Responsive image Audio

Teufel Ultima 40 Aktiv Mk3 - Das All-in-One HiFi-System

Foto © Lautsprecher Teufel GmbH

Mit der neuen Teufel Ultima 40 Aktiv Mk3 soll ein Stand-Lautsprecher-System zur Verfügung stehen, das alle Aufgaben einer kompletten HiFi-Kette in sich vereint. Dafür sorgen eine Vielzahl an Eingängen, beginnend bei analogen und digitalen Audio-Eingängen, über Bluetooth bis hin zu HDMI, ein leistungsstarker Verstärker, und natürlich die Tugenden, die Lautsprecher Teufel GmbH bereits in der passiven Version dieses neuen Systems, der Teufel Ultima 40 Mk2 und damit in neuester Generation unter Beweis stellt.

Kurz gesagt...

Das neue aktive Stand-Lautsprecher-System Teufel Ultima 40 Aktiv Mk3 erfüllt alle Aufgaben einer HiFi-Kette, von analogen und digitalen Eingängen über Bluetooth bis hin zu TV-Ton über HDMI, optional gar als Basis für Surround in Form des neuen Teufel Ultima 40 Surround 4.0-Set.

Wir meinen...

Mit der neuen Teufel Ultima 40 Aktiv Mk3 soll ein sehr universell einsetzbares HiFi-System in seiner kompaktesten Form zur Verfügung stehen, selbst wenn man es hier mit einem Stand-Lautsprecher-System zu tun hat. Da hier aber ohnedies die komplette Elektronik direkt in den Speaker integriert ist, braucht es eben nicht mehr, als genau diese Speaker. Damit ist man im Fall der neuen Teufel Ultima 40 Aktiv nicht nur für guten Fernsehton gerüstet, man kann zudem eine Vielzahl weiterer Quellen einbinden.
Hersteller:Lautsprecher Teufel GmbH
Vertrieb:Lautsprecher Teufel GmbH
Preis:Teufel Ultima 40 Aktiv Mk3 € 899,99
Teufel Ultima 40 Surround 4.0-Set € 1.199,99

Von Michael Holzinger (mh)
20.03.2019

Share this article


Aktiv-Lautsprecher-Systeme gewinnen zunehmend an Bedeutung im Consumer-Segment. Gerade der Trend hin zu möglichst „schlanken“, kompakten HiFi-Systemen befeuert diese Entwicklung natürlich sehr, denn schließlich können Aktiv-Lautsprecher-Systeme hier ihre Vorzüge geradezu perfekt ausspielen. Hier findet man im besten Fall wirklich alle relevanten Komponenten integriert in jene Lösung, an der man ohnedies nicht vorbei kommt, dem eigentlichen Lautsprecher.

Ein weiterer Faktor, der für das steigenden Interesse vieler Kunden nach Aktiv-Lautsprecher-Systemen verantwortlich ist, sind moderne TV-Geräte, die ohne zusätzliche Audio-Lösungen den guten Ton betreffend kaum überzeugen können. Natürlich könnte man sich hierfür im einfachsten Fall für eine Soundbar entscheiden, warum aber nicht gleich ein System, dass eben nicht nur für guten Fernsehton sorgt, sondern zudem auch als ansprechendes HiFi-System genutzt werden kann?

Genau in diese Richtung soll es auch beim neuen Teufel Ultima 40 Aktiv Mk3 gehen, das das Berliner Unternehmen Lautsprecher Teufel GmbH nunmehr offeriert.

Mit der neuen Teufel Ultima 40 Aktiv Mk3 soll ein sehr universell einsetzbares HiFi-System in seiner kompaktesten Form zur Verfügung stehen, selbst wenn man es hier mit einem Stand-Lautsprecher-System zu tun hat. Da hier aber ohnedies die komplette Elektronik direkt in den Speaker integriert ist, braucht es eben nicht mehr, als genau diese Speaker. Damit ist man im Fall der neuen Teufel Ultima 40 Aktiv Mk3 nicht nur für guten Fernsehton gerüstet, man kann zudem eine Vielzahl weiterer Quellen einbinden.

Es ist keineswegs eine Premiere für Lautsprecher Teufel GmbH, denn schon bislang hatte man das Teufel Ultima 40 Aktiv im Programm, und zwar in der bislang zweiten Generation seit Beginn des Jahres 2017. Die nunmehr präsentierte neue Version setzt somit auf dessen Erfolg auf, präsentiert sich aber auf Grundlage der neuesten Generation des Teufel Ultima 40 Stand-Lautsprecher-Systems, der aktuellen Teufel Ultima 40 Mk2, die man im Rahmen der Teufel Ultima Serie in grundlegend überarbeiteter Version im September letzten Jahres präsentierte. Bereits während dieser Präsentation im Rahmen der IFA 2018 stand übrigens auch schon die nunmehr verfügbare neueste Version der Teufel Ultima 40 Aktiv Mk3v auf der Liste…

Ausgelegt ist die neue Teufel Ultima 40 Aktiv Mk3 in bewährter Art und Weise als Dreiwege-System, wobei nunmehr zwei 165 mm Treiber mit Fiberglas und Zellulose-Membran als Bass-Chassis zum Einsatz kommen, die eine besonders kräftige und präzise Wiedergabe garantieren sollen. Der Hersteller hebt hier allen voran hervor, dass die Wiedergabe bis hinunter zu 45 Hz reicht. Im Mitteltonbereich kommt ein Treiber mit Kevlar und Fiberglas mit dem typischen Kupfer-Design zum Einsatz und für das obere Frequenzspektrum ist ein 25 mm Hochtöner zuständig, der nun sehr nahe an besagten Mitteltontreiber heran gerückt wurde, um so eine harmonische Abstrahlung zu gewährleisten.

Angetrieben wird die neue Teufel Ultima 40 Aktiv Mk3 von Verstärkermodulen, die im Vergleich zum Vorgängermodell nun deutlich mehr Leistung aufweisen, und zwar zweimal 130 Watt anstatt wie bisher lediglich zweimal 100 Watt.

An Anschlüssen bietet die neue Teufel Ultima 40 Aktiv Mk3 alles, was man für ein kompaktes HiFi-System benötigt. Da wäre natürlich zunächst ein klassischer analoger Eingang, ausgeführt als Cinchbuchsen-Paar. Darüber hinaus steht auch ein digitaler Eingang zur Verfügung, und zwar in Form einer optischen S/PDIF-Schnittstelle. Ein ganz wesentlicher Eingang ist aber eine HDMI-Schnittstelle, die natürlich auch ARC (Audio Return Channel) unterstützt, und damit ideal ist, um einen Fernseher anzuschließen. Über Autostart wird das Lautsprecher-System natürlich direkt aktiviert, sobald man den Fernseher einschaltet. Die Teufel Ultima 40 Aktiv Mk3 ist in der Lage, Dolby Digital zu dekodieren und verfügt über verschiedene Soundmodi, darunter auch ein spezieller Nachtmodus. Wer mobile Devices als Quelle nutzen will, der kann dies über das bei der neuen Teufel Ultima 40 Aktiv Mk3 integrierte Bluetooth 4.2 Modul. Damit ist etwa der Zugriff auf verschiedenste Online-Angebote gewährleistet. Einzige Voraussetzung dafür ist die entsprechende App auf dem Smartphone als Quelle.

Über einen separaten Ausgang lässt sich beim neuen Teufel Ultima 40 Aktiv Mk3 auch ein Subwoofer ins Spiel bringen, wobei dies aber nur die zweite Option darstellt. Die wohl interessantere ist, über Funk etwa einen Teufel T8 oder Teufel T10 Subwoofer einzubinden.

Überhaupt haben die Entwickler bei der neuen Teufel Ultima 40 Aktiv Mk3 darauf geachtet, dass man das System sehr flexibel erweitern kann, und zwar bis hin zu einer Surround-Konfiguration für Home Cinema im Wohnzimmer. Hierzu stehen die Teufel Effekt Rear Surround Lautsprecher zur Verfügung, die kabellos eingebunden werden können. Eine spezielle Center-Virtualisierung sorgt hierbei dafür, dass eine optimale Sprachdarbietung garantiert ist, ohne das dafür tatsächlich ein Center-Speaker eingesetzt werden muss.

Für eine möglichst simple Bedienung stehen direkt am Lautsprecher-System natürlich alle relevanten Bedienelemente zur Verfügung. So findet man Tasten für Eingangswahl, Lautstärke, Play/ Pause direkt an der Oberseite der Aktiv-Box. Den Betriebszustand sowie den jeweils aktiven Eingang zeigt ein neues Dot-Matrix-Display an, das dimmbar ausgeführt ist. Zudem gehört eine passende Infrarot-Fernbedienung zum Lieferumfang des Systems. Damit können auch die bereits erwähnten verschiedenen Soundmodi aktiviert werden und auch der integrierte Equalizer lässt sich damit kontrollieren.

„Es war die logische Reaktion auf den immer stärker werdenden Trend der Aktivlautsprecher, die sich direkt vom Smartphone oder anderen Zuspielern – bei uns sogar dem Fernseher – und ohne den Einsatz eines Stereo- oder AV-Receivers ansteuern lassen. Dieses Konzept ist gut bei unseren Kunden angekommen. Natürlich haben wir besonders darauf geachtet, auch in der Aktiv-Variante die gleiche hohe Klangqualität zu bieten, wie sie unsere Kunden von der passiven Ultima 40 gewohnt sind.“ - Markus Romeis, Chef-Entwickler Lautsprecher Teufel GmbH

Die neue Teufel Ultima 40 Aktiv Mk3 steht natürlich nicht nur in elegantem Schwarz, sondern ebenso Weiss zur Verfügung. Der Verkaufspreis für diese neue Aktiv-Lösung wird vom Hersteller aus Berlin mit € 899,99 angegeben. Das Komplett-Paket für Surround in Form des Teufel Ultima 40 Surround 4.0-Set mit kabellosen Rear-Lautsprechern Teufel Effekt wird zum Preis von € 1.199,99 angeboten. Dies ergibt eine Kostenersparnis im Vergleich zum Einzelkauf von immerhin € 100,-

Share this article

Related posts