Foto © Sound United LLC.

Sound United LLC. - Denon startet Direktverkauf

Die eigene Webseite habe sich immer stärker zu einer Plattform entwickelt, die Endkunden anspricht, so Sound United LLC.. Daher will man ausgewählte Produkte der Marke Denon künftig im Direktverkauf anbieten und die Webseite als Markenplattform für diese Aufgabe noch weiter forcieren.

Kurz gesagt...

Ausgewählte Produkte der Marke Denon will Sound United LLC. künftig im Direktverkauf anbieten, und zwar über die eigene Webseite.

Wir meinen...

Die Markenplattform Denon soll zur direkten Anlaufstelle für Endkunden werden, wobei man künftig ausgewählte Produkte auch direkt selbst verkauft, so Sound United LLC. Dies sei aus Sicht des Unternehmens der nächste logische Schritt um das eigene Angebot zu erweitern.

Von Michael Holzinger (mh)
03.08.2020

Share this article


Die letzten Monate waren für alle eine große Herausforderungen, so das Unternehmen Sound United LLC. in einer Aussendung an den Fachhandel. Diese Herausforderungen haben das Leben der Vertriebspartner, Kollegen und Verbrauch stark beeinflusst, und zwar sowohl beruflich als auch privat, wobei allen voran eine große Dynamik im digitalen Raum zu erleben war, wie es Sound United LLC. beschreibt.

So habe man festgestellt, dass die eigene Webseite der Marke Denon sich immer mehr zu einer Plattform entwickelte, auf der sich Endkunden gezielt mit den Inhalten der Produkte beschäftigen. Diese soll künftig noch weiter forciert und als Plattform für den Direktverkauf genutzt werden.

Die Markenplattform Denon soll zur direkten Anlaufstelle für Endkunden werden, wobei man künftig ausgewählte Produkte auch direkt selbst verkauft, so Sound United LLC. Dies sei aus Sicht des Unternehmens der nächste logische Schritt um das eigene Angebot zu erweitern.

Dennoch zeigt man sich den Partnern im Fachhandel weiterhin verbunden und garantiert hundertprozentige Unterstützung und Zusammenarbeit, wie auch immer dies sich dann tatsächlich in der Praxis bewähren soll, wenn man selbst als neuer „Mitspieler“ im Verkauf aufritt…

So gibt man zu Protokoll, dass die Markenplattform Denon lediglich als Ergänzung zu sehen sei, und man sich allen voran darauf konzentrieren werde, mit der Community in Kontakt zu treten und Konsumenten die richtige Audio-Lösung für Zuhause anzubieten. Der Kunde kann dann entscheiden, ob er diese direkt bei Sound United LLC. oder über weiterführende Links beim Fachhandel kauft.

„Viele Jahre lang haben wir mit unseren hervorragenden Partnern zusammengearbeitet, um den Verbrauchern die besten Klangerlebnisse zu bieten, und dies wird noch viele weitere Jahre so bleiben. Während wir uns weiterhin zu 100 % der Unterstützung unserer Partner und der Zusammenarbeit mit ihnen verpflichtet fühlen, besteht ein logischer nächster Schritt für unsere Marken darin, unsere Websites zu rüsten, um den Fans die Möglichkeit zu bieten, bei uns zu kaufen, und uns eine verbesserten Kontakt zu ermöglichen, damit wir Kundenbeschwerden besser bearbeiten können. Da wir eine Markenplattform betreiben, haben wir derzeit nicht die Absicht, unser Produktangebot aggressiv zu gestalten und werden uns vor allem darauf konzentrieren, mit unserer Community in Kontakt zu treten und ihnen die richtige Audio-Lösung für ihr Zuhause anzubieten.“ - Bart Muller, President European Commercial Operations bei Sound United LLC.

Als erstes soll denon.com in den laut Sound United LLC. als Schlüsselländern geltenden Märkten Deutschland, Frankreich, Großbritannien und den Niederlanden gestartet werden. Hier soll künftig die besagte Auswahl „Buy Now“ und „Where To Buy“ zu finden sein, wobei man sich hierbei auf bestimmte Produktbereiche konzentriert. Die Premium-Produkte sollen jedenfalls auf der Webseite vom Kauf ausgeschlossen sein und auch künftig über den Fachhandel abgewickelt werden.

Interessant ist hierbei aber auch, dass Sound United LLC. von der Förderung gezielter Leads für Premium-Partner über die erwähnte „Where To Buy“-Buttons auf denon.com spricht...

Share this article