Foto © Michael Holzinger - sempre-audio.at

Teac TN-300 - Feinstes zum Wiedereinstieg…

Nun ist es also offiziell, höchstwahrscheinlich bereits im Oktober 2014 präsentiert Teac Corporation den Teac TN-300, und feiert damit den Einstieg ins Schallplatten-Spieler-Segment mit einem überaus feinem Laufwerk, das zudem mit einem sehr attraktiven Preis aufwarten wird.

Kurz gesagt...

Wie bereits bekannt, meldet sich Teac Corporation mit dem neuen Teac TN-300 im Vinyl-Sektor zurück, und zwar bereits in wenigen Wochen, denn voraussichtlich im Oktober 2014 soll dieser zum attraktiven Preis erhältlich sein.

Wir meinen...

Die wohl größte Überraschung ist nicht wirklich der Umstand, dass neben zahlreichen anderen renommierten Konzernen der Unterhaltungselektronik auch Teac Corporation nun erneut auf Vinyl setzt, sondern vielmehr die Art und Weise, wie man dies bei Teac Corporation tut. Einerseits will man diesen Wiedereinstieg so rasch wie möglich schaffen, und den Teac TN-300 bereits in wenigen Wochen einführen, zudem setzt man auf tadellose Qualität und zudem ein sehr beachtliches Preis/ Leistungsverhältnis. So soll der Teac TN-300 bereits zum Preis von € 399,- angeboten werden...
Hersteller:Teac Corporation
Vertrieb:Onkyo Europe Electronics GmbH
Preis:€ 399,-

Von Michael Holzinger (mh)
21.09.2014

Share this article


Teac Corporation ist eines jener Unternehmen, das, wie exklusiv von uns berichtet, in den letzten Wochen den Einstieg ins florierende Marktsegment der Schallplatten-Spieler ankündigte. Bislang beließ man es jedoch dabei, erste Bilder etwa auf der Social Media-Plattform Facebook zu posten, und zudem im Rahmen der IFA 2014 den neuen Spross einfach zu zeigen, ohne jedoch genauer auf dessen Eigenschaften, Ausstattungsmerkmale und den avisierten Preis einzugehen, oder gar dessen tatsächlichen Veröffentlichungstermin preis zu geben. Nun aber beendet man das zurückhaltende Schweigen und lanciert im Rahmen der Fachhandelsmesse FUTURA 2014 in Salzburg dieser Tage erstmals handfeste Fakten.

Die wohl überraschendste Information ist dabei ganz klar, dass man die Angelegenheit sicher nicht auf die lange Bank schieben möchte, sondern tunlichst schnell im derzeit geradezu florierenden Markt mitmischen will. Bereits im Oktober 2014 sollen daher erste Geräte am Markt verfügbar sein, sodass man bestens für das anstehende Weihnachtsgeschäft gerüstet ist.

Dies ist in diesem Zusammenhang besonders wesentlich, denn Teac Corporation adressiert mit dem neuen Teac TN-300 ganz bewusst das Marktsegment für ambitionierte Einsteiger, die sich etwa selbst mit einem neuen Schallplatten-Spieler das wohl beste Weihnachtsgeschenk gönnen.

Und, soviel kann man bereits sagen, sie würden sich mit dem neuen Teac TN-300 ein wirklich feines Laufwerk zum Geschenk machen, denn die Entwickler von Teac Corporation setzen hier auf Ausstattungsmerkmale, die den Teac TN-300 zu einem überaus attraktiven Produkt machen.

So präsentiert sich der Teac TN-300 mit einem sehr eleganten Chassis, das zudem auch bei sehr genauer Begutachtung eine wirklich tadellose Verarbeitung aufweist. Fest steht, es wird hier mehrere Ausführungen geben, wohl drei, wenn nicht gar vier. So zeigte man in Salzburg die Ausführungen Schwarz sowie eine sehr edel wirkende Ausführung mit Holz-Finish. Eine mögliche Option wäre darüber hinaus eine Variante in Weiss sowie eventuell eine bunte Ausführung, vielleicht in Rot, aber hier dürfte die finale Entscheidung noch nicht gefallen sein. Das Chassis ruht auf Füssen in Aluminium., und im Lieferumfang ist eine passende Staubschutzhaube enthalten.

Der Teac TN-300 ist als manuelles Laufwerk ausgeführt, dessen Motor sich unter dem Plattenteller verbirgt, und den aus Aluminium gefertigten Teller mittels eines Riemens antreibt. Auf dem Aluminium-Teller findet man eine Matte aus Gummi. Die Steuerung der Drehzahl erfolgt elektronisch, wobei die Auswahl mittels eines Drehschalters erfolgt, der sich am rechten Rand des Chassis findet, im gleichen Stil ist der Hauptschalter ausgeführt, der gleich daneben zu finden ist.

Die Tonarm-Basis als auch der Tonarm des Teac TN-300 ist aus Aluminium gefertigt, wobei die Entwickler auf ein mit wenigen Handgriffen und somit sehr einfach abnehmbares Headshell setzen, sodass auch etwa SPUs genutzt werden können. Ab Werk ist der Teac TN-300 mit einem MM Tonabnehmer-System bestückt.

Besonders interessant ist, dass der Teac TN-300 bereits eine integrierte Phono-Vorstufe aufweist, und zudem mit einem A/D-Wandler samt USB-Interface ausgestattet ist. Damit benötigt der Käufer keinerlei zusätzliche Elektronik, um das Laufwerk direkt mit seinem HiFi-System zu verbinden, und unmittelbar loslegen kann. Zudem lässt sich der Teac TN-300 damit auch mit einem PC oder Mac verbinden, um Schallplatten direkt zu Digitalisieren und dementsprechend Archivieren zu können.

Teac Corporation setzt hierbei aber auf Flexibilität und erlaubt es, diese integrierte Phono-Vorstufe komplett zu deaktivieren. Damit bietet das Unternehmen zwar den Vorteil, dass allen voran Einsteiger, wie beschrieben, ohne zusätzliche Kosten sofort loslegen können, ambitioniertere Anwender aber auf diese Vorstufe verzichten, und auf externe Lösungen setzten können. Auch ein späteres Upgrade ist damit möglich.

Zum Abschluss sei nun die wohl größte Überraschung verraten: wie bereits erwähnt, richtet sich Teac Corporation mit dem Teac TN-300 allen voran an ambitionierte Einsteiger ins Thema Vinyl, und wird dieses Laufwerk zu einem sehr attraktiven Preispunkt anbieten. Lediglich € 399,- wird der Teac TN-300 kosten, so Vertreter des Unternehmens im Gespräch mit sempre-audio.at im Rahmen der FUTURA 2014 in Salzburg.

Gemessen an der hier gebotenen Ausstattung und der sehr hochwertig anmutenden Verarbeitung ein überaus fairer, attraktiver Preis, sodass der Teac TN-300 wohl für so manchen Neueinsteiger oder Wiedereinsteiger sehr interessant erscheinen wird. Und wie man hört, wird es wohl nicht das letzte sein, was man aus dem Hause Teac Corporation in nächster Zeit zum Thema Vinyl zu sehen bekommt…

Share this article

Related posts