Foto © TheWandCompany

TheWandCompany Star Trek Phaser Remote Control - Für den wahren Trakkie…

Fans eines Films, einer Fernsehserie sind ja bekanntlich vielfach bereit, für diverse Artikel rund um ihre Lieblingsserie oder ihren favorisierten Film bzw. Filmreihe einiges auszugeben, selbst wenn Außenstehende dies nicht immer nachvollziehen können. Die Star Trek Phaser Remote Control kann aber auch eine ganz praktische Funktion übernehmen, nämlich die einer Universal-Fernbedienung.

Kurz gesagt...

Eine Fernbedienung, die mit Hilfe von Gesten Geräte der Unterhaltungselektronik steuert, ist ja durchaus fein. Noch feiner wird´s, wenn sich diese Fernbedienung in Form eines Phasers aus Star Trek präsentiert.

Wir meinen...

Ganz ehrlich, man kann sich hier natürlich einreden, dass dies ja "nur" eine Universal-Fernbedienung ist, die ja total praktisch und einfach zu handhaben ist... Ehrlicher aber ist es, sich einzugestehen, dass dieses völlig sinnlos, aber einfach ein Must-have für alle Star Trek-Fans ist ;)
Hersteller:TheWandCompany
Vertrieb:TheWandCompany
Preis:US$ 149,99

Von Michael Holzinger (mh)
15.07.2014

Share this article


Wenn es um Fernbedienungen geht, da lassen sich so manche Hersteller durchaus kreative Lösungen einfallen. Natürlich steht bei den meisten Unternehmen allen voran der rein praktische Nutzen und eine möglichst vielseitige Funktionalität im Mittelpunkt, allerdings gibt es auch Produkte, bei denen es vielmehr um eine möglichst außergewöhnliche Form geht.

So kann es schon vorkommen, dass sich ein Hersteller dazu entscheidet, eine Fernbedienung in Form eines Polsters zu gestalten, um sich aus dem Angebot am Markt hervorzuheben, etwa wie der Remote Pillow, den wir bereits vor geraumer Zeit präsentierten. Oder ab dem Kymera Magic Wand, einer Universal-Fernbedienung, die sich allen voran an Freunde der Bücher- und Filmreihe Harry Potter richtet, denn diese präsentiert sich in Form eines Zauberstabs und erlaubt die Steuerung verschiedenster Geräte der Unterhaltungselektronik mittels Gesten.

An ausgewiesene Science Fiction Freunde hingegen richtet sich die neueste Lösung, die, so wie Harry Potters Zauberstab, ebenfalls aus dem Hause TheWandCompany stammt. Um genau zu sein, allen voran an Freunde der Star Trek-Reihe, sei es nun die Fernsehserie, oder die entsprechenden Filme. Als Vorlage für diese Universal-Fernbedienung diente nämlich ein Phaser, also jene Strahlenwaffe, die in der Original Serie vielfach zum Einsatz kam.

Das Unternehmen ging hier soweit, dass es eine aufwendige Laser-Abtastung einer Original-Requisite vornahm, um eine besonders akkurate Nachbildung zu kreieren. Und tatsächlich, auf den ersten Blick könnte man meinen, man hat hier wirklich das „Original“ in Händen… Demzufolge erhielt diese Lösung auch die offizielle Star Trek-Lizenz.

Und tatsächlich kommt auch hier ein „Strahl“ hervor, wenn man den Phaser nutzt, allerdings nur in harmloser Intensität in Form von Infrarot. Es handelt sich ebenfalls um eine Fernbedienung über Gesten, sodass der Hersteller auf unnötige Tasten verzichten konnte, um das Gesamtbild nicht zu trüben. Es soll dennoch alle gängigen Geräte der Unterhaltungselektronik steuern können, zumindest die Basis-Funktionen betreffend. 36 Gesten können programmiert werden, aufgeteilt auf drei Memory Banks.

Natürlich werden beim Betätigen auf Wunsch auch die entsprechenden Geräusche fabriziert, und über Force Feedback rumpelts auch entsprechend in den Händen, sodass die Stimmung auch wirklich passt. Zudem kann man an der Oberseite die kleine Hand-Phaser-Variante (Phaser I) herausnehmen. Trekkies werden also wirklich vollends auf ihre Kosten kommen, zumal diese Lösung stilecht in einer passenden Metallbox geliefert wird. Auch ein Metall-Stativ ist mit dabei, um die Fernbedienung schmuck zu präsentieren.

Im Inneren des „Phaser“ steckt ein Li-Polymer-Akku, der über USB geladen wird. Viel zu wenig Leistung also, um damit tatsächlich Aliens zu dematerialisieren ;)


Zu haben ist die Star Trek Phaser Remote Control wohl ab Herbst 2014, vorerst in den USA, wobei noch nicht klar ist, wann diese witzige Lösung auch hierzulande angeboten wird. Für die USA geben die diversen Online-Anbieter, die diese Lösung bereits in ihrem Angebot anführen, einen Preis von US$ 149,99 an.

Share this article

Related posts