Responsive image HiFi News

Sony WH-1000XM4 - Kabelloser Noise Cancelling Kopfhörer

Foto © Sony Corporation

Schon bislang nahm Sony für sich in Anspruch, mit den Lösungen der Sony 1000X Series einen der besten Kopfhörer für den ungestörten Musik-Genuss im Angebot zu haben, nun will man mit einem nochmals verfeinerten Modell aufwarten können, und zwar dem neuen Sony WH-1000XM4 Wireless Noise Cancelling Over-ear Headphone.

Kurz gesagt...

Das Beste noch besser machen, dies will sich Sony für den neuesten kabellosen Noise Cancelling Kopfhörer Sony WH-1000XM4 zur Aufgabe gemacht haben.

Wir meinen...

Der neue Sony WH-1000XM4 stelle als vierte Generation des kabellosen Over-ear Kopfhörers der Sony 1000X Series einmal mehr jene Lösung für ungestörten Musikgenuss unterwegs dar, der laut Sony über das branchenführende Noise Cancelling verfüge. Es handle sich um eine konsequente Weiterentwicklung der speziellen von Sony genutzten Technologien verbunden mit neuen Funktionen, allen voran solchen die dazu dienen, sowohl die Geräuschminimierung als auch die Klangcharakteristik den individuellen Bedürfnissen optimal anpassen zu können.
Hersteller:Sony Corporation
Vertrieb:Sony Corporation
Preis:€ 379,-

Von Michael Holzinger (mh)
06.08.2020

Share this article


Kopfhörer mit integrierter aktiver Geräusch-Unterdrückung gelten seit Jahr und Tag zu einem für Hersteller im Bereich Kopfhörer der wesentlichsten Produktkategorien. Es sind allen voran Menschen, die viel Reisen, die sich für derartige Lösungen entscheiden und die zumeist durchaus bereit sind, für tadellose Produkte durchaus tiefer in die Tasche zu greifen. Man kann durchaus sagen, dass es sich um das Premium-Segment im Bereich mobiler Personal Audio Solutions handelt, das entsprechend hart umkämpft ist.

So rühmt sich etwa der japanische Unterhaltungselektronik-Konzern Sony Corporation seit Jahr und Tag, mit den Lösungen der Sony 1000X Series Lösungen im Angebot zu haben, die als kabellose Kopfhörer ausgeführt das branchenführende Noise Cancelling aufweisen und damit all den anderen Systemen in diesem Bereich überlegen sind. Diese Produktreihe gilt tatsächlich zu den erfolgreichsten ihrer Art und entsprechend wichtig ist es für Sony, diesen Erfolg fortzuführen. So erstaunt es kaum, dass Sony nunmehr bereits die vierte Generation des kabellosen Over-ear Kopfhörers der Sony 1000X Series präsentiert, und zwar den neuen Sony WH-1000XM4.

Der neue Sony WH-1000XM4 stelle als vierte Generation des kabellosen Over-ear Kopfhörers der Sony 1000X Series einmal mehr jene Lösung für ungestörten Musikgenuss unterwegs dar, der laut Sony über das branchenführende Noise Cancelling verfüge. Es handle sich um eine konsequente Weiterentwicklung der speziellen von Sony genutzten Technologien verbunden mit neuen Funktionen, allen voran solchen die dazu dienen, sowohl die Geräuschminimierung als auch die Klangcharakteristik den individuellen Bedürfnissen optimal anpassen zu können.

Sony gibt zu Protokoll, dass sich der neue Sony WH-1000XM4 als idealer Begleiter für verschiedenste Szenarien eigne, sei es nun der Langstreckenflug, das Entspannen im Café, oder einer anderen Location, in der Umgebungsgeräusche als störend wahrgenommen werden.

So ist der neue Sony WH-1000XM4 mit einer so genannten adaptiven Geräuschunterdrückung ausgestattet, die allen voran Geräusche im hohen und mittleren Frequenzbereich eliminieren bzw. reduzieren soll. Zwei Mikrofone in jeder Hörmuschel werden zur Ermittlung der Umgebungsgeräusche genutzt, weshalb Sony von der Sony Dual-Noise-Sensor-Cancelling Technologie spricht. Die Daten werden dann vom Sony HD-Noise-Cancelling-Prozessor QN1 ausgewertet, wobei man hierfür als Basis ein neues Bluetooth Audio SoC (System on Chip) nutzt, das die entsprechende Performance für eine Berechnung in Echtzeit 700mal pro Sekunde ermöglicht. Auch der den Berechnungen zugrundeliegende Algorithmus sei neu optimiert worden, so das Versprechen des Herstellers.

Interessant ist, dass der neue Sony WH-1000XM4 die Aktivitäten des Anwenders erkennen soll, so der Hersteller. Dies bedeutet allen voran, dass der Kopfhörer „erkennt“, wo er sich gerade befindet, und zwar anhand der ermittelten Klangkulisse. So sollen für unterschiedliche Szenarien wie etwa Arbeitsplatz, Fitness-Studio, Café oder Strassenbahn bzw. Bus und ähnliche Orte, an denen man sich öfters aufhält, ein eigenes Profil für eine optimale Einstellung der adaptiven Geräuschunterdrückung erstellt werden können, das vom Kopfhörer automatisch aktiviert wird. Selbst beim Gehen soll sich die adaptive Geräuschunterdrückung entsprechend anpassen, sodass der Anwender ausreichend akustische Informationen von seiner Umgebung erhält, um sich sicher bewegen zu können.

Neu ist auch die so genannte Speak-to-Chat-Funktion, die ein kurzes Gespräch ermöglicht, ohne den Kopfhörer abnehmen zu müssen. Auch hier erkennt der Kopfhörer automatisch die Stimme des Anwenders und stoppt die Musik-Wiedergabe. 30 Sekunden nach dem letzten gesprochen Wort wird die Wiedergabe wieder fortgesetzt.

Hierbei kommt die Precise-Voice-Pickup Technologie zum Einsatz, die eine erweiterte Audio-Signalverarbeitung durchführt, um die Stimme des Trägers noch genauer zu erkennen. Diese Funktion wird natürlich auch dann genutzt, wenn man den Sony WH-1000XM4 als Freisprech-Einrichtung für Telefonate nutzt.

Um direkt die Lautstärke der Musikwiedergabe zu reduzieren und auch die Geräuschunterdrückung unmittelbar zu deaktivieren, kann man aber auch einfach die rechte Hand auf die Sensor-Fläche des Sony WH-1000XM4 halten, um etwa eine Durchsage am Bahnhof, am Flughafen oder im Flugzeug zu hören.

Der Sony WH-1000XM4 besitzt einen Näherungssensor, der feststellt, ob der Kopfhörer in Verwendung ist, oder nicht. Damit erkennt er, ob er getragen wird, oder etwa auf der Schulter liegt, und passt die Wiedergabe entsprechend an um so Strom zu sparen.

Für optimale Klangqualität selbst bei komprimierten Inhalten verfügt der Sony WH-1000XM4 über die Sony Edge AI sowie Sony DSEE Extreme, wobei dies für Digital Sound Enhancement Engine steht. So soll die Musik in Echtzeit analysiert werden und durch Komprimierung verursachte Verluste in den Höhen kompensiert werden. Als Basis für diese Algorithmen dienten Analysen der Sony Music Studios Tokio.

Der neue Sony WH-1000XM4 ist für Sony 360 Reality Audio gerüstet, jene DSP-Algorithmen, die laut Herstellerangaben ein besonders intensives Musikerleben garantieren sollen. Dies setzt natürlich entsprechende Apps auf dem Smartphpne mit Apple iOS und Google Android voraus. Apropos App, Sony bietet natürlich mit der Sony Headphone Connect App eine Software-Lösung für Apple iOS und Google Android zur Steuerung aller Funktionen des neuen Sony WH-1000XM4 an.

Der Kopfhörer ist mit 40 mm Treibern ausgestattet, wobei die Entwickler auf eine Aluminium-beschichtete FKP Membran, eine Kupfer-Schwingspule und leistungsstarke Neodym-Magnete setzen. Damit lässt sich im passiven Modus ein Frequenzgang von beeindruckenden 4 Hz bis hin zu 40 kHz abbilden, bei Bluetooth wird dies allerdings auf 20 Hz bis 20 kHz begrenzt. Erst wenn man das hier verfügbare LDAC als Codec nutzt, dann stehen 20 Hz bis 40 kHz zur Verfügung.

Hervor heben muss man, das der Sony WH-1000XM4 über Bluetooth gleichzeitig zwei Geräte verbunden sein kann, etwa mit einem Smartphone und einem Notebook oder einem Smartphone und einem portablen Hi-res Audio-Player. Bei einem eingehenden Anruf soll der Kopfhörer erkennen, welches Gerät klingelt und sich automatisch mit diesem verbinden. Mittels Knopfdruck kann der Anwender auch selbst von einem zum anderen Gerät wechseln.

Natürlich steht hier Bluetooth mit NFC zur Verfügung, sodass das Koppeln nahezu automatisch erfolgt. Zudem verfügt der neue Sony WH-1000XM4 über die neue Fast Pair-Funktion von Google.

Die Steuerung beim neuen Sony WH-1000XM4 erfolgt, wie bereits zuvor angedeutet, über ein Sensor-Tastenfeld. Natürlich werden auch Sprachassistenten unterstützt, sei es nun Google Assistant, Apple Siri, oder auch Amazon Alexa.

Der Hersteller gibt für den neuen Sony WH-1000XM4 eine Spieldauer von bis zu 30 Stunden an, und zwar mit aktivierter Geräuschunterdrückung. Verzichtet man auf diese, so erzielt man gar bis zu 38 Stunden Spieldauer. Über eine Schnell-Ladefunktion sollen bereits zehn Minuten an der Steckdose für eine Spieldauer von bis zu fünf Stunden reichen.

Damit selbst bei stundenlangem Gebrauch höchster Tragekomfort gewährleistet ist, soll der Sony WH-1000XM4 mit besonders weichen Ohrpolstern aufwarten. Diese sollen den Druck gleichmässig verteilen und damit einen stabilen Sitz garantieren, ohne zu drücken.

Der neue Sony WH-1000XM4 soll bereits dieser Tage im Fachhandel zu finden sein. Der Hersteller gibt für diesen Wireless Over-ear Kopfhörer einen empfohlenen Verkaufspreis von € 379,- an und bietet ihn in den Ausführungen Schwarz sowie Silber an.

Share this article