Responsive image Audio

Teac WS-A70 High-resolution Network Audio System

Foto © Teac Corporation

Als High-resolution Network Audio System bezeichnet Teac Corporation das neue Teac WS-A70, eine im wahrsten Sinne des Wortes klassische All-in-One Lösung, die geschickt mit Retro-Charme spielt, dennoch modernste Ausstattung in sich vereint und weitestgehend nach individuellen Vorlieben gestaltet werden kann.

Kurz gesagt...

Ein All-in-One System, das der Hersteller Teac Audio gar als High-resolution Network Audio System bezeichnet, soll in Kürze mit dem neuen Teac WS-A70 zur Verfügung stehen.

Wir meinen...

Als besonders elegantes All-in-One System, das weitgehend nach individuellen Vorstellungen in Form verschiedenster Varianten beim Lautsprecher-Grill angepasst werden kann, Musik-Streaming bis hin zu Hi-Res Audio erlaubt, zudem mit Bluetooth ausgestattet ist und auch analoge sowie digitale Schnittstellen aufweist, präsentiert sich das neue Teac WS-A70 High-resolution Network Audio System.
Hersteller:Teac Corporation
Vertrieb:Pioneer & Onkyo Europe GmbH
Preis:k. A.

Von Michael Holzinger (mh)
20.09.2017

Share this article


So genannte All-in-One Lösungen sind heutzutage ein wesentlicher Bestandteil der Unterhaltungselektronik. Viele Kunden wünschen sich ein einfach zu handhabendes Audio-System, das tunlichst wenig Platz in Anspruch nimmt, und damit einerseits eine vielfältige Nutzung verschiedenster Quellen bei gleichzeitig flexibler Platzierung im Wohnraum erlaubt.

Eine derartige Lösung bringt in Bälde auch das japanische Unternehmen Teac Corporation auf den Markt, und zwar in Form des neuen Teac WS-A70. Besonders spannend ist hier, dass die Japaner hier von einem High-resolution Network Audio System sprechen, und damit bereits ganz klar darauf verweisen, dass man mit dem neuen Teac WS-A70 durchaus qualitätsbewusste Konsumenten im Visier hat.



So soll das neue Teac WS-A70 nach Angaben des Herstellers besonders ansprechenden Stereo Sound liefern, und zwar ohne Kompromisse, selbst wenn es sich, wie bereits beschrieben, „nur“ um ein All-in-One System handelt.

Wie der Name unschwer erkennen lässt, steht beim neuen Teac WS-A70 natürlich Musik-Streaming in all seinen Facetten im Mittelpunkt. So wird das neue Teac WS-A70 wahlweise mittels Netzwerk-Kabel oder über das integrierte WiFi Modul ins Netzwerk eingebunden und steht somit als Streaming-Client zur Verfügung.

Natürlich setzt man hierbei allen voran auf UPnP, schließlich handelt es sich beim neuen Teac WS-A70 um einen dlna-zertifizierten Streaming-Client. Mit dem Teac WS-A70 können nach Angaben des Herstellers alle relevanten Daten-Formate von entsprechenden Freigaben im Netzwerk wiedergegeben werden, angefangen von verlustbehaftet komprimierten Daten wie etwa MP3 oder AAC, aber auch WAV- und FLAC-Dateien, und zwar mit Auflösungen bis hin zu 24 Bit und 192 kHz. Ebenso ist die Wiedergabe von Daten im DSD-Format möglich, wobei das Teac WS-A70 hierbei Auflösungen bis zu DSD 5.6 unterstützt.

All diese Datenformate können auch unabhängig vom Netzwerk abgespielt werden, dies sei an dieser Stelle der Vollständigkeit wegen erwähnt. Dafür bietet das Teac WS-A70 einen USB-Port, um entsprechende Speichermedien als Quelle anschließen zu können.

Zurück zur Funktionalität im Netzwerk, über das neue Teac WS-A70 stehen verschiedenste Online-Angebote zur Verfügung, wie etwa Spotify, Deezer, TIDAL und TuneIn. Zudem unterstützt das neue Teac WS-A70 Google Chromecast, sodass auch eine Einbindung in entsprechende Multiroom Audio-Streaming-Lösungen im Verbund mit einer Vielzahl anderer Produkte aus den verschiedensten Bereichen möglich ist.

Über einen analogen Eingang sowie digitale Schnittstellen lassen sich weitere Quellen einbinden, etwa ein TV-Gerät, sodass man auf eine Soundbar verzichten und das neue Teac WS-A70 als Lösung für feinen Fernseh-Ton einsetzen kann.

Für eine einfache Steuerung ist allen voran die Teac HR AirCast App zuständig, die der Hersteller für Apple iOS und Google Android kostenlos anbietet. Mit Hilfe dieser App können übrigens auch eigene Inhalte direkt vom Smartphone auf das neue Teac WS-A70 gestreamt werden.

Dies ist auch über Bluetooth möglich, auch darauf sei nicht vergessen, denn selbstverständlich weist das neue Teac WS-A70 auch ein Bluetooth Modul auf. Somit lassen sich etwa auch portable Audio-Player direkt „drahtlos“ mit dem Teac WS-A70 verbinden.

Auch abseits der erwähnten App soll das neue Teac WS-A70 mit einer sehr intuitiven Bedienung überzeugen, und zwar mit Hilfe eines so genannten Rotary Controller, der sich an der Oberseite des Geräts findet. Dieser ist, so der Hersteller, aus Aluminium gefertigt und soll eine besonders ansprechende Haptik bei der Bedienung garantieren.

Das neue Teac WS-A70 setzt auf ein schickes Gehäuse aus MDF, elegant vollendet mit Echtholz-Furnier, wobei das Gerät auf schlanken Aluminium-Standfüssen ruht.

Die Front des Teac WS-A70 ist ganz und gar den Speakern überlassen, wobei die Entwickler hierbei auf ein Stereo-System mit einer koaxialen Anordnung der Treiber setzten, sprich, die Hochtöner befinden sich im Zentrum der Tief/ Mittenton-Chassis. An der Rückseite stehen zusätzliche Woofer zur Verfügung, die die Wiedergabe im untersten Frequenzbereich souverän gestalten sollen.

Schon ohne Lautsprecher-Grill macht das neue Teac WS-A70 eine sehr elegante Figur, zudem bietet es aber die Möglichkeit, durch die Wahl verschiedenfarbiger Lautsprecher-Abdeckungen diese Lösung weitestgehend zu individualisieren. Nicht weniger als acht verschiedene Design-Varianten stehen hier beim Lautsprecher-Grill zur Auswahl.

Share this article