Responsive image Audio

TV:Remote App for Apple TV - Apple TV Extension für Roon Music Player

Foto © sempre-audio.com

Mit einer neuen App für Apple TV verwandelt sich die kleine Streaming-Lösung aus dem Hause Apple in eine elegante Steuerungslösung für das Medienverwaltungs- und Multiroom Audio-Streaming-System Roon. TV:Remote App for Apple TV, so lautet der Name für dieses einfache, aber überaus spannende Werkzeug.

Kurz gesagt...

Mit Hilfe der TV:Remote App for Apple TV verwandelt sich das Apple TV in einen eleganten Controller für Roon.

Wir meinen...

Natürlich kann die TV:Remote App for Apple TV die üblichen Controller Apps rund um Roon nicht ersetzen, das ist auch gar nicht deren Aufgabe. Vielmehr soll es sich hierbei um eine so genannte Roon Extension handeln, die die Musikwiedergabe mittels Roon optisch ein wenig aufpeppt, und zwar über ein Apple TV und einen Fernseher. Die rudimentären Kontroll-Funktionen reichen völlig aus, zumal man diese hier einfach über die Fernbedienung des Apple TV oder gar jener des Fernsehers vornehmen kann. Und bei einem Preis von lediglich € 2,79…
Hersteller:Russell Valiant
Vertrieb:Russell Valiant
Preis:€ 2,79

Von Michael Holzinger (mh)
02.10.2020

Share this article


Die Software-Lösung Roon aus dem Hause Roon Labs LLC. erlaubt ja so manch Kontrollmöglichkeit. Allen voran stehen hierfür die Apps für Apple iOS und Google Android zur Verfügung, ebenso bietet die Software-Schmiede auch Apps für Apple macOS sowie Microsoft Windows an. Nun kommt eine weitere Möglichkeit hinzu, wenn auch nicht von Roon Labs LLC. selbst, sondern von einem Entwickler, der im Forum von Roon Labs LLC. als Russell V auftritt, und Russel Valiant heisst. Es handelt sich hierbei um die TV:Remote App for Apple TV, die in Roon selbst als so genannte Roon Extension eingebunden wird.

Roon Labs LLC. selbst bietet seit geraumer Zeit die Möglichkeit, Fernseher als so genannte Roon Displays zu nutzen, und zwar über Google Chromecast. Mit TV:Remote App for Apple TV steht eine Roon Extension zur Verfügung, die ebenfalls über Apple TV einen Fernseher zum Display für Roon macht, aber zudem auch einige wesentliche Kontroll-Funktionen wie etwa die Auswahl der Zone, der Wiedergabesteuerung und der Kontrolle der Lautstärke mit sich bringt.

Die App selbst kostet lediglich € 2,79 und kann direkt über Apple TV im entsprechenden App Store geladen werden. Ruft man diese auf, so muss man zunächst den Roon Core, also den eigentlichen Musik-Server auswählen. Dies erfolgt in den meisten Fällen problemlos automatisch, zumindest in unserem Test wurde der Roon Core sofort erkannt und konnte ausgewählt werden. Sollte das nicht auf Anhieb klappen, so kann man auch manuell die IP-Adresse des Roon Core eingeben, wobei diese wiederum in den Einstellungen von Roon zu finden sind.

Für den nächsten Schritt der Installation muss man in eine Roon App wechseln, entweder am Smartphone, Tablet oder aber am PC bzw. Mac. In den Einstellungen unter der Rubrik Extensions wird nunmehr TV:Remote App aufgelistet und muss lediglich aktiviert werden.

Damit ist die komplette Installation auch schon abgeschlossen und man kann sich der Auswahl auf dem Apple TV widmen. Hier bestimmt man zunächst die Zone, die man kontrollieren will. Dafür werden hier alle zur Verfügung stehenden Roon Ready Devices als auch jene Lösungen aufgelistet, die etwa über Apple AirPlay oder Google Chromecast für die Musikwiedergabe über Roon im Netzwerk zur Verfügung stehen und frei gegeben sind. Im Prinzip werden also hier all jene Zonen aufgelistet, die in der anderen Roon App zur Auswahl stehen.

Die App zeigt dann die jeweils abgespielte Musik an, und zwar tadellos mit Cover Artwork im kleinen, sowie Bildschirm-füllend ein etwaiges Foto des Künstlers abwechseln mit einem Ausschnitt des Cover Artwork. Das dies wirklich sehr nett aus.

Zudem stehen hierbei einige wesentliche Kontrollfunktionen zur Verfügung, und zwar Play bzw. Pause, Rewind und Forward für die Auswahl des letzten bzw. nächsten Tracks. Allein, direkt in der Mediathek navigieren kann man nicht, die Songs, die hier zur Auswahl stehen, werden durch die Wahl in einer anderen App bestimmt, sei es nun ein komplettes Album, das man auswählt, oder aber auch eine Playlist. Es wird somit stets die so genannte Play Queue abgebildet.

Allerdings, hat man das so genannte Roon Radio aktiviert, also jene Funktion, die anhand der getroffenen Musikauswahl weitere passende Titel aus der eigenen Mediathek oder den unterstützten Streaming-Diensten Qobuz bzw. TIDAL auswählt, so wird auch das natürlich unterstützt und man kann Titel für Titel weiter springen. Auch die Loop-Funktion kann man aktivieren, sodass eine Playlist immer wieder durchgespielt wird.

Hinzu kommt, dass man zwischen einer normalen Wiedergabe nach der vorgegebenen Reihenfolge sowie einer zufälligen Wiedergabe wählen kann, und natürlich steht auch eine Kontrolle der Lautstärke zur Verfügung.

Das praktische an der Sache ist, dass man all dies einerseits mit der Fernbedienung des Apple TV erledigen kann, aber ebenso über die Fernbedienung des Fernsehers, da ja das Apple TV die entsprechenden Steuerkommandos über HDMI CEC empfängt.

Auf den Punkt gebracht

Zugegeben, diese Extension für Roon ersetzt somit nicht vollständig die üblichen Roon Apps, allerdings ist sie eine überaus feine zusätzliche Option für die schnelle Wiedergabesteuerung. Außerdem sieht das ganze wirklich sehr fein aus, wenn man Musik entspannt wiedergibt und dabei das Cover Artwork groß am Fernseher vor Augen hat. Insofern lohnt wohl die Investition in die TV:Remote App for Apple TV, denn das, was sie bietet, ist die lediglich € 2,79 allemal wert.

7,0 (Sehr gut)

The Good

  • Simple Installation
  • Bedienung über Fernbedienung des Apple TV als auch Fernseher
  • gelungene Darstellung

The Bad

  • nur rudimentäre Steuerung
7 Bedienung
7 Design
8 Preis/Leistung

Share this article

Related posts