Responsive image HiFi News

Teac HA-P5 - Portabler Kopfhörer-Verstärker und USB-DAC in der Tradition der Teac 501 Reference Serie

Foto © Teac Corporation

Für unkomplizierten, auf hohem Niveau angesiedelten Musik-Genuss nicht nur unterwegs ist der neue portable Kopfhörer-Verstärker mit integriertem USB-DAC, der Teac HA-P5 ausgelegt. Die Entwickler orientierten sich bei dessen Entwicklung an der mehrfach ausgezeichneten Teac 501 Reference Serie und setzten auf ein völlig neu konzipiertes, ergonomisches Design.

Kurz gesagt...

Mit dem neuen Teac HA-P5 erweitert Teac Audio das Angebot an portablen Kopfhörer-Verstärkern mit integriertem D/A-Wandler, wobei dieser ganz in der Tradition der Teac 501 Reference Serie stehen soll.

Wir meinen...

Mit dem neuen Teac HA-P5 erweitert Teac Audio einmal mehr das Angebot im Bereich Personal Audio-Lösungen, einmal mehr um einen Kopfhörer-Verstärker mit integriertem D/A-Wandler. Dieser soll sich allen voran dadurch auszeichnen, dass sich die Entwickler hier an den Lösungen der Teac 501 Reference Serie orientierten, also insbesonders sehr ambitionierte HiFi-Enthusiasten ansprechen wollen, die auch unterwegs bestmögliche Qualität fordern, und für ein derart schickes, kompaktes Teil zu begeistern sind.
Hersteller:Teac Corporation
Vertrieb:Pioneer & Onkyo Europe GmbH
Preis:€ 599,-

Von Michael Holzinger (mh)
29.06.2016

Share this article


Teac Audio kann bereits überaus spannende Lösungen vorweisen, die in der Kategorie Personal Audio einzuordnen sind, also in Verbindung mit mobilen Devices eingesetzt werden, allen voran portable Kopfhörer-Verstärker mit integriertem D/A-Wandler, teils gar mit integriertem Hi-Res Audio-Player. Nun erweitert das japanische Unternehmen dieses Produktsegment um eine besonders ambitionierte Lösung, den neuen Teac HA-P5.

Auch beim neuen Teac HA-P5 handelt es sich um einen portablen Kopfhörer-Verstärker mit integriertem D/A-Wandler, mit dieser Lösung will man aber noch einen Schritt weiter gehen, als mit den bisher angebotenen Produkten. Mit diesem neuen Produkt sollen selbst ganz besonders anspruchsvolle HiFi-Enthusiasten angesprochen, und von derartigen portablen Lösungen überzeugt werden, so die Intension der Entwickler von Teac Audio, die sich dafür an den mehrfach ausgezeichneten Einzel-Komponenten der Teac 501 Reference Serie orientierten.

So soll der neue Teac HA-P5 als USB-DAC Audio-Daten mit einer Auflösung von bis zu 24 Bit und 192 kHz im Linear PCM-Format, sowie DSD-Daten mit bis zu DSD 5.6 verarbeiten können. Neben einer USB-Schnittstelle des Typs A steht auch eine USB-Schnittstelle des Typs B zur Verfügung, um nicht nur PCs und Macs als Quelle zu nutzen, sondern etwa ein Apple iPhone, ein Apple iPad, oder ein Smartphone bzw. Tablet mit Google Android direkt anschließen zu können. Desweiteren bietet der Teac HA-P5 aber auch eine optische sowie koaxiale S/PDIF-Schnittstelle als weitere digitale Eingänge.

Herzstück der Signalverarbeitung ist ein DAC des Typs PCM1795 Burr-Brown aus dem Hause Texas Instruments, wobei zwei völlig getrennt arbeitende Taktgeber für 44,1 kHz und 48 kHz zum Einsatz kommen und für eine besonders präzise Wandlung der Daten sorgen sollen. Die Signale des DAC werden an eine besonders hochwertig ausgeführte Ausgangsstufe weitergereicht, die als Class A/B Verstärker aufgebaut ist und unter anderem auf Texas Instruments OPA1602 Operationsverstärker sowie Chip-Folien-Kondensatoren mit hoher Kapazität setzt, um einen großen Signal-Rauschabstand sowie einen Frequenzgang von 10 Hz bis 100 kHz und letztlich eine dynamische, fein nuancierte Wiedergabe zu sorgen.

Besonders interessant dabei ist, dass die Ausgangsstufe des Teac HA-P5 eine Leistung von zweimal 160 mW an 32 Ohm liefert, sodass selbst hochwertige Kopfhörer-Modelle problemlos betrieben werden können und ihr volles Potential zur Geltung bringen. Der Teac HA-P5 weist einen 3,5 mm Stereo Mini-Klinkenanschluss auf, der vierpolig beschalten ist, um eine konsequente Massetrennung für den linken und rechten Kanal zu ermöglichen. Dies sei nur eines von vielen Details, die den audiophilen Anspruch des Teac HA-P5 unterstreichen, so der Hersteller.

Der Teac HA-P5 setzt laut Herstellerangaben auf ein komplett neu entwickeltes Design, das unter ergonomischen Gesichtspunkten konzipiert wurde. Klein, handlich, so soll sich der Teac HA-P5 präsentieren, wobei das Gehäuse aus Aluminium nicht nur für ein sehr geringes Gewicht von lediglich 182 Gramm, sondern zudem eine tadellose Optik und Haptik sorgt.

Eine LED-Anzeige gibt Auskunft über die Art und Weise anliegender Digitalsignale, die Bedienung erfolgt allen voran mit einem Drehregler, der dezent in die Oberseite des neuen Teac HA-P5 integriert ist, und somit einerseits komfortabel bedient werden kann, beim Transport aber nicht in Mitleidenschaft gezogen wird, selbst dann nicht, wenn man den Teac HA-P5 in einer Tasche aufbewahrt.

Übrigens, besagte LED-Anzeige ist auch dafür zuständig, den Ladezustand des integrierten Akkus anzuzeigen. So soll der neue Teac HA-P5 eine Spieldauer von rund fünf Stunden aufweisen.

Natürlich bietet Teac Audio in bewährter Art und Weise auch für den neuen Teac HA-P5 passende Apps an, und zwar für Apple iOS als auch Google Android, und ebenso stehen Software-Lösungen für PCs und Macs zur Verfügung, um Audio-Daten in den verschiedensten Formaten, bis hin zu Hi-Res-Inhalten damit komfortabel und einfach wiedergeben zu können.

Der neue Teac HA-P5 soll bereits in Kürze im Fachhandel zu finden sein. Der Hersteller gibt für den neuen portablen Kopfhörer-Verstärker mit integriertem DAC einen empfohlenen Verkaufspreis von € 599,- an.

Share this article