Responsive image Audio

Teufel x Rosenthal - Limitiertes Porzellan Wireless Streaming Sound-System

Foto © Lautsprecher Teufel GmbH

Bereits im Jahre 2016 präsentierte Lautsprecher Teufel GmbH erstmals eine herausragende Design-Lösung, die man gemeinsam mit dem Porzellanhersteller Rosenthal konzipierte, und zwar ein 2.0-Kanal Lautsprecher-System. Damals firmierte diese Lösung noch unter der Bezeichnung Raumfeld X Rosenthal, nunmehr wird das Wireless Streaming Sound-System als Teufel x Rosenthal in streng limitierter Auflage auf den Markt kommen.

Kurz gesagt...

Als edles Design Lautsprecher-System aus Porzellan präsentiert sich das streng limitierte Teufel x Rosenthal, ein so genanntes Wireless Streaming 2.0-Sound-System.

Wir meinen...

Schon auf den ersten Blick ist klar, mit herkömmlichen Design-Konzepten hat die neue Teufel x Rosenthal wenig gemeinsam, schließlich präsentiert sich dieses Lautsprecher-System in markanter Tropfenform. Ermöglicht wird diese spezielle Formgebung durch ein ungewöhnliches Material, hier kommt nämlich Porzellan zum Einsatz. Dies wiederum erklärt den speziellen Namen dieser Lösung, die neue Teufel x Rosenthal wurde nämlich in Zusammenarbeit mit dem Porzellanhersteller Rosenthal entwickelt. Das Ergebnis ist ein besonders elegantes Lifestyle-System, letztlich Aktiv-Lautsprecher, die als so genannte Wireless Speaker bezeichnet werden. Dem System zugehörigen Verstärker - ebenfalls im Porzellangehäuse „verpackt“ - obliegt es, übers Netzwerk verschiedenste Dienste anzubieten. Darüber hinaus steht aber auch Bluetooth und ein analoger Eingang zur Verfügung.
Hersteller:Lautsprecher Teufel GmbH
Vertrieb:Lautsprecher Teufel GmbH
Preis:€ 3.990,-

Von Michael Holzinger (mh)
05.02.2019

Share this article


Lautsprecher-Systeme gelten seit jeher als besonders heikle Komponente einer HiFi-Kette, und zwar unabhängig von ihrem klanglichen Leistungsvermögen. Es sind allen voran die Lautsprecher-Systeme, die darüber entscheiden, ob sich eine HiFi-Kette in den Wohnraum einfügt, oder eben nicht. Nicht umsonst sind eine Vielzahl an Lautsprecher-Produzenten bestrebt, Lösungen zu realisieren, die dem aktuellen Zeitgeist entsprechen und damit nicht nur den Klang betreffend den Geschmack ihrer Kunden zu treffen.

Dies gilt umso mehr, wenn man als Lautsprecher-Produzent völlig neue Zielgruppen adressieren will, etwa mit Systemen, die nicht ganz den üblichen Gesetzen der HiFi gehorchen. Dies ist etwa bei aktiven Lautsprecher-Systemen der Fall, die sich als so genannte Wireless Speaker präsentieren. Ein derartiges System präsentiert nunmehr das Berliner Unternehmen Lautsprecher Teufel GmbH in Form des neuen Teufel x Rosenthal.

So manch aufmerksamer Beobachter des Marktes wird sich eventuell daran erinnern können, dass diese Lösung nicht ganz so neu ist. Bereits im Jahre 2016 konnte sempre-audio.at etwa über ein Produkt berichten, dass seinerzeit noch unter der Bezeichnung Raumfeld X Rosenthal präsentiert wurde, wenngleich als Design-Studie, die jedoch dem Vernehmen nach sehr weit gediehen sei und damit kurz vor Markteinführung stünde.

Nun, bekanntlich ging das Unternehmen Raumfeld an Lautsprecher Teufel GmbH und deren Systeme im Angebot von Lautsprecher Teufel GmbH auf. Der Name Raumfeld verschwand weitestgehend als eigenständige Marke, wobei das gesamte Produktsortiment nun die Basis der entsprechenden Multiroom Audio-Streaming-Lösungen von Lautsprecher Teufel GmbH darstellt.


Diesem „Umbruch“ fiel auch besagtes Raumfeld X Rosenthal zunächst zum „Opfer“, nun aber lanciert Lautsprecher Teufel GmbH das Design-Konzept in aktualisierter Form als streng limitiertes Sondermodell, eben dem Teufel x Rosenthal.

Schon auf den ersten Blick ist klar, mit herkömmlichen Design-Konzepten hat die neue Teufel x Rosenthal wenig gemeinsam, schließlich präsentiert sich dieses Lautsprecher-System in markanter Tropfenform. Ermöglicht wird diese spezielle Formgebung durch ein ungewöhnliches Material, hier kommt nämlich Porzellan zum Einsatz. Dies wiederum erklärt den speziellen Namen dieser Lösung, die neue Teufel x Rosenthal wurde nämlich in Zusammenarbeit mit dem Porzellanhersteller Rosenthal entwickelt.

„Porzellan ist ein vielfältiges und breit einsetzbares Material, das dank seidig-matter Oberflächen und hoher Materialdichte höchste Ästhetik mit perfektem Klang vereint.“ Robert Suk, Head of Creative Center Rosenthal GmbH

Im konkreten Fall entschied man sich für die bereits erwähnte Tropfenform, der Speaker selbst ist also eine Kugel, die nach verjüngt unten fortgeführt wird, und damit in einem eleganten, geradezu grazilen Dreibein ruht. Diese spezielle Formgebung ist nicht nur ein Blickfang, sie bietet auch akustisch Vorteile, schließlich werden dadurch Reflexionen im Inneren komplett ausgeschlossen.

„Dank der Zusammenarbeit mit Rosenthal ist es uns gelungen, einen in jeder Hinsicht unverwechselbaren Lautsprecher zu entwickeln, der höchsten Klang- und Designansprüchen gerecht wird.“ Sascha Mallah, Geschäftsführer Lautsprecher Teufel GmbH

Gefertigt wird die neue Teufel x Rosenthal übrigens ausschließlich in Handarbeit, und zwar in einem Stück aus einer speziellen Hartporzellan-Gießmasse bei Rosenthal am Rothbühl im oberfränkischen Selb. Das Gehäuse verfügt nicht nur über ein integriertes Bass-Reflexrohr, das nach unten hin wirkt, sowie die Öffnung für den eigentlichen Lautsprecher, sondern zudem sieben passgenaue Löchern für die spätere Verschraubung des eingesetzten Lautsprecherchassis. Auf Grund des Materials muss hier eine Fertigung mit geringsten Toleranzen erfolgen, was nicht nur beim Giesen in die Form, sondern auch beim Glüh- und Glattbrand heikel ist und daher bei Rosenthal eigens Brennhilfsmittel in Form einer Halbschale angefertigt wurden. In dieser ist der Lautsprecherkörper eingebettet, um die Formbeständigkeit bei bis zu 1.400 Grad Celsius zu gewährleisten. Der fertig gebrannte Porzellankörper wird im Anschluss aufwändig poliert und erhält so seine samtig-matte Oberfläche und die besonders harmonische Optik, so das Versprechen des Herstellers.

Zum Einsatz kommen hier nach Angaben des Herstellers High-end Koaxial-Treiber, die mit einer ausgewogenen, originalgetreuen Wiedergabe mit präziser Bühnendarstellung aufwarten können.

Die Speaker selbst sind aber nur ein Teil des Systems, denn es handelt sich hier um eine komplette Kette. Daher gehört auch ein Verstärker dazu, dessen Gehäuse ebenfalls aus Porzellan gefertigt ist. Der Verstärker liefert eine Leistung von insgesamt 160 Watt.

Dieser Verstärker ist es auch, der das gesamte System zu einem so genannten Wireless Speaker macht. Hier stehen nämlich nicht nur ein Cinch-Pärchen als analoger Eingang für verschiedenste Quellen und ein USB 2.0 Port zur Verbindung mit einem PC oder Mac zur Verfügung, sondern ebenso Bluetooth, sodass Smartphones und Tablets direkt als Quelle eingesetzt werden können. Über eine Ethernet Buchse oder aber ein WiFi Modul nach IEEE 802.11n kann das System aber auch direkt ins Netzwerk eingebunden werden und damit eigene Inhalte bis hin zu Hi-res Audio streamen, sondern ebenso Inhalte verschiedenster Musik-Dienste wie Spotify inklusive Spotify Connect, Napster, SoundCloud, TIDAL und TuneIn.

Die Steuerung hierbei übernimmt natürlich die so genannte Teufel Raumfeld App, die für Apple iOS und Google Android zur Verfügung steht. Sie ist es auch, die Grundlage für eine Multiroom Audio-Streaming-Integration des neuen Teufel x Rosenthal ist, und zwar im Verbund mit weiteren Teufel Streaming- und Raumfeld-Speakern.

Aber auch direkt am Verstärker steht alles zur Verfügung, um die wesentlichen Funktionen des Systems direkt steuern zu können. So findet man hier Bedientasten fürs Ein- und Ausschalten, zur Kontrolle der Lautstärke, sowie frei belegbare Tasten für Stationsspeicher etwa bei Radio-Sendern aber ebenso zum direkten Abruf einzelner Playlists.


Dass es sich beim neuen Teufel x Rosenthal durchaus um ein Lifestyle-System handelt, das man überall im Haus platzieren kann, zeigen Funktionen wie ein Wecker und Sleeptimer. Das Teufel x Rosenthal verfügt zudem über einen automatischen Standby.

Das System Teufel x Rosenthal wird mit allen für den Betrieb nötigen Utensilien ausgeliefert. Dazu gehören nicht nur die eleganten Standfüsse, die ja angesichts der ganz speziellen Formgebung geradezu essentiell sind, sondern ebenso alle Kabel, bis hin zu den Lautsprecher-Kabeln, die hier mittels Chinchstecker an den beiden Speakern angeschlossen werden.

Wer sich für das neue Teufel x Rosenthal begeistert, sollte nicht allzu lange warten. Wie bereits erwähnt, handelt es sich hierbei um ein streng limitiertes Angebot. Lediglich 500 Stück wird es von dieser Lösung geben.

Verfügbar sein soll das neue Teufel x Rosenthal ab sofort, und zwar zum Preis von € 3.990,-

Share this article

Related posts