Foto © System Audio A/S

System Audio Saxo-Serie im Test - Ein schickes Design allein ist nicht alles...

Kurioserweise sind es oftmals Menschen mit ausgeprägtem Gespür für alles Schöne, für das Außergewöhnliche, die sich für Lautsprecher-Systeme entscheiden, die diese Bezeichnung eigentlich gar nicht verdienen. Ja, ein möglichst exquisites HiFi- und AV-System soll es schon sein, aber muss man dabei wirklich die Lautsprecher sehen? Ja, denn man soll ja auch sehen, was da so perfekt aufspielt.

Kurz gesagt...

Mit der Saxo-Serie bietet der skandinavische Lautsprecher-Spezialist System Audio eine perfekte Einstiegs-Lösung für Stereo, aber auch Mehrkanal-Lösungen für Klang- und Designverliebte Menschen an.

Wir meinen...

Wer auf der Suche nach einem eleganten, designorientiertem Lautsprecher-System ist, der ist hier genau richtig. Die System Audio Saxo-Serie bietet zum fairen Preis eine Qualität, die kein noch so nahmhaftes Mini Speaker-System bieten kann.
Hersteller:System Audio A/S
Vertrieb:AUDIO exclusive - the higher end
Deutschand:Libra Audio
Preis:ab € 299,-

Von Michael Holzinger (mh)
29.06.2011

Share this article


sempre-audio.at Empfehlung der Redaktion
Die HiFi-Branche hat scheinbar teilweise ein wirkliches Problem, und zwar ein Image-Problem. Dies gilt vor allem für hochwertige Lautsprecher-Systeme, die oftmals als störend und überflüssig erachtet werden. Vor allem, wenn es um Mehrkanal-Lösungen im AV-Bereich geht, entscheiden sich interessanterweise vor allem Menschen mit normalerweise sehr ausgeprägtem Gespür für hochwertiges, exquisites Design und edle Produkte für Lösungen, die man tunlichst nicht sehen sollte, anstatt auf Systeme zu setzen, bei denen ein möglichst exzellenter Klang im Mittelpunkt steht.

Böse Zungen könnten nun behaupten, es ist ja durchaus nachvollziehbar, dass man Systeme, die nur mässig klingen, wohl besser beschämt versteckt, sodass man diese nicht auch noch sehen muss und so tagein, tagaus an die eigene falsche Kaufentscheidung erinnert wird. Der richtige Ansatz aber wäre wohl, Lautsprecher-Systemen wieder den Stellenwert einzuräumen, den sie eigentlich verdienen. Denn die Zeiten, in denen hochwertige Lautsprecher-Systeme tatsächlich hässliche Kisten waren, die sind längst vorbei. Das genaue Gegenteil ist inzwischen Realität. Ein hochwertiges Lautsprecher-System kann ein wahres Schmuckstück sein, das sich perfekt in jedes Wohnumfeld integrieren lässt und seinen Besitzer nicht nur akustisch mit betörendem Klang verwöhnt, sondern schon allein durch ein ansprechendes Design mit Stolz erfüllt.

Ein sehr gutes Beispiel dafür ist etwa die neue Saxo-Serie des dänischen Lautsprecher-Produzenten System Audio S/A. Dieses Lautsprecher-System ist nämlich noch dazu ein Beleg dafür, dass in Skandinavien wahre Meister für elegantes, auf das Wesentliche reduzierte Design beheimatet sind. Und ganz nebenbei sei bereits an dieser Stelle erwähnt, dass dies zu einem überraschend günstigen Preis zu haben ist.

Bemerkenswert ist, dass es sich bei diesen Modellen zwar um eine klar als Einstiegs-Modellreihe konzipierte Serie handelt, das dänische Unternehmen dafür aber dennoch den gewohnt hohen Standard bei der Entwicklung aufwendete. Mehr noch, System Audio Chef-Entwickler Ole Witthøft, der bereits seit dem Jahr 1984 Lautsprecher-Systeme entwickelt und somit wahrlich auf eine langjährige Expertise und Erfahrung verweisen kann, übernahm höchstpersönlich die Leitung bei der Entwicklung der neuen Lautsprecher-Modelle.

System Audio konzipierte die Lautsprecher-Modelle der Saxo-Serie eigenen Angaben zufolge als Universal-Lösungen, die für Filmton ebenso geeignet seien wie für Musik der unterschiedlichsten Genres. Man richte sich mit diesen Lautsprecher-Systemen vor allem an Kunden, die um ein vergleichsweise bescheidenes Budget hochwertige, vielseitige und überzeugende Lautsprecher-Systeme suchen, die sich nahtlos in jedes moderne Wohnambiente integrieren lassen.

Um diesem Anspruch gerecht werden zu können, präsentieren sich die Systeme als wirklich sehr kompakte Lautsprecher-Modelle, wobei in diesem Zusammenhang die Zahl 13 eine wesentliche Rolle spielt. 13 cm ist nämlich exakt jene Breite, die alle Lautsprecher-Modelle der System Audio Saxo-Serie - natürlich mit Ausnahme des aktiven Subwoofers - aufweisen. Damit gleichen die Lautsprecher-Systeme, allen voran natürlich das Standlautsprecher-System der Serie, eher einer Klangskulptur denn einer typischen „Box“.

Womit wir schon mitten in der Übersicht der verfügbaren Lautsprecher-Systeme wären. Beginnen wir also gleich mit der System Audio Saxo 30, dem Standlautsprecher-System der Saxo-Reihe. Das zweite Modell der Reihe stellt die System Audio Saxo 10 dar, wobei es sich dabei um ein Lautsprecher-System handelt, das sowohl als vergleichsweise kleiner, aber dennoch sehr leistungsfähiger Front-Speaker in einer Mehrkanal- als auch Stereo-Kombination, aber ebenso als Center-Speaker eingesetzt werden kann. Die System Audio Saxo 1 ist das eigentliche Kompakt-Modell der Serie, das entweder als Surround-Speaker oder als kleiner Regal-Lautsprecher konzipiert wurde. Der aktive Subwoofer System Audio Saxo Sub 8 rundet im wahrsten Sinne des Wortes die Modellreihe nach unten hin ab.

Beginnen wir mit der System Audio Saxo 30 und somit dem „größten“ Lautsprecher-Modell der Serie. Wobei groß in diesem Fall ganz bewusst unter Anführungszeichen gesetzt wurde. Mit einer Breite von 13 cm, einer Tiefe von lediglich 20 cm und einer Höhe von 99 cm kann man wohl nicht wirklich von „groß“ sprechen, ganz im Gegenteil. Gerne bemühen wir in diesem Fall nochmals den Vergleich mit einer geradezu grazilen Klangsäule, denn die Saxo 30 überzeugt mit ihrer schlanken Bauform und einem geradezu aufs Wesentliche reduzierten Design. Die in Schwarz gehaltenen Treiber setzen vor allem mit dem weissen, auf Hochglanz poliertem Finish einen perfekten Kontrast, sodass man den im Lieferumfang enthaltenen Lautsprecher-Grill wohl nur dann montiert, wenn den empfindlichen Membranen tatsächlich Gefahr etwa durch Kinder im Haushalt droht. Wer‘s lieber klassisch dezent wünscht, der wählt das schwarze Hochglanz-Finish.

System Audio setzt bei der Saxo 30 auf ein Zweiweg-System mit zwei Tief/Mittenton-Treibern, die jeweils ober- und unterhalb des Hochtöners angeordnet sind. Bei diesem Hochton-Treiber kommt eine spezielle, sogenannte DXT Linse zum Einsatz, die den Treiber umgibt, und durch ein patentiertes, spezielles Design und im Verbund mit den beiden anderen Treibern nach Ansicht von System Audio einen besonders klaren, dynamischen und ausgewogenen Klang, unabhängig ob nun Film-Ton oder Musik, erzeugen soll. Ausgelegt ist die System Audio Saxo 30 mit einer Impedanz von 4 bzw. 8 Ohm für Verstärker mit einer Leistung von 125 Watt. Sie deckt einen Frequenzbereich von 45 bis 25.000 Hz ab.

Auch die System Audio Saxo 10 ist als Zweiweg-System ausgelegt und weist eine zur eben beschriebenen Saxo 30 eine identische Chassis-Bestückung auf. Allerdings ist sie deutlich kompakter ausgefallen und misst in der Breite 13 cm, in der Tiefe 20 cm und in der Höhe 38 cm. Auf Grund des geringeren Volumens reicht ihre Wiedergabe nur bis 55 Hz hinab, geht aber ebenfalls hinauf bis 25 kHz. Dieses Lautsprecher-System ist, wie bereits erwähnt, in erster Linie als Center-Speaker in Surround-Konfigurationen konzipiert. Dafür bietet System Audio mit dem TS1 einen Tisch-Ständer an, der das Lautsprecher-System leicht anwinkelt, um so die bestmögliche Abstrahlung zu erzielen. Allerdings kann die System Audio Saxo 10 ebenso als Front-Speaker eingesetzt werden, wenn der Platz für die Standlautsprecher-Systeme dann doch zu knapp ist. Ebenso eignen sie sich natürlich als Lautsprecher-Systeme an einem kleinen, aber feinen HiFi-System.

Wirklich sehr klein präsentiert sich die System Audio Saxo 1, die ebenfalls an einem kleinen HiFi-System bestens aufgehoben ist, aber ebenso in einer Mehrkanal-Konfiguration eines 5.1 oder gar 7.1 bzw. 7.2 Systems als Satellit ihren Dienst verrichten kann. Das System sollte mit Abmessungen von 13 x 20 x 25 cm wirklich überall Platz finden, wobei System Audio natürlich mit dem System Audio WB2 eine passende Wandmontage-Vorrichtung anbietet. Das Zweiweg-System mit dem zu den bisherigen Modellen identischen Tief/Mitten- und Hochton-Treiber ist für eine Verstärkerleistung von 30 bis 120 Watt ausgelegt, weist eine Impedanz von 4 bzw. 8 Ohm auf und deckt einen Frequenzbereich von 55 bis 25.000 Hz ab.

Soviel können wir bereits jetzt verraten, die Lautsprecher der Saxo-Serie von System Audio bedürfen in den meisten Fällen - zumindest die Saxo 30 und Saxo 10 - keine zusätzliche Unterstützung im unteren Frequenzbereich. Insofern ist der zur Modell-Reihe gehörende Subwoofer System Audio Saxo Sub 8 vorwiegend für Surround-Konfigurationen für den LFE-Kanal konzipiert. Für all jene, die dennoch auch bei der Stereo-Wiedergabe auf ein 2.1 System setzen wollen, kann der Sub 8 ebenfalls gute Dienste leisten. Denn dieser Subwoofer mit einer Leistung von 100 Watt und einer nach vorne abstrahlenden Membran kann deutlich mehr als für das richtige Grollen und mächtige Explosionen bei Filmen zu sorgen, auch wenn man das auf Grund der überaus geringen Abmessungen von lediglich 27 cm im Quadrat zunächst nicht glauben mag. Der Subwoofer deckt einen Frequenzbereich von 40 bis 120 Hz ab und weist an seiner Rückseite nicht nur vergleichsweise mächtige Kühlkörper für den integrierten Verstärker auf, hier stehen natürlich auch alle relevanten Anschlüsse zur flexiblen Einbindung des kleinen Arbeitstiers zur Verfügung. Zudem findet man hier auch alle Bedienelemente, um die Wiedergabe des Subwoofers perfekt auf die individuellen Bedürfnisse des Hörraums anzupassen. Übrigens, natürlich gibt‘s auch den Subwoofer System Audio Saxo Sub 8 sowohl in Schwarz als auch Weiss, sodass er perfekt zur übrigen Modellreihe passt und ebenfalls nicht verschämt irgendwo im hintersten Eck versteckt werden muss.

Wir hatten die Gelegenheit, die neue System Audio Saxo-Serie im Rahmen einer Mehrkanal-Konfiguration unter geradezu idealen Bedingungen zu testen. Nämlich in einem exquisiten Heimkino, das unser sempre-audio.at Premium Partner E-TEC Stockinger in seinen Geschäftsräumen in Asten mit der Präsentation dieses Lautsprecher-Systems einweihte. Gemeinsam mit Kurt Wögerer vom österreichischen Vertrieb von System Audio, AUDIO exclusive - the higher end sowie der kompletten Unterhaltungselektronik-Abteilung des oberösterreichischen Fachhändlers lauschten wir dem tadellosen Vortrag des Systems aus Dänemark.

Natürlich lag der Schwerpunkt dabei auf der Wiedergabe von Filmton. Wenn man eine derartige Infrastruktur zur Verfügung hat, sollte man diese natürlich auch entsprechend nutzen. Also ließen wir es so richtig krachen, wobei Roland Emmerichs neuestes Trash-Movie "2012" mit John Cusack - zumindest für unser Empfinden - nur auf Grund des erstklassig aufspielenden Lautsprecher-Systems zu ertragen war. Aber es sollte ja kein Fest für Cineasten werden, es galt vielmehr das Leistungsspektrum der Lautsprecher von System Audio auszuloten. Und dafür eignen sich derartige Filme natürlich perfekt. Denn bei all den geradezu haarsträubend unrealistischen Katastrophen mit entsprechender Sound-Untermalung dieses Films werden Lautsprecher ab einem gewissen Pegel wirklich an ihre Grenzen geführt. Nicht so das System aus Dänemark, das sich eigentlich sehr unbeeindruckt von dem Getöse zeigte und das Klangspektakel, bestehend aus überdimensionalen Explosionen, durch die Gegend fliegenden Autos und in sich zusammenstürzenden Gebäuden, untermalt mit bombastischer Musik, überlagert von geradezu klischeehaftem, entsetzten Geschrei der weiblichen Protagonisten zeigte. Auch die sehr spärlichen Unterbrechungen des Spektakels durch inhaltsleere Dialoge konnte das System perfekt in Szene setzen, wobei sich die Stimmen wunderbar von der Geräuschkulisse absetzten und mit hoher Sprachverständlichkeit und einer akkuraten Abbildung im Raum abgebildet wurden.

Entspannter war dann der Testlauf mit Musik, denn dafür legten wir unter anderem ein Live-Konzert der Eagles ein. Ein entspanntes, sehr detailreiches und vor allem überaus dynamisches, kurzum ein musikalisch akkurater Vortrag wurde uns hier geboten.

Somit kann der System Audio Saxo-Serie als Fazit nur ein tadelloses Zeugnis ausgestellt werden. Natürlich hat das System auch seine Grenzen, die sich aber vor allem auf die zu beschallende Raumgröße beziehen. Dieses Lautsprecher-System ist aus unserer Sicht ideal für einen typischen Wohnraum mit, sagen wir rund 20 bis 30 m2, den es spielend mit vollem Klang füllt. Auf Grund der überaus kompakten Abmessungen fügt es sich in derartige Räume auch problemlos ein, sodass eine stets korrekte Platzierung aller Lautsprecher-Systeme kein Hindernis darstellen sollte.

Wirklich erstaunt hat uns die gebotene Qualität aber vor allem im Hinblick auf den dafür zu budgetierenden Preis. So muss man für das kleinste Lautsprecher-System, die System Audio SA Saxo 1 € 299,- pro Paar investieren. Die System Audio SA Saxo 10 soll zum Paarpreis von € 498,- erhältlich sein. Setzt man diesen Lautsprecher als Center-Speaker ein, so gibt es die System Audio SA Saxo 10 AV zum Preis von € 249,- pro Stück. Das Top-System der Serie, die Standlautsprecher System Audio SA Saxo 30 werden zum empfohlenen Verkaufspreis von  € 699,- pro Paar angeboten. Der Subwoofer System Audio SA Saxo 8 Sub kostet € 499,-. Ein komplettes Surround-System in einer typischen 5.1 Mehrkanal-Konfiguration ergibt somit in Summe einen empfohlenen Verkaufspreis von € 1.746,-.

Die gesamte Saxo-Serie von System Audio ist bereits im Fachhandel erhältlich. Weitere Informationen zu diesem Lautsprecher-System, dem wir abschließend eine glatte Empfehlung der Redaktion verleihen, erhalten Sie direkt beim Vertrieb AUDIO exclusive - the higher end.

Auf den Punkt gebracht

Wer auf der Suche nach einem eleganten, designorientiertem Lautsprecher-System ist, der ist hier genau richtig. Die System Audio Saxo-Serie bietet zum fairen Preis eine Qualität, die kein noch so nahmhaftes Mini Speaker-System bieten kann.

7,0 (Sehr gut)

The Good

  • Überaus elegantes
  • sehr kompaktes Lautsprecher-System
  • akkurate
  • dynamische und detailreiche Wiedergabe bei Film als auch Musik

The Bad

  • Kein Nachteil ersichtlich
7 Klang
7 Design
6 Preis/Leistung

Share this article

Related posts