Foto © Teac Corporation

Teac NR-7CD und Teac NT-505 unterstützen MQA

Der Teac NT-505 USB DAC/ Netzwerk-Player sowie der Teac NR-7CD Network CD Pre-main Amplifier sind nun in der Lage, Inhalte kodiert in MQA wiederzugeben. Ermöglicht wird dies durch eine neue Firmware, die Teac Audio ab sofort bereit stellt.

Kurz gesagt...

Mittels eines nunmehr verfügbaren Firmware-Updates können ab sofort die Lösungen Teac NR-7CD und Teac NT-505 Inhalte kodiert in MQA wiedergeben.

Wir meinen...

Teac Corporation bietet nunmehr eine neue Firmware für die Lösungen Teac NT-505 USB DAC/ Netzwerk-Player sowie der Teac NR-7CD Network CD Pre-main Amplifier an, die die Wiedergabe von Inhalten in MQA erlaubt. Dass dies aus Sicht des Unternehmens besonders wesentlich ist, ergibt sich schon allein daraus, dass der zum Mutterkonzern Onkyo & Pioneer Corporation gehörende Musik-Anbieter Onkyo Music ebenfalls Inhalte in MQA anbietet.
Hersteller:Teac Corporation
Vertrieb:Pioneer & Onkyo Europe GmbH
Preis:kostenloses Firmware-Update

Von Michael Holzinger (mh)
13.06.2018

Share this article


Als wahre High-end HiFi-Lösungen mit kompaktem Formfaktor versteht Teac Audio die Lösungen der so genannten Teac Reference 505 Series, in der etwa der Teac NT-505 USB DAC/ Netzwerk-Player zu finden ist. Mit dem Teac NR-7CD Network CD Pre-main Amplifier präsentierte Teac Audio eine neue Lösung der Teac Reference 7 Series und damit eine sehr edle Kombination aus aktueller technischer Ausstattung mit einem Höchstmaß an Vintage-Charme und einem audiophilen Anspruch. Beide Lösungen stellen somit Systeme auf höchstem HiFi-Niveau dar, davon ist man bei dem japanischen Unternehmen überzeugt.

Damit diese Lösungen auch für alle relevanten Inhalte gerüstet sind, stellt man nun für beide eine neue Firmware zur Verfügung, deren primäre Neuerung darin besteht, dass damit die Unterstützung von MQA einhergeht. Der Teac NT-505 USB DAC/ Netzwerk-Player sowie der Teac NR-7CD Network CD Pre-main Amplifier werden dadurch also in die Lage versetzt, Inhalte, kodiert in diesem zwar verlustbehaftet arbeitendem, dafür besonders Ressourcen-schonendem Format abzuspielen und zu dekodieren.

Dass dies aus Sicht des Unternehmens besonders wesentlich ist, ergibt sich schon allein daraus, dass der zum Mutterkonzern Onkyo & Pioneer Corporation gehörende Musik-Anbieter OnkyoMusic.com ebenfalls Inhalte in MQA anbietet.

„Teacs obsession with delivering the most faithful, true to life sound quality is well known. Adding MQA capability to the NR-7CD and NT-505 is the latest step forward in that quest, one that we know owners will truly appreciate.” - Mandy Clarke, Sales & Marketing Manager Teac Audio Europe

Dass man sich auch von Seiten MQA Corp. über jeden weiteren Unterstützer des Formats im Hardware-Bereich freut, ist nur allzu verständlich, schließlich bringt dies einerseits Einnahmen durch Lizenzgebühren, zudem eine weitere Verbreitung des Formats am Markt.

„Teacs adoption of MQA provides consumers with even more choice when it comes to listening to master quality music.  We’re delighted to welcome such a well-known quality brand to our ever expanding base of MQA-enabled hardware partners.” - Andy Dowell, Director of Licensing MQA

Während das Update der Firmware beim Teac NR-7CD Network CD Pre-main Amplifier laut Herstellerangaben defakto automatisch übers Netzwerk erfolgt, bedarf es beim Teac NT-505 USB DAC/ Netzwerk-Player etwas „Handarbeit“. So muss zunächst die System-Firmware auf v1.10 gebracht werden, danach kann man das Update der Network Firmware aufspielen, die nunmehr in v10.3c zur Verfügung steht.

Share this article

Related posts