Responsive image Audio

TAD Evolution M1000 2-Channel Power Amplifier - Bärenstark im neuen Design…

Foto © Technical Audio Devices Laboratories Inc.

Als geradezu bärenstarken Leistungsverstärker bezeichnet Technical Audio Devices Laboratories Inc. die neueste Elektronik-Komponente der TAD Evolution Series, den TAD Evolution M1000 2-Channel Power Amplifier. Dieser soll durch eine sorgfältige Überarbeitung sowie durch neueste Komponenten eine markante Steigerung der Klangqualität bieten.

Kurz gesagt...

Im Design der Systeme TAD D1000 Disc Player und TAD DA1000 D/A Converter soll sich der neue TAD Evolution M1000 2-Channel Power Amplifier präsentieren.

Wir meinen...

Mit dem neuen TAD Evolution M1000 2-Channel Power Amplifier bringt die japanische High-end HiFi-Schmiede Technical Audio Devices Laboratories Inc. eine neue Elektronik-Komponente für die TAD Evolution Series auf den Markt, und zwar einen neuen Stereo Leistungsverstärker in Class D. Dieser präsentiert sich nicht nur besonders leistungsstark, sondern ganz und gar im Design der Systeme TAD Evolution D1000MK2 Disc Player und TAD Evolution DA1000 Digitial/ Analog Converter.

Von Michael Holzinger (mh)
06.05.2019

Share this article


Das Unternehmen Technical Audio Devices Laboratories Inc. weist innert der so genannten TAD Evolution Series eine Vielzahl an Lösungen auf, einerseits Lautsprecher-Systeme, ebenso aber auch Elektronik-Komponenten. Auffallend dabei ist, dass sich hier zwei „Stilrichtungen“ präsentieren, und zwar einerseits die Systeme TAD Evolution C2000 Preamplifier und TAD Evolution M2500MK2 Power Amplifier, und dann die Systeme TAD Evolution D1000MK2 Disc Player und TAD Evolution DA1000 Digitial/ Analog Converter. Diese beiden Gruppen unterscheiden sich sehr markant das Design betreffend.

Nun präsentiert die japanische High-end HiFi-Schmiede Technical Audio Devices Laboratories Inc. eine neue Elektronik-Komponente für die TAD Evolution Series, und zwar einen neuen Stereo Leistungsverstärker, und zwar in Form des neuen TAD Evolution M1000 2-Channel Power Amplifier. Dieser präsentiert sich ganz und gar im Design der zuvor beiden letztgenannten Komponenten, also TAD Evolution D1000MK2 Disc Player und TAD Evolution DA1000 Digitial/ Analog Converter.

Man sei darauf bedacht, die Ästhetik einer gesamten HiFi-Kette innerhalb der TAD Evolution Series zu verbessern, so die Intension der renommierten High-end HiFi-Schmiede rund um den neuen TAD Evolution M1000 2-Channel Power Amplifier, sodass man sich dazu entschied, diese Lösung in einem Design zu präsentieren, dass sich als perfekt an die besagten beiden Komponenten angeglichen darstellt. Aber damit allein beließ man es natürlich nicht, nutzte den TAD Evolution M1000 2-Channel Power Amplifier vielmehr auch dazu, die Qualität auf ein gänzlich neues Niveau zu heben. Daher vertraut man beim neuen TAD Evolution M1000 2-Channel Power Amplifier auf neueste Komponenten und entschied sich zudem dazu, dem Verstärker gegenüber bisherigen Lösungen eine sorgfältige Überarbeitung zuteil werden zu lassen.

Nichts geändert hat sich natürlich daran, dass man diesen neuen Verstärker getreu dem Motto „The essence of music is woven rhythmically into each note“ konzipierte, wobei man dies als Überschrift bei der Präsentation des neuen TAD Evolution M1000 2-Channel Power Amplifier auf der Webseite voranstellt.

Ein ganz wesentlicher Punkt bei der Konzeption des neuen TAD Evolution M1000 2-Channel Power Amplifier stellt Symmetrie dar, und zwar zwischen dem strikt getrennt aufgebauten linken und rechtem Kanal. Alles beim neuen TAD Evolution M1000 2-Channel Power Amplifier folge dem Anspruch einer Dual mono design structure, so das Versprechen des Herstellers, angefangen bei den Eingängen über das komplette Schaltungs-Layout, die Stromversorgung basierend auf High Capacity Ringkern-Transformatoren mit 1 kVA und speziell entwickelter Elektrolyt-Kondensatoren, bis hin zu den Ausgängen.

An Anschlüssen stehen hier somit nicht nur Cinchbuchsen als Eingänge zur Verfügung, sondern ebenso XLR-Buchsen für die symmetrische Ansteuerung. Über entsprechende Wahlschalter kann der TAD Evolution M1000 2-Channel Power Amplifier wird die Auswahl getroffen, welcher Eingang aktiv ist und natürlich stehen auch Wahlschalter zur Verfügung, um den Verstärker für klassisches Stereo oder aber auch im Bi-amping Modus zu betreiben. Über Trigger-Anschlüsse ist eine Verbindung zu weiteren Lösungen gewährleistet und für den Anschluss der Lautsprecher-Systeme stehen überaus solide Schraubklemmen zur Verfügung. Ein weiterer Wahlschalter dient dazu, den automatischen Standby-Modus zu aktivieren.

Aufbauend auf einem so genannten BTL Design, was laut Technical Audio Devices Laboratories Inc. für nichts anderes als Bridged Transformer-less Design steht, soll der neue TAD Evolution M1000 2-Channel Power Amplifier mit seinen Class D Ausgangsstufen nicht weniger als 500 Watt pro Kanal leisten können, und zwar an Lautsprecher-Systemen mit einer Impedanz von 4 Ohm. Werden Lautsprecher-Systeme mit 8 Ohm Impedanz eingesetzt, so stehen pro Kanal immer noch satte 250 Watt zur Verfügung.

Die Entscheidung, beim neuen TAD Evolution M1000 2-Channel Power Amplifier eine Class D Endstufe zu wählen, bringt aus Sicht des Herstellers gleich eine Vielzahl an Vorteile mit sich. Zunächst sei damit eine High-speed Amplification garantiert, wie es das Unternehmen selbst ausdrückt, sodass man die Energie überspitzt direkt von der Power Supply zu den Speakern leite, und zudem wäre damit eine hohe Signaltreue und damit Akkuratesse garantiert. Darüber hinaus arbeiten derartige Schaltungskonzepte überaus effektiv, sodass nur eine vergleichsweise geringe Wärmeentwicklung auftritt und damit keine ausufernde Kühlung erforderlich ist. Dies wiederum ermöglicht erst die in dieser „Gewichtsklasse“ geradezu kompakte, aber allen voran elegante Formgebung des neuen TAD Evolution M1000 2-Channel Power Amplifier, sodass dieser perfekt zu den einleitend genannten beiden Komponenten der TAD Evolution Series passt.

Trotz des hohen Anspruchs, den die Entwickler gerade hier an das Design setzten, man lies natürlich nicht außer Acht, dass das Chassis natürlich auch aus eher nüchterner technischer Sicht optimal gestaltet sein muss. Gerade Vibrationen, ja gar Mikro-Vibrationen erachtet man als überaus problematisch, wenn es um die perfekte Signalreinheit geht, sodass man viel Aufwand betrieb, um diese im Ansatz zu unterbinden. Man setzt hier auf eine so genannte three-point support Structur mit „internally inverted“ Spikes, zudem kommt hier als Werkstoff CRMO Steel (Chrom-Molybdän-Legierung) in einer Hybrid-Structur zum Einsatz

Das aufwendig konzipierte „Innenleben“ sowie die solide Struktur des Gehäuses führen letztlich dazu, dass der neue TAD Evolution M1000 2-Channel Power Amplifier mit Abmessungen von 440 mm in der Breite, 479 mm in der Tiefe, aber nur 148 mm in der Höhe, letztlich dennoch auf stolze 29 kg Masse kommt.

Angeboten wird der neue TAD Evolution M1000 2-Channel Power Amplifier wahlweise in Silber oder Schwarz. Wer sich für den neuen TAD Evolution M1000 2-Channel Power Amplifier entscheidet, der muss für diesen einen empfohlenen Verkaufspreis von € 16.990,- einkalkulieren.

Wie Technical Audio Devices Laboratories Inc. anführt, wird der neue TAD Evolution M1000 2-Channel Power Amplifier im Rahmen der High End 2019 in München präsentiert, und zwar gemeinsam mit dem TAD D1000MK2 Disc Player und den eben erst präsentierten neuen Stand-Lautsprecher-Systemen TAD E1TX aus der TAD Evolution Series.

Share this article

Related posts