Geräte besonders dünn ausgefallen. Zudem sorgt das Gehäuse aus Aluminium nicht nur dafür, dass die Geräte sehr solide und dennoch leicht sind, die matt gehaltene Oberfläche sorgt auch für einen schicken Metallic-Look. Sony bietet die neuen Geräte übrigens in verschiedenen Farbvarianten, nämlich Blau, Rosa, Schwarz und Weiss an.

Mit der neuesten Generation präsentiert Sony eine überarbeitete Benutzeroberfläche, die im Zusammenspiel mit dem Display mit einer Bilddiagonale von 2 Zoll, also rund 5,1 Zentimeter und einer Auflösung von 320 x 240 Bildpunkten eine noch komfortablere, intuitive Bedienung erlauben soll.

Damit kann nicht nur schnell durch Playlists navigiert und Cover-Artwork dargestellt werden, auch Fotos und Videos lassen sich so zumindest in ansprechender Qualität wiedergeben, wobei eine neue Szenen-Suchfunktionen dabei helfen soll, eine bestimmte Stelle in einem Video schneller zu finden.

Die neue Sony WALKMAN-Serie S750 versteht sich auf die Wiedergabe der Formate MP3, WMA, AAC sowie WAV und bei Fotos auf das JPEG-Format. Bei Videos können Daten im AVC Baseline und MPEG-4 sowie WMV-Format wiedergegeben werden. All diese Daten werden einfach über Drag & Drop von einem PC oder Mac auf den mobilen Player übertragen. Zudem liefert Sony die so genannte Content Transfer Software mit den Modellen der Sony WALKMAN S750-Serie aus, die Daten in kompatible Formate konvertieren kann und auch Playlisten, etwa aus Apples iTunes Medienverwaltungs-Software synchronisiert.

Eine besonders pfiffige Möglichkeit hält der neue WALKMAN von Sony für für all jene bereit, die sich zum Beispiel eine Fremdsprache über Audio-Lehrgänge aneignen möchten . Über den Sprachlern-Modus können bestimmte Passagen auf Knopfdruck mehrmals wiederholt werden. Für Spass sorgt ein Karaoke-Modus.

Damit man jederzeit die richtige Musik in der Playlist vorfindet, dafür kann die Funktion SenseMe auf Tastendruck sorgen. Diese Funktion analysiert die im Speicher des Players abgelegte Musik anhand mehrere Faktoren und kategorisiert diese. Aktiviert man nun die SenseMe-Funktion anhand eines Titels, so wird die Playlist automatisch mit ähnlichen Titeln gefüllt, sodass die Musik zur gerade vorherrschenden Stimmung passt.

Wer sich an der eigenen Musik satt gehört hat, dem steht mit einem integrierten UKW-Radio-Tuner eine Alternative zur Verfügung und für stets guten Klang, selbst in lauter Umgebung soll eine Digital Noise Cancelling-Funktion sorgen, die laut Herstellerangaben bis zu 98 Prozent störender Außengeräusche unterdrücken soll.

Abschließend sei erwähnt, dass die Modelle der neuen Sony WALKMAN S750-Serie wahre Dauerläufer sein dürften. Der Hersteller gibt als Akkulaufzeit stolze 50 Stunden bei reiner Audio-Wiedergabe an. Bei Videos sollen es immerhin auch noch beachtliche zehn Stunden sein. Natürlich verfügen auch die neuesten Modelle über eine Schnelladefunktion, sodass nach kürzester Zeit am Netzteil bereits wieder einige Stunden Musikgenuss gewährleistet ist.

Sony bietet die neuesten Modelle nicht nur in verschiedenen Farben an, sondern offeriert auch zwei unterschiedliche Speichergrößen. Neben einer Variante mit 8 GByte steht somit auch eine zweite mit 16 GByte Speicherkapazität zur Verfügung.

http://www.sony.at/dealerlocator/search?campaignid=12004719

Gleichgültig, ob 8 oder 16 GByte, beide Varianten sollen ab Oktober 2010 im Fachhandel erhältlich sein. Für den Sony WALKMAN NWZ-S754 mit 8 GByte gibt der Hersteller eine unverbindlich empfohlene Preisempfehlung von € 129,- an. Das Modell Sony WALKMAN NWZ-S755 mit 16 GByte soll zum Preis von € 149,- erhältlich sein.

Michael Holzinger

Share this article