Responsive image HiFi News

Technics EAH-TZ700 - „Rediscover music“ mit neuem In-ear Kopfhörer…

Foto © Panasonic Corporation

Wenn ein Hersteller, der bislang noch keinen In-ear Kopfhörer auf den Markt brachte, nunmehr mit dem Versprechen antritt, dass seine Lösung neue technologische Maßstäbe setzen und eine neue Referenz beim Klang darstelle, wäre man wohl recht skeptisch, würde dieses Unternehmen nicht Technics sein, die genau dies für ihren neuen Technics EAH-TZ700 in Anspruch nehmen.

Kurz gesagt...

Erstmals präsentiert Technics mit dem neuen Technics EAH-TZ700 einen In-ear Kopfhörer, wobei man sich nicht weniger vornahm, als damit neue Maßstäbe zu setzen.

Wir meinen...

Streng genommen kann man natürlich sagen, dass der neue Technics EAH-TZ700 der erste In-ear Kopfhörer aus dem Hause Technics ist, bedenkt man aber, dass Technics letztlich eine Marke der Panasonic Corporation ist, wird rasch klar, dass da durchaus einiges an Expertise vorhanden ist, auf die man bei der Entwicklung des den neuen Technics EAH-TZ700 In-ear Kopfhörers vertrauen kann. Dass man mit der ersten derartigen Lösung der Marke Technics ganz besonders hohe Ambitionen hegt, ist nur allzu verständlich und konsequent, denn so hält man es bereits seit der Wiedereinführung der Marke Technics in allen Bereichen.
Hersteller:Panasonic Corporation
Vertrieb:Panasonic Deutschland
Preis:€ 1.199,-

Von Michael Holzinger (mh)
10.09.2019

Share this article


Dass der Markt an Kopfhörern ein immens florierender ist, ist wohl keine allzu große Neuigkeit für aufmerksame Beobachter der Branche, ebensowenig, dass speziell im Bereich der In-ear Kopfhörer in den letzten Monaten ein wahrer Innovationsschub festzustellen ist, denn immer mehr Hersteller drängen mit ihren Lösungen in diesen Bereich in das High-end Segment vor und übertrumpfen sich geradezu mit neuen Technologien und beeindruckenden Leistungsdaten. Dass da nun auch ein Hersteller gleich ganz im oberen Segment mitmischen will, der bislang noch keinen einzigen In-ear Kopfhörer auf den Markt brachte, nötigt Respekt ab, zumal es sich bei diesem Unternehmen um Technics handelt, die nunmehr den neuen Technics EAH-TZ700 präsentieren.

Streng genommen kann man natürlich sagen, dass der neue Technics EAH-TZ700 der erste In-ear Kopfhörer aus dem Hause Technics ist, bedenkt man aber, dass Technics letztlich eine Marke der Panasonic Corporation ist, wird rasch klar, dass da durchaus einiges an Expertise vorhanden ist, auf die man bei der Entwicklung des den neuen Technics EAH-TZ700 In-ear Kopfhörers vertrauen kann. Dass man mit der ersten derartigen Lösung der Marke Technics ganz besonders hohe Ambitionen hegt, ist nur allzu verständlich und konsequent, denn so hält man es bereits seit der Wiedereinführung der Marke Technics in allen Bereichen.

Technics will sich mit dem neuen Technics EAH-TZ700 allen voran an HiFi-Enthusiasten richten, daher steht auch dieser neue In-ear Kopfhörer unter dem Motto „Rediscover Music“, der als Leitfaden für die gesamte Präsentation auf der IFA 2019 diente, wobei in Berlin auch der neue Technics EAH-TZ700 erstmals vorgestellt wurde.

Technics gibt an, dass bei der Entwicklung des Technics EAH-TZ700 neueste Technologie zum Einsatz kam, ebenso hochwertige Materialien, und das man eine besonders akribische Abstimmung vornahm, sodass in Summe eine Lösung das Ergebnis war, die Klang mit audiophilem Anspruch sowie edlem Design bietet.

Herzstück des neuen Technics EAH-TZ700 ist erstaunlicherweise nur ein einziger Treiber, der geradezu bemerkenswerte Leistungsdaten erfüllen soll. So gibt das Unternehmen an, dass der neue Technics EAH-TZ700 einen Frequenzbereich bis hin zu 100 kHz abbilden soll. Erzielt wird dies durch einen 10 mm Treiber, der als rahmenlose Konstruktion aufgebaut ist, die völlig neu entwickelt wurde. Hinzu kommt ein magetisches Fluid und eine Luftregelungskammer. Die besagte rahmenfreie Treiber-Konstruktion soll eine größere Membranfläche erst ermöglichen, wobei gleichzeitig die Resonanzfrequenz gesenkt, und eine verzerrungsfreie Wiedergabe speziell auch im Tiefton-Bereich garantiert wird. Die Kombination mit magnetischem Fluid erlaubt eine extrem präzise Steuerung durch eine definierte Auslenkung und damit ein gleichmässiges Ansprechverhalten bei allen Frequenzen. Die erwähnte Luftregelungskammer trägt ebenfalls zur präzisen Steuerung und Optimierung des Luftstroms bei, zudem werden damit Strömungsgeräusche verhindert.

Übrigens, die Membran des Treibers wurde aus ultrafestem Aluminium gefertigt, so die Angabe des Herstellers, die eine Stärke von lediglich fünf Mikrometer aufweist und eigens für die Verwendung im Technics EAH-TZ700 entwickelt wurde.

Auch beim Gehäuse setzt man auf eine besondere Konstruktion, kombiniert hier zudem unterschiedliche Materialien, um unerwünschte Resonanzen effektiv zu unterbinden. So besteht der Schallaustritt aus leichtem und dennoch hochfestem Titan, sodass der Treiber hier eine solide Basis vorfindet. Darüber hinaus kommt für das eigentliche Gehäuse Magnesium zum Einsatz, das nach Angaben des Herstellers hervorragende Dämpfungseigenschaften aufweist. Natürlich achtete man bei der Formgebung des Gehäuses auf besten Sitz im Ohrkanal und damit eine optimale Passform für höchstmöglichen Tragekomfort.

Dazu tragen natürlich auch maßgeblich die Ohrpass-Stücke bei, die sowohl in ovaler und runder Form dem Technics EAH-TZ700 beiliegen. Je vier Stück in den Größen S, M, L und XL stehen zur Verfügung, wobei der Hersteller allen voran die ovale Ausführung für ihre ausgezeichnete Abschirmung gegenüber störenden Umgebungsgeräuschen lobt.

Wie es sich für einen Kopfhörer dieser Leistungsklasse geziemt, setzt auch der neue Technics EAH-TZ700 auf universelle MMCX-Anschlüsse, und zwar aus Titan, sodass jederzeit das Kabel getauscht werden kann. Im Lieferumfang des Technics EAH-TZ700 befinden sich gleich zwei Kabel, einmal unsymmetrisch, einmal symmetrisch ausgeführt.

Der neue Technics EAH-TZ700 soll sich mit einem Gehäuse in Graphit-Schwarz präsentieren, wobei der Technics-Schriftzug dezent eingraviert wurde und die vergoldeten MMCX-Anschlüsse nicht nur für Langlebigkeit und optimale Verbindung sorgen, sondern zudem einen netten Akzent beim Design bilden.

Der neue Technics EAH-TZ700 soll voraussichtlich im Dezember 2019 zur Verfügung stehen, wobei der Hersteller für diese Lösung einen empfohlenen Verkaufspreis von € 1.199,- angibt.

Share this article