IFA 2010: Gleich mit mehreren neuen Geräten erweitert das deutsche Multimedia-Unternehmen TerraTec Electronic die erfolgreiche NOXON Serie." /> Sempre Audio

TerraTec erweitert NOXON Serie - Klang, Design und Flexibilität

IFA 2010: TerraTec zählt wohl mit zu jenen Herstellern, die sehr früh den Trend hin zu Internet-Radio Angeboten erkannten. TerraTec reagierte auf diese Entwicklung mit der so genannten NOXON Serie. Nun erweitert der deutsche Hersteller einmal mehr das Angebot um überaus interessante Modelle, die bereits ab November im Handel erhältlich sein sollen.

Von Michael Holzinger (mh)
03.09.2010

Share this article


TerraTec Electronic gelang es, nicht nur als einer der ersten Anbieter überhaupt, sondern zudem über nunmehr bereits mehrere Jahre mit der so genannten NOXON Serie überaus erfolgreich Produkte anzubieten, die, ganz objektiv gesehen, nicht mehr sind, als gute, alte Radios, aber in diesem Fall auf der Basis einer sehr interessanten Technologie. Klar, es sind „nur“ Radios, aber in diesem Fall mit einer geradezu unüberschaubaren Programm-Flut von zigtausenden Stationen aus aller Welt, „ausgestrahlt“ übers Internet. Damit eröffnen die Geräte der NOXON Serie von TerraTec ein Angebot, das wirklich für jeden noch so ausgefallenen Geschmack den richtigen Sender bereit hält.

Da sich TerraTec bislang immer auf sehr kompakte und einfache Lösungen konzentrierte, bei denen ganz klar der Fokus auf die wesentlichen Funktionen ohne unnützen Schnickschnack gelegt wurde, erfreuen sich die Geräte des deutschen Unternehmens überaus großer Beliebtheit, zumal sie dank Wireless LAN im gesamten Haus problemlos genutzt werden können. Eben fast so wie die klassischen Radios...

Dies gilt auch für das nunmehr zur IFA 2010 in Berlin vorgestellten neuen Lösungen aus der TerraTec NOXON Serie. Nach eigenen Angaben hat das Unternehmen aus Nettetal viel Wert auf ein ansprechendes Design, aber ebenso auf eine hohe Bedienerfreundlichkeit und somit eine besonders einfache Menüführung und natürlich einen optimalen Klang gelegt.

So präsentieren sich die neuen Geräte von TerraTec im schicken schwarzen Look und einem sehr reduzierten Design-Konzept. Dies vermittelt den Eindruck von Eleganz und sorgen dafür, dass sich die neuen Produkte der TerraTec NOXON Serie problemlos in jedes Wohnambiente integrieren lassen.

Mit dem TerraTec NOXON iRadio 300 sowie TerraTec NOXON iRadio 360 präsentiert das im niederrheinischen Nettetal beheimatete Unternehmen nach eigenen Angaben die Nachfolger des Küchen-Radios NOXON iRadio. Entsprechend kompakt präsentieren sich auch die beiden neuen Modelle, die in erster Linie über ein hochauflösendes Display sowie einen Drehgeber an der Front-Seite sowie ein paar weiterer Tasten an der Oberseite bedient werden. Zu diesen Tasten gehören fünf so genannte Favoriten-Tasten, um direkt „Sender“, in diesem Fall aber wohl eher URLs von Internet-Radiostationen abrufen zu können. Die beiden Geräte weisen ein Zwei-Wege-Soundsystem auf, wobei das NOXON iRadio 360 über einen im Lieferumfang enthaltenen Zusatz-Lautsprecher auch Stereo bietet. Ein Kopfhörerausgang ist natürlich bei beiden Geräten vorhanden.

Das TerraTec NOXON iRadio 500 ist laut Herstellerangaben nicht nur ein Internet-Radio, sondern zudem auch ein intuitiver Podcast-Empfänger und Netzwerk-Player für Musik von der Festplatte. Dieses Gerät ist als 2.1 Lautsprecher-System mit aktivem Subwoofer ausgeführt und weist ein 3,4 Zoll Farb-Display auf als primäres Benutzer-Interface auf.

Mit dem TerraTec NOXON iRadio 700 werden vor allem Freunde von Apples mobilen Audio-Playern der iPod-Familie auf ihre Kosten kommen, denn diese Lösung weist einem entsprechenden Dock auf. Aber auch sonst gibt sich dieses System von TerraTec keineswegs verschlossen, sondern bietet einen USB-Anschluss um entsprechende Speichersticks, aber auch externe Festplatten direkt anschließen und darauf abgelegte Audio-Daten abspielen zu können. Auch dieses Gerät ist als 2.1 Lautsprecher-System mit aktivem Subwoofer konzipiert und verfügt über ein 3,4 Zoll Farb-Display. Neben einem Kopfhörer-Ausgang verfügt das TerraTec NOXON iRadio 700 nicht nur über einen analogen Audio-Ausgang, sondern zudem einen Digital-Ausgang.

Neuland betritt TerraTec mit dem neuen NOXON A540, denn dieses Gerät ist das erste der NOXON Serie, dass sich im Outfit einer herkömmlichen HiFi-Lösung präsentiert. Mit einer Breite von 43 Zentimetern nimmt dieses Gerät seinen Platz somit im HiFi-Rack, vielleicht sogar als direkter Ersatz für einen herkömmlichen Tuner ein. Das TerraTec NOXON A540 soll sich durch ein besonders elegantes Gehäuse, ein hochauflösendes Display, die gewohnten Favoriten-Tasten sowie einen analogen als auch digitalen Audio-Ausgang auszeichnen.

Alle Modelle der TerraTec NOXON Reihe können entweder über eine Ethernet-Schnittstelle und somit mittels klassischer Verbindung über Kabel ins Netzwerk integriert werden, oder aber über Wireless LAN Verbindung zu einem Router aufnehmen. Denn einzige Vorraussetzung für den Betrieb ist natürlich ein Breitband-Internetanschluss. Ein PC wird jedoch überhaupt nicht benötigt, auch nicht fürs Setup. Das will TerraTec, wie bereits einleitend erwähnt, auch direkt an den Geräten auf besonders elegante und einfache Art und Weise ermöglichen.

TerraTec wird die neuen Geräte der NOXON Reihe eigenen Angaben zufolge im Laufe des Novembers an den Fachhandel ausliefern. Das TerraTec NOXON iRadio 300 soll zu einem empfohlenen Verkaufspreis von € 169,- angeboten werden und das TerraTec NOXON iRadio 360 zum Preis von € 199,- zu haben sein. All jene, die sich für das TerraTec NOXON iRadio 500 begeistern können, müssen mit einem empfohlenen Verkaufspreis von € 299,- rechnen. Das TerraTec NOXON iRadio 700 sol zu einem empfohlenen Verkaufspreis von € 399,- in den Regalen des Fachhandels zu finden sein und für das TerraTec NOXON A540 sind € 249,- zu budgetieren.

Michael Holzinger

Share this article

Related posts