Sony eBook Reader Touch Edition PRS-600

Neben dem bereits seit geraumer Zeit verfügbaren eBook Reader PRS-505 soll der neue Reader Touch das Portfolio an elektronischen Lesegeräten abrunden. Das ab Mitte September erhältliche Gerät soll ein Touchscreen-Display, eine Such-, Notiz- und Markierungsfunktion aufwarten können und somit nicht nur private, sondern vor allem auch professionelle Anwender ansprechen.

Von Michael Holzinger (mh)
31.08.2009

Share this article


Auch der neue Reader Touch von Sony soll vor allem durch kompakte Abmessungen und natürlich ein sehr geringes Gewicht überzeugen. Mit 286 Gramm ist er sehr leicht, passt in nahezu jede Tasche und ist - wie das bereits verfügbare Gerät, der PSR-505 - mit einem edlen Aluminiumgehäuse ausgestattet. Im Gegensatz zu dem bereits verfügbaren Reader ist der neue Reader Touch allerdings nicht nur in der Farbe Silber, sondern auch in Schwarz erhältlich.

Musste man beim PSR-505 allein mit den Bedientasten auskommen, so steht beim neuen eBook-Reader von Sony ein Touchscreen-Display zur Verfügung. Dieses Display weist eine Bilddiagonale von sechs Zoll auf und basiert auf der E Ink Vizplex-Technologie mit acht Graustufen. Bei dieser Art von Displays wird nur für den Bildaufbau Strom benötigt, nicht aber für den laufenden Betrieb. Wird also erstmal eine Buchseite am Display dargestellt, so benötigt das Device keinen Strom. Erst das neuerliche Umblättern der Seiten zährt wieder am Akku. So reicht eine Akku-Ladung für bis zu 7.500 Seitenumschlägen.

Außerdem bietet diese Displaytechnologie den großen Vorteil, dass der Bildschirminhalt selbst bei starkem Sonnenlicht gut ablesbar ist. So ist das Leseerlebnis sehr nahe an einem echten Buch, wobei allerdings die Schriftgröße in diesem Fall in fünf Stufen vergrößert werden kann, sodass man immer ermüdungsfrei lesen kann - zumeist auch ohne Lesebrille.

Über das Touchscreen-Display kann der Anwender bei Sonys Reader Touch Edition nicht nur umblättern und das Menü des Geräts aufrufen, der Anwender hat zudem die Möglichkeit, Stellen zu markieren, Notizen anzubringen und in Büchern zu suchen. Eine Annotations- und Lesezeichen-Funktion sowie ei integriertes englisches Wörterbuch runden die Ausstattung ab. Somit ist der neue eBook Reader von Sony nicht nur für Privat-Anwender interessant, auch Juristen, Lehrer, Lektoren und Ärzte finden auf Grund des erweiterten Funktionsumfang in diesem eBook Reader ein sehr interessantes Werkzeug.

Der eBook Reader Rouch Edition von Sony bietet eine Speicherkapazität von 512 MByte und ist somit für bis zu 330 Buchtitel im EPUB-Format ausgelegt. Die Speicherkapazität lässt sich sehr einfach über Sony Memory Stick Pro Duo und SD-Cards erweitern, wobei maximale Ausstattungsstufe 16 GByte beträgt. Damit würde eine kleine Bibliothek in dem eBook Reader Touch Edition Platz finden. Immerhin 13.000 Bücher ließen sich so in dem mobilen Gerät archivieren.

Darüber hinaus kann der eBook Reader Touch Edition wie sein kleiner Bruder Sony PSR-505 Text-, Audio- und Foto-Dateien wiedergeben. Neu ist hingegen, dass Sony die Geräte nun mit der Software eBook Library Version 3.0 ausliefert, die nun nicht mehr allein auf die Microsoft Windows-Plattform beschränkt ist, sondern auch auf Apple Macs mit dem Betriebssystem Apple MacOS X genutzt werden kann. So können Inhalte in den Formaten EPUB, Adobe PDF, Microsoft Word, TXT und RTF einfach auf den eBook Reader übertragen werden. Das passende USB-Kabel ist natürlich im Lieferumfang enthalten. Außerdem ist ein gepolstertes Etui sowie eine Schnellstart-Anleitung mit im Paket.

Als optionales Zubehör bietet Sony ein Etui mit integriertem Leselicht (PRSACL6) zum Preis von € 59,90 an. Einen Ledereinband (PRS6LEATERCOV) in den Farben Schwarz, Braun oder Lila gibt es zum empfohlenen Verkaufspreis von € 34,99. Ein passendes Ladegerät (ACS5220E) gibt es zum Preis von € 29,99, wobei dies in jedem Fall empfehlenswert ist, da man damit den Reader nicht nur an einem PC oder Notebook, sondern wirklich überall und jederzeit aufladen kann.

http://www.sony.at/article/id/1073396357842?campaignid=12004719

Ein KFZ-Ladegerät (PRSACC1) gibt es ebenfalls zum Preis von € 29,99 und wer will, dass sein eBook Reader besonders lange wie neu aussieht, der gönnt ihm eine transparente Displayschutz-Folie (PRSSCREENPRO) zum Preis von € 9,90. Der eBook Reader Rouch Edition PRS-600 ist für einen empfohlenen Verkaufspreis von € 299,- Mitte September im Fachhandel zu finden.

Michael Holzinger

Share this article

Keywords: Sony, eBook, EPUB, mobil

Related posts