Spotify 0.6.4 für Apple iOS und Spotify 0.5.13.63 für Google Android erhältlich

„Play any song, any time“, damit bewirbt der Online Musik-Dienst seine Apps für Smartphones und Tablets, die sowohl für Apple iOS als auch Google Android nunmehr in neuer Version zur Verfügung stehen.

Von Michael Holzinger (mh)
24.04.2013

Share this article


Spotify ist ganz klar der führende Online Musik-Streaming Dienst, und dies liegt wohl weniger daran, dass dieses Angebot deutlich umfangreicher als andere wäre oder gar spezielle Möglichkeiten bieten würde, die andere Anbieter nicht aufweisen können. Es ist vielmehr die aus Sicht von Spotify geradezu perfekte Verknüpfung mit Social Media-Angeboten, die dafür sorgt, dass der Dienst defakto omnipräsent ist. Viele Anwender wissen wohl gar nicht, dass sie ständig ihren erweiterten Freundeskreis über Facebook darüber informieren, welchen Song sie gerade über Spotify hören. Für Spotify ist dies eine von abermillionen Kunden kostenlos praktizierte Werbung...

Wie auch immer, Spotify lebt natürlich auch davon, dass dieser Dienst in erster Linie über mobile Devices, also Smartphones und Tablets genutzt wird. Dementsprechend ist man darauf bedacht, hier möglichst tadellose Apps für die führenden Plattformen anzubieten.

Nun steht ein weiteres Update für Google Android als auch Apple iOS zur Verfügung, wobei die tatsächlichen Neuerungen eher bescheiden ausfallen.

So führt der Anbieter etwa bei Spotify 0.5.13.63 für Google Android als einzige neue Funktion die Adaptierung ins trad. Chinesisch und lateinamerikanischem Spanisch an. Beides wohl Merkmale, die hierzulande nur von untergeordneter Bedeutung sein dürften.

Wesentlicher sind da schon die Verbesserungen der Version Spotify 0.6.4 für Apple iOS, wenngleich auch hier nur ein einziger Punkt angeführt wird. So soll sich die neueste Version nunmehr deutlich stabiler präsentieren und so mancher Absturz der Vergangenheit angehören.

Auf beiden Plattformen wird die App natürlich kostenlos angeboten. Allerdings ist nach 48 Stunden Testphase Schluss und ein kostenpflichtiges Abo fällig.

Share this article