IFA 2011: Mit vier neuen Modell-Reihen - NWZ-E460, NWZ-S760, NWZ-A860 und NWZ-W260 - frischt der japanische Unterhaltungs-Elektronik-Konzern Sony die Walkman-Familie auf." /> Sempre Audio

Sony erweitert Walkman-Familie mit vier neuen Produkt-Serien

IFA 2011: Es sei ein breites Angebot an mobilen Audio- als auch Video-Playern, das für Jung und Alt, und für jeden Einsatzbereich Produkte biete und in allen Preisbereichen mit interessanten Ausstattungsmerkmalen, einer langen Akkulaufzeit und einfachster Handhabung aufwarten könne. So charakterisiert Sony die Walkman-Reihen NWZ-E460, NWZ-S760, NWZ-A860 sowie NWZ-W260.

Von Michael Holzinger (mh)
31.07.2011

Share this article


Man will Musik-Freunden ein noch besseres und vielseitigeres Hörerlebnis bieten, so der Vorsatz von Sony bei der Entwicklung der neuesten Modellreihen aus der Sony Walkman-Familie, die das japanische Unternehmen im Laufe der nächsten Wochen auch hierzulande auf den Markt bringen wird.

Das neue Angebot beginnt bei den Modellen der Einstiegs-Serie Sony Walkman NWZ-E460, die sich nach Angaben von Sony durch ein auffallend buntes Design sowie eine lange Akkulaufzeit auszeichnen sollen. Die Modelle der neuen Mittelklasse-Serie Sony Walkman NWZ-S760 sollen unter anderem über Streaming von Audio und Bildern mittels Bluetooth aufwarten können. Speziell für sportliche Zeitgenossen sind nach Angaben von Sony die Modelle der Sony Walkman NWZ-W262 Serie konzipiert und das Premium-Segment will das japanische Unternehmen mit den Modellen der Sony Walkman NWZ-A860 Modellreihe begeistern, die als wesentliche Merkmale über ein Touch-Display und spezielle Ausstattungsmerkmale für eine besonders hochwertige Audio-Wiedergabe bieten sollen.

Alle Modelle von Sony sind mit der so genannten Sony Clear Audio-Technologie ausgestattet, die für eine stets gute Klangqualität sorgen soll. Auch die so genannte SenseMe-Funktion weisen alle Modelle auf, die eine automatische Kategorisierung der abgespeicherten Musik vornimmt und dadurch themenbasierte Playlists erlaubt. Musik, aber auch Fotos und Videos werden mittels Drag & Drop auf die mobilen Player übertragen, wobei die Software Sony MediaGo für eine einfache Synchronisation auch mit Apples Medien-Verwaltungssoftware iTunes sorgt. Bis auf das Modell Sony Walkman NWZ-W260 werden die neuen Serien von Sony mit dem Kopfhörer Sony MDR-EX083 ausgeliefert, der als In-ear Kopfhörer ausgeführt ist und nach Angaben des Unternehmens mit zu den erfolgreichsten Modellen aus dem recht umfangreichen Angebot des Herstellers zählt.

Wer will, der kann Songtexte mit übertragen und diese über das Display anzeigen lassen. Dies dürfte besonders im Zusammenhang mit der Karaoke-Funktion der Player aus dem Hause Sony interessant sein. Außerdem verfügen die neuen Modelle von Sony natürlich, wie bereits zahlreiche weitere Modelle von Sony über eine sehr praktische Sprachlern-Funktion, die das gezielte Wiederholen einzelner Passagen in verschiedenen Geschwindigkeiten erlaubt.

Für alle neuen Modelle gibt der Hersteller eine Akkulaufzeit von bis zu 50 Stunden bei der Musikwiedergabe an. Wer Videos auch unterwegs betrachten möchte, der kann dies nach Angaben von Sony - bis auf den Sony Walkman NWZ-W260 - bis zu zehn Stunden am Stück tun. Über eine Schnell-Ladefunktion soll nach nur wenigen Minuten am Stromnetz bereits wieder ausreichend „Saft“ für die Wiedergabe von bis zu einer Stunde vorhanden sein.

Die neuen Modellreihen von Sony präsentieren sich nach Angaben des Herstellers allesamt in einem neuen, wie der Hersteller meint, formschönen Design, wobei das auffälligste Design wohl die Modelle der Sony Walkman NWZ-E460 Serie aufweisen. Diese Modelle sind, wie bereits angeführt, als Einstiegs-Lösungen für eine eher jüngere Zielgruppe konzipiert und präsentieren sich dementsprechend besonders farbenfroh. So weisen alle Modelle dieser Serie ein doch recht ausgefallenes Muster auf und sind in den Farben Blau, Grün, Rosa, Rot und Schwarz erhältlich. Die Bedienung erfolgt mittels Steuerkreuz und einiger zusätzlicher Funktionstasten sowie einem 2 Zoll TFT Farbdisplay mit LED-Hintergrundbeleuchtung.

Die Geräte verfügen nicht nur über die bereits erwähnte Sony Clear Audio-Technologie mit Clear Bass und Clear Stereo, sondern zudem über DSEE bzw. Digital Sound Enhancement Engine zur Qualitätsverbesserung komprimierter Audio-Daten. Die Modelle der Sony Walkman NWZ-E460 Serie sind wahlweise mit einer Speicherkapazität von 4 oder 8 GByte erhältlich. Über ein integriertes Mikrofon können Sprachnotizen aufgezeichnet werden und ein FM-Radio steht als Alternative zur eigenen Mediathek zu Verfügung. Mit Abmessungen von 45 x 96,8 x 10 mm wiegen die Modelle nach Angaben des Herstellers lediglich 58 Gramm.

Die Modelle der Sony Walkman NWZ-S760 Serie sollen mit einem besonders eleganten Design aufwarten, wobei sich der Kunde zwischen einer Ausführung in Schwarz, Weiss oder Violett entscheiden kann. Die Player dieser Serie bietet Sony mit einer Speicherkapazität von acht oder 16 GByte an, wobei man beim Topmodell nur die Auswahl zwischen Weiss und Schwarz hat. Das Gehäuse ist aus Aluminium gefertigt und misst 44,3 x 97,5 x 8,4 mm. Damit bringen es diese Player auf ein sehr geringes Gewicht von lediglich 57 Gramm.

Auch diese Player verfügen natürlich über die Sony Clear Audio-Technologie, DSEE, einen 5 Band Equalizer sowie Dynamic Normalizer für eine stets gleichbleibende Lautstärke.

Diese Modelle weisen ein integriertes Bluetooth-Modul auf, das nicht nur den Einsatz entsprechender drahtloser Headsets erlaubt, sondern zudem auch das Streamen von Musik auf entsprechend ausgestattete Audio-Systeme. Zudem können auf diese Art und Weise auch Fotos etwa von Smartphones und anderen entsprechend ausgestatteten Mobiltelefonen auf die mobilen Audio- und Videoplayer von Sony übertragen werden.

Die neue Premium-Klasse stellt, wie bereits einleitend erwähnt, die Sony Walkman NWZ-A860 Serie dar, die Modelle mit einer Speicherkapazität von 8, 16 und 32 GByte umfasst. Der Kunde kann sich hier für ein Modell in Schwarz oder Weiss entscheiden, wobei auch hier beim Topmodell die Auswahl ein wenig eingeschränkt ist, denn dieses wird von Sony nur in Schwarz angeboten.

Diese Modelle weisen ein 2,8 Zoll TFT Farbdisplay mit LED-Hintergrundbeleuchtung auf, das als Touchscreen-Display ausgeführt ist und somit auch das zentrale Bedienelement des Geräts darstellt. Sony setzt hier aber auf eine so genannte Hybrid-Bedienung im Zusammenspiel mit weiteren Funktionstasten an der Seite des Geräts. Somit können wesentliche Funktionen auch „blind“ abgerufen bzw. die Steuerung der Wiedergabe vorgenommen werden, ohne aufs Display zu schauen.

Die Modelle der Sony Walkman NWZ-A860 Serie sind ebenfalls aus Aluminium gefertigt und bringen es mit Abmessungen von 52,5 x 96,9 x 9,3 mm auf ein Gewicht von 77 Gramm.

Hier sorgen nach Angaben des Herstellers nicht nur die bereits genannten Sony Clear Audio-Technologien Clear Bass, Clear Stereo, DSEE und Dynamic Normalizer nach Angaben des Herstellers für einen optimierten Klang, diese Modelle sind zudem mit einem Sony S-Master MX Verstärker ausgestattet, der sich durch eine besonders verzerrungsfreie Wiedergabe frei von Rauschen auszeichnen soll und so - laut Sony- Musikgenuss in bestmöglicher Qualität auch unterwegs erlaubt. Selbstverständlich sind auch diese Modelle mit Bluetooth ausgestattet.

Das Modell, das aus dem neuen Sortiment schon allein auf Grund des völlig unterschiedlichen Formfaktors heraussticht, ist der Sony Walkman NWZ-W260. Hier handelt es sich um einen mobilen Audio-Player, der als All-in-One Lösung für den Sport konzipiert wurde und nach Angaben von Sony 25 Prozent leichter als sein Vorgänger und eine noch besserer Passform aufweisen soll. Das in Schwarz, Blau und Weiss erhältliche Gerät kann nach dem Sport abgewaschen werden und verfügt als Besonderheit über eine so genannte Zappin-Funktion. Damit können alle Titel der Musiksammlung kurz angespielt werden, solange, bis das richte Musikstück gefunden ist. Die Speicherkapazität dieses Players beträgt 2 GByte.

Sony gibt an, dass die Modelle der Sony Walkman NWZ-A860 Serie bereits ab Mitte August 2011 im Fachhandel erhältlich sein sollen. Die Modelle mit einer Speicherkapazität werden € 159,- kosten. Wer 16 GByte Speicherkapazität bevorzugt, muss € 189,- investieren und das Topmodell mit 32 GByte wird zum Preis von € 249,- angeboten. Auch die Modelle der Sony Walkman NWZ-S760 Serie werden ab Mitte August verfügbar sein, wobei hierfür der empfohlene Verkaufspreis € 129,- bzw. 149,- beträgt. Die Einstiegs-Serie Sony Walkman NWZ-E460 wird bereits in den nächsten Tagen zum Preis von € 79,- bzw. € 99,- erhältlich sein. Das „sportliche“ Modell Sony Walkman NWZ-W262 steht ab Ende August zum Preis von € 69,- zur Verfügung.

Sony bietet für die neuen Modelle natürlich ein umfangreiches Zubehör-Programm an, das neben passenden Tragetaschen und Schutzhüllen auch Bluetooth Kopfhörer umfasst, die mit den Modellen der Sony Walkman NWZ-S760 sowie NWZ-A860 Serie eingesetzt werden können. Die Preis für die Silikon-Schutzhüllen betragen jeweils € 15,-. Für die Modelle der NWZ-A860 bietet Sony zudem eine Soft-Tragetasche zum Preis von € 29,- an. Ebenso für den Sport Walkman Sony NWZ-W260, die zum Preis von € 19,- erhältlich sein soll. Der Walkman Bluetooth Kopfhörer Sony MDR-NWBT10B soll zum Preis von € 49,- erhältlich sein.

Michael Holzinger

Share this article

Keywords: Sony, Walkman, mobil, MP3, USB, Sport

Related posts