Responsive image Audio

Teac TN-180BT - Der neue Einstieg mit Bluetooth…

Foto © Teac Audio

Er sei als Laufwerk ausgelegt, das die simpelste und einfachste Art und Weise biete, um Schallplatten abzuspielen, so Teac Audio über den neuen Teac TN-180BT, der somit das Angebot an Schallplatten-Spielern im unteren Bereich erweitern soll.

Kurz gesagt...

Als besonders günstige Lösung im Bereich Schallplatten-Spieler mit integrierter Phono-Vorstufe und gar Bluetooth präsentiert Teac Audio den neuen Teac TN-180BT.

Wir meinen...

Er ist als absolutes Einsteiger-Laufwerk zu werten, der neue Teac TN-180BT, der sich als halbautomatischer Schallplatten-Spieler mit integrierter Phono-Vorstufe und zudem Bluetooth Modul präsentiert. Simple Handhabung stehe hier im Mittelpunkt, so die Intension des Herstellers. Ganz ehrlich, uns ist da ein wenig zu viel „Plastik“ im Spiel…

Von Michael Holzinger (mh)
29.05.2018

Share this article


Das Unternehmen Pioneer & Onkyo Europe GmbH kann unter der Marke Teac Audio bereits auf eine geradezu erstaunliche Anzahl an Schallplatten-Spielern verweisen. Das Angebot beginnt am oberen Ende mit dem Teac TN-570 bzw. Teac TN-550, geht über den Teac TN-420 und den Teac TN-400BT sowie dem Teac TN-350 bis zum Teac TN-300, mit dem dies alles begann. Darunter angesiedelt findet sich der Teac TN-280BT, der Teac TN-200 und zuletzt der Teac TN-100. Der nunmehr neu angekündigte Teac TN-180BT reiht sich also nicht ganz als neuestes Einstiegslaufwerk ein, aber nahezu, und soll, so die Aussage des Herstellers, die simpelste Art und Weise darstellen, um Schallplatten abzuspielen.

Naturgemäß handelt es sich beim neuen Teac TN-180BT daher um ein recht simpel aufgebautes Laufwerk, das sich ganz klar an absolute Einsteiger richtet, dies muss man unumwunden festhalten.

Basis des Teac TN-180BT stellt ein Chassis aus MDF dar, das sich entweder mit Holzfurnier-Optik, der Hersteller spricht von Cherry Finish, oder aber in mattem Schwarz bzw. Mattem Weiss präsentiert.

Etwas enttäuschend ist, dass sich der Plattenteller des neuen Teac TN-180BT aus Kunststoff gefertigt präsentiert, gleiches gilt für wesentliche Bestandteile des Tonarms, bis hin zur Tonarmbasis. Auch der ab Werk vormontierte Tonabnehmer, ein nicht näher spezifiziertes MM Cartridge, ist auf einem Headshell aus Kunststoff montiert.

Der Plattenteller wird von einem Riemen angetrieben, wobei sich dieser, ebenso wie der Motor, unter dem Plattenteller verbergen. Der Plattenteller rotiere, so der Hersteller, mittels Edelstahl Achse in einem aus Bronze gefertigten Lager.

Der Teac TN-180BT erlaubt das Umschalten der Drehzahl mittels eines Wahlschalters, der sich direkt an der Tonarmbasis befindet. Auffallend ist hierbei, dass beim Teac TN-180BT, nicht wie in dieser Klasse üblich, nur die tatsächlich wirklich wesentlichen Umdrehungszahlen 33 1/3 und 45 zur Verfügung stehen, sondern zudem gar 78 Umdrehungen pro Minute.

Ebenfalls nicht typisch für diese Preisklasse ist, dass es sich um einen halbautomatischen Schallplatten-Spieler handelt, dieser also über eine Endabschaltung verfügt, sodass der Tonarm automatisch am Ende der Schallplatte zurück auf die Tonarmbasis geführt wird.

An der Rückseite des Teac TN-180BT findet sich das übliche Cinchbuchsen-Pärchen, wobei dies zunächst als klassischer Phono Out genutzt werden kann, somit eine externe Phono-Vorstufe, entweder separat, oder integriert in einem Verstärker, benötigt. Der neue Teac TN-180BT ist aber zudem bereits ab Werk mit einer derartigen Phono-Vorstufe ausgestattet, sodass man keinerlei zusätzlichen Investitionen tätigen muss. Der Teac TN-180BT lässt sich damit direkt an einen beliebigen Line In eines Audio-Systems anschließen. Die Auswahl, aktive Phono-Vorstufe oder nicht, kann man mittels Wahlschalter tätigen.

Ganz besonders aber hebt der Hersteller hervor, dass der neue Teac TN-180BT auch mit Bluetooth ausgestattet ist, der entsprechende Hinweis darauf steckt ja bereits im Namen selbst. Damit ist es möglich, den neuen Teac TN-180BT auch mittels Bluetooth mit einem Audio-System zu verbinden, gleichgültig, ob es sich um entsprechende All-in-One Speaker, eine Soundbar oder ein HiFi-System handelt. Selbst Bluetooth Kopfhörer reichen hier also bereits für die Wiedergabe von Schallplatte… Allerdings gilt es zu bedenken, dass das hier eingesetzte Bluetooth Modul ausschließlich den Codec SBC nutzt, die Signalübertragung damit verlustbehaftet erfolgt.

Der neue Teac TN-180BT misst 420 mm in der Breite, 105 mm in der Tiefe, und bringt lediglich 4,9 kg auf die Waage. Zum Lieferumfang gehört eine Staubschutz-Haube aus Acryl, die mittels Scharnieren fest mit dem Laufwerk verbunden ist.

Share this article