CES 2012: : Als Erweiterung für das mobile Lautsprecher-System foxLv2 konzipierte Soundmatters den Subwoofer foxLO." /> Sempre Audio

Soundmatters foxLO - Subwoofer (fast) für die Hostentasche...

CES 2012: : Gut, dieses Gerät entspricht wohl nicht ganz dem, was wir normalerweise unter dem Begriff Subwoofer verstehen, wer Musik jedoch jederzeit und überall direkt vom Smartphone oder Tablet wiedergeben will, der könnte sich aber über das Quäntchen mehr Unterstützung im unteren Frequenzbereich durch den neuen Soundmatters foxLO freuen.

Von Michael Holzinger (mh)
09.01.2012

Share this article


Das Unternehmen Soundmatters International Inc. bietet mit den Lautsprecher-Systemen der foxLv2-Serie besonders kompakte Lösungen für die Wiedergabe von Musik mit Hilfe von Tablets, Smartphones als auch Notebooks an. Diese Systeme sind so konzipiert, dass sie einerseits tatsächlich fast in jede Hosentasche passen, also wirklich klein sind, und zudem mit Hilfe von Akkus betrieben werden und daher überall und jederzeit eingesetzt werden können. Während das günstigste Modell dieser Serie, das System Soundmatters foxLv2 Purist allein über eine 3,5 mm Stereo Mini-Klinkenbuchse verfügt, können die beiden anderen erhältlichen Lautsprecher-Systeme Soundmatters foxLv2 Bluetooth sowie Soundmatters foxLv2 Platinum auch über Funk genutzt werden.

Als optionale Erweiterung dieser kompakten Lautsprecher-Systeme präsentiert das US-amerikanische Unternehmen des ehemaligen NASA-Ingenieurs Dr. Godehard Guenther im Rahmen der Consumer Electronics Show in Las Vegas den nach eigenen Angaben ersten, lediglich handgroßen Subwoofer. Der Hersteller spricht in diesem Zusammenhang von einem HiFi-Subwoofer und streicht in der entsprechenden Mitteilung die mit dieser Lösung erzielbare hohe Klangqualität ganz besonders hervor.

Dennoch hat diese Lösung natürlich nur wenig damit zu tun, was HiFi-Freunde langläufig unter dem Begriff Subwoofer verstehen, witzig ist dieses System jedoch in jedem Fall. Zumal der Einsatzzweck dieses Systems ja klar umrissen ist und die Lautsprecher-Systeme der foxLv2-Serie, für deren Erweiterung der Soundmatters foxLO konzipiert wurde, tatsächlich bereits für sich allein durchaus ansprechend aufspielen können.

Beim Soundmatters foxLO setzt das US-amerikanische Unternehmen eigenen Angaben zufolge auf einen Linear Magnetic Drive Woofer mit zusätzlichem passivem Radiator-System sowie einen Verstärker mit einer Leistung von immerhin 25 Watt. Angeschlossen wird der Subwoofer direkt an den entsprechenden Ausgang der Soundmatters foxLv2-Speaker. Darüber hinaus kann das System aber auch mit anderen kompakten Lautsprecher-Systemen eingesetzt werden, da er über eine integrierte Frequenzweiche und einen zusätzlichen Ausgang Signale auch an weitere Geräte durchschleift.

Während die Lautsprecher-Systeme der Soundmatters foxLv2-Serie auch für den mobilen Einsatz fernab der Steckdose konzipiert sind, bietet der Subwoofer diese Option nicht. Er benötigt die Stromversorgung durch das im Lieferumfang enthaltene 18 V Netzteil. Über einen USB-Anschluss am Subwoofer können somit auch die foxLv2-Speaker betrieben oder andere mobile Devices mit Strom versorgt werden.

Der neue Soundmatters foxLO Subwoofer kann sowohl waagrecht als auch senkrecht aufgestellt werden. Mit Abmessungen von 102 x 63 x 160 mm sollte er überall seinen Platz finden.

Der neue Subwoofer von Soundmatters foxLO ist bereits im Fachhandel erhältlich. Der empfohlene Verkaufspreis wird vom österreichischen Vertrieb Audio Tuning Vertriebs GmbH mit € 179,- angegeben.

Share this article

Related posts