Foto © Lautsprecher Teufel GmbH

Teufel Concept E 450 Digital - Satter Sound für Games…

Ein Surround Sound-System, ausgeführt als so genannte Desktop Audio-Lösung, das in erster Linie für Spieler entwickelt wurde, stellt Lautsprecher Teufel GmbH mit dem neuen Teufel Concept E 450 Digital vor. Das als 5.1-Kanal-System ausgelegte Teufel Concept E 450 Digital soll für Gaming-Sound in Perfektion sorgen.

Kurz gesagt...

Allen voran Spieler will Lautsprecher Teufel GmbH mit dem neuesten Desktop Audio-System Teufel Concept E 450 Digital ansprechen.

Wir meinen...

Satten, druckvollen Sound in Surround soll es liefern, das neue Teufel Concept E 450, das als Desktop Audio-System in erster Linie für PC- und Konsolen-Spieler konzipiert wurde. Hier ist es besonders wichtig, dass der Subwoofer mächtig in Szene gesetzt wird, und die fünf Satelliten eine optimale Ortung von Geschehnissen erlauben, sodass der Spieler vollends in andere Welten eintauchen kann.
Hersteller:Lautsprecher Teufel GmbH
Vertrieb:Lautsprecher Teufel GmbH
Preis:€ 599,-

Von Michael Holzinger (mh)
19.03.2015

Share this article


Für Surround muss es ja nicht immer gleich das Heimkino sein, sei es nun im Wohnzimmer oder gar ein separater Raum im Haus, der allein dafür ausgelegt ist. Vielmehr gibt es durchaus andere Anwendungen, die von Surround immens profitieren, und das ist etwa der Schreibtisch ambitionierter PC-Spieler. Seit Jahr und Tag widmen sich verschiedenste Hersteller dieser Zielgruppe, darunter natürlich in erster Linie Unternehmen, die aus dem IT-Umfeld stammen, aber durchaus auch etablierte Lautsprecher-Produzenten, die normalerweise gänzlich andere Betätigungsfelder haben. Ein Unternehmen, das sich ebenfalls seit Jahr und Tag mit sehr viel Aufmerksamkeit der Thematik Desktop Audio-Lösungen widmet, ist das Berliner Unternehmen Lautsprecher Teufel GmbH, und in erster Linie hat man dabei PC-Spieler im Visier.

Teufel Concept E 450 Digital

Aus Sicht eines HiFi-Enthusiasten ist es ja geradezu fein, dass man Menschen, die sich intensiv mit Spielen am PC oder mittels Konsole beschäftigen, nicht erklären muss, wie wichtig der „richtige“ Sound ist. Allerdings gelten hier dann doch andere Gesetze, denn bei Spielen ist vor allem eins gefordert: man will ganz in das Geschehen eintauchen, und dazu bedarf es eines entsprechenden Surround-Systems. Zudem darf es hierbei durchaus etwas lauter zur Sache gehen, um es auf den Punkt zu bringen, muss es richtig „krachen“.

Teufel Concept E 450 Digital

Und genau das will Lautsprecher Teufel GmbH mit dem neuesten System in diesem Marktsegment ermöglichen, dem Teufel Concept E 450 Digital. Satte 500 Watt Gesamtleistung verspricht das deutsche Unternehmen, und liefert mit einem Schalldruck von 113 dB/ 1 m noch eine weitere Kenngröße nach, um zu belegen, dass es hier richtig zur Sache gehen darf.Dafür soll das als 5.1-Kanal-System sorgen, selbst wenn es, so der Hersteller, als besonders platzsparende Lösung konzipiert wurde, um problemlos in jedes Wohnumfeld integriert zu werden. Und das wird, davon kann man in diesem Fall durchaus ausgehen, vielfach ein gar nicht so geräumiges Kinder- oder Jugendzimmer sein.

Teufel Concept E 450 Digital

Das Teufel Concept E 450 Digital besteht aus fünf Zweiwege-Satelliten, die besonders kompakt konzipiert wurden, sowie einem im Vergleich dazu geradezu mächtigen aktiven Subwoofer. Diesen bezeichnet das Unternehmen gar als XXL-Subwoofer, macht also deutlich, wo hier die wahre Power des Systems liegt. 65 Liter Volumen weist dieser Subwoofer auf und kann auf einen 30 cm Langhub-Tiefton-Treiber setzen, der nach Angaben von Lautsprecher Teufel GmbH mittels Klippel-Messverfahren optimiert wurde. Die Grenzfrequenz, ab der der Subwoofer übernimmt, wurde mit 32 Hz festgelegt, sodass ein besonders intensives, druckvolles Klangerlebnis gewährleistet wird.

Teufel Concept E 450 Digital

Die komplette Elektronik ist im Subwoofer integriert, sodass in diesem Fall keinerlei zusätzliche Komponenten benötigt werden. Als Quelle dient in erster Linie ein USB-Interface, pber die ein PC direkt mit dem Teufel Concept E 450 Digital verbunden werden kann, und direkt als externes Audio-Interface genutzt wird. Eine Surround-fähige Soundkarte wird also erst gar nicht benötigt, wobei aber auch diese als Quelle genutzt werden kann, ebenso natürlich Spielkonsolen, die über analoge als auch digitale Audio-Eingänge angeschlossen werden.

Teufel Concept E 450 Digital

Auch ein Bluetooth Modul wurde hier implementiert, sodass das Teufel Concept E 450 Digital als All-in-One Audio-System für alle relevanten Quellen fungieren kann. Das integrierte Bluetooth Modul unterstützt gar den Codec apt-X, sodass eine verlustfreie Signalübertragung von Smartphones und Tablets ermöglicht wird.

Teufel Concept E 450 Digital

Das Teufel Concept E 450 Digital verarbeitet sowohl Dolby Digital als auch dts, und für eine besonders komfortable Steuerung liegt dem System eine kabellose Fernbedienung bei, die sich in Form eines Pucks präsentiert, und damit ihren Platz direkt auf dem Schreibtisch oder Couchtisch findet. Besonders erwähnenswert ist auch, dass Lautsprecher Teufel GmbH eine immerhin 30 m Rolle Lautsprecher-Kabel, sowie ein USB-Kabel mit dem Teufel Concept E 450 Digital ausliefert, sodass der Kunde tatsächlich alles vorfindet, um das System sofort in Betrieb zu nehmen.

Die Satelliten weisen zudem an ihrer Rückseite entsprechende Vorrichtungen auf, um direkt an der Wan montiert werden zu können.

„Aktuelle Spiele stehen in puncto Klangkulisse einer Hollywood-Produktion in nichts nach. Neben der High-end Grafik heutiger Games sorgen realistisch verortete Geräusche wie dröhnende Motoren und markerschütternde Explosionen, die man nicht nur hört, sondern auch spürt, für ein unvergleichliches ‚Mittendrin, statt nur dabei’-Gefühl“, wird Robert Schwarz, Produktmanager für PC-Soundsysteme und Kopfhörer bei Lautsprecher Teufel GmbH in der entsprechenden Aussendung zitiert. „Wer diesen erstklassigen Sound in vollem Umfang erleben will, braucht ein starkes und natürlich präzise abgestimmtes Surround Sound-System.“

Das neue Teufel Concept E 450 Digital soll ab sofort zum Preis von € 599,- zur Verfügung stehen.

Share this article