Foto © Apple (Universal Music)

The Beatles Remastered Mono Vinyl Box erscheint im September

Als hätten wir es nicht geahnt… Nun folgt im Herbst 2014 die nächste, und wohl nunmehr definitiv letzte Sammler-Box der Beatles, die noch ausständige The Beatles Remastered Mono Vinyl Box, die alle 14 Alben der bisherigen Editionen umfasst, aber eben in einer Mono-Abmischung.

Von Michael Holzinger (mh)
19.06.2014

Share this article


Als im Jahr 2009 erstmals das komplette Werk der Beatles als aufwendiges Remaster auf CD erschien, war die Begeisterung nicht nur bei eingeschworenen Fans der britischen Formation der 60er groß. Die entsprechende Sammler-Box „The Beatles Remastered“ entwickelte sich, wie nicht anders zu erwarten, zu einem immensen Verkaufserfolg.

Erstmals standen damit alle Alben der Beatles in tatsächlich erstklassiger Qualität auf CD zur Verfügung, plus das Album „Magical Mystery Tour“, sowie die beiden Alben „The Beatles Past Masters Vol. I“ und „The Beatles Past Master Vol II“ Im Gegensatz zu den ursprünglich Ende der 80er Jahre veröffentlichten CDs der Beatles, die alles andere als eine ansprechende, zufriedenstellende Qualität aufwiesen, glänzten diese in immerhin vier Jahren erstellten Neuveröffentlichungen mit einem wirklich exzellent ausgewogenen Klangeindruck, das mit der modernsten Studio-Technik produziert wurde, die die Abbey Road Studios in London hergab. Gleichzeitig gab es in limitierter Stückzahl einen USB-Stick, natürlich in Form eines Äpfelchens, auf dem die komplette Box als MP3-Files, aber auch als 24 Bit 44,1 kHz FLAC-Dateien zu finden war.

Nahezu gleichzeitig folgte eine weitere Box, und zwar ebenfalls das gesamte Werk der Beatles, allerdings abgemischt in Mono. Diese CD-Box richtete sich dann doch eher an ausgewiesene Sammler.

Einige Monate später waren diese Box-Sets auf die Grundlage für die erstmalige Veröffentlichung des kompletten Katalogs der Beatles bei einem Download-Anbieter. Trotz jahrelangem Rechtsstreit rund um dem Namen Apple - immerhin waren es die Beatles, die ihre eigene Plattenfirma Apple Records tauften, und dafür natürlich auch ein Äpfelchen als Logo nutzen - hatte man sich dafür natürlich Apple iTunes auserkoren, was mit großem Rummel zelebriert wurde.

Tja, und dann folgte, der zunehmenden Bedeutung der Schallplatte entsprechend, die unweigerliche Vinyl-Box, die ebenfalls das komplette Werk der Beatles als durchaus feinst produzierte 180 Gramm Vinyl umfasste.

Und, als hätten wir es nicht geahnt, im September 2014 wird nun der wohl vorläufig letzte Streich von nunmehr Universal Music folgen, um das Œuvre der Beatles auch 44 Jahre nach der Trennung der Fab Four in bare Münze zu verwandeln, die „The Beatles Remastered Mono Vinyl-Edition“.

Während für die zuvor genannten CD-Remaster die modernste digitale Studio-Technik herangezogen wurde, war der Ansatz bei der Vinyl-Ausgabe ein gänzlich anderer. Hier galt es für die Projektverantwortlichen Sean Magee und Steve Berkowitz, komplett auf analoger Ebene zu bleiben. Mehr noch, wo immer möglich, nutzten sie Studio-Technik und Verfahren aus den 60er Jahren. Dies ging soweit, dass das Remaster teils in den selben Studio-Räumen stattfand, in denen die Original-Alben der Beatles abgemischt und finalisiert wurden. Als Basis dienten die Original-Bänder, die über eine Studer A80 wiedergegeben wurden. Als Referenz dienten Original-Alben der Beatles in Mono aus den 60er Jahren. Allein für die Produktion der Matrizen wurde auf Technik der 80er Jahre zurück gegriffen, und zwar auf eine Neumann VMS 80 Lathe.

Die neue Kollektion setzt natürlich auf 180 Gramm Vinyl, und umfasst die Alben „Please, Please Me“, „With The Beatles“, A Hard Days Night“, „Beatles For Sale“, „Help!“, „Rubber Soul“, „Revolver“, „Sgt. Peppers Lonely Hearts Club Band“, „Magical Mystery Tour“, das Doppelalbum „The Beatles“, sowie die Compilation „The Beatles Mono Masters“ mit drei Tonträgern. Darüber hinaus wird das Box-Set mit einem umfangreichen, aufwendig gestalteten Hardcover-Buch mit 12 x 12 Zoll geliefert, in dem unter anderem alle Details über den Prozess des Remasters zu finden sein sollen, und das einmal mehr angereichert sein soll mit bislang weitestgehend unbekannten Bildern der Fab Four - wo immer man die nun wieder gefunden hat.


Eins ist gewiss, ein billiges Vergnügen wird die neue Box nicht werden, kein Wunder, waren schon die bisherigen Sets alles andere als eine Okkasion. Wer sich bereits jetzt diese Box sichern will, kann schon zu sparen beginnen, bis diese Anfang September 2014 erscheint. € 355,75 ruft etwa amazon.de für die „The Beatles Remastered Mono“ Vinyl-Box auf…

Share this article

Cover

Responsive image

Facts

Album

The Beatles Remastered Mono Vinyl Box

Künstler

The Beatles

Komponist

The Beatles, Diverse

Genre

Jahr

2014

Format

Schallplatte

Related posts