Responsive image Audio

The Chord Company Ltd. präsentiert ChordOhmic Lautsprecher-Stecker

Foto © The Cord Company Ltd.

Um die optimale Qualität eines Lautsprecher-Kabels zu erzielen, sei es erforderlich, sich auch der Lautsprecher-Stecker anzunehmen, so der englische Kabel-Spezialist The Chord Company Ltd., der nunmehr mit dem so genannten ChordOhmic einen revolutionären, neuartigen Lautsprecher-Stecker im Angebot haben will.

Kurz gesagt...

Man habe mit dem neuen ChordOhmic einen geradezu revolutionären neuartigen Lautsprecher-Stecker entwickelt, zeigt sich der englische Kabelhersteller The Chord Company Ltd. überzeugt.

Wir meinen...

Will man optimale Ergebnisse erzielen, so sollte man nicht nur beim Kabel selbst auf gute Qualität achten, sondern auch bei den entsprechenden Verbindungen zum Verstärker und den Lautsprecher-Systemen, defakto also den sprichwörtlich letzten „Zentimetern“ der Kette. Dafür bietet nun das englische Unternehmen The Chord Company Ltd. Die neuen Lautsprecher-Stecker und Kabelschuhe ChordOhmic an, die nicht nur einzeln erhältlich sind, sondern künftig sämtliche Lautsprecher-Kabel des Unternehmens vorkonfektioniert veredeln sollen.
Hersteller:The Chord Company Ltd.
Vertrieb:Drei H Vertriebs GmbH
Preis:€ 11,-

Von Michael Holzinger (mh)
28.03.2018

Share this article


Es ist wohl ein Bereich im Marktsegment an Zubehör-Lösungen, dem viele HiFi-Liebhaber vielfach die geringste Aufmerksamkeit widmen, und zwar jener so genannter Lautsprecher-Stecker, somit der Verbindung zwischen Lautsprecher-Kabel und Elektronik auf der einen, dem Kabel und den Lautsprechern selbst auf der anderen Seite.

Natürlich kann man diese Angelegenheit recht pragmatisch und simpel erledigen, indem man einfach auf derartige Lösungen gänzlich verzichtet, und die blanken Kabelenden schlichtweg mit den entsprechenden Schraubklemmen „festzurrt“, der ideale Weg ist dies jedoch nicht. Entsprechende Stecker sind da deutlich adretter und flexibler.

Will man jedoch optimale Ergebnisse erzielen, so sollte man nicht nur beim Kabel selbst auf gute Qualität achten, sondern auch bei den entsprechenden Verbindungen zum Verstärker und den Lautsprecher-Systemen, defakto also den sprichwörtlich letzten „Zentimetern“ der Kette.

Für diese Aufgabe will nun der englische Kabelspezialist The Chord Company Ltd. ganz besonders herausragende Lösungen im Angebot haben, die so genannten ChordOhmic Lautsprecher-Stecker.

Man zeigt sich davon überzeugt, dass man mit diesen ChordOhmic eine für die gesamte Produktkategorie revolutionäre, neuartige Lösung vorweisen könne, die Garant für beste Ergebnisse sei.

Basis der neu entwickelten ChordOhmic Stecker bildeten die Lösungen Chord Sarum T sowie ChordMusic, somit im Angebot des Herstellers recht hoch angesetzter Produkte, entsprechend hohe Erwartungen dürfte man auch für die neuen Lösungen haben, so das Versprechen der Engländer.

Prinzipiell könne man The Cord Company Ltd. als Verfechter von Silber ansehen, da dies ein überaus leitfähiges Material darstelle. Man setze dieses allerdings nur als dünne Trägerschicht auf Kupferadern oder Steckern ein, um so einen besonders geringen Widerstand und somit weniger Verluste im Signalweg zu erzielen und zudem etwaige negativen Eigenschaften dieses Werkstoffs im Ansatz zu vermeiden. So halte man es natürlich auch bei den neuen ChordOhmic, um auch hier aus klanglicher Sicht bestmögliche Performance zu erzielen.

Als Basis für diese neuen Stecker setzt man auf ABS, also einen Kunststoff, wobei dieses Trägermaterial mit einer aus Deutschland stammenden Messinglegierung versehen wird. Darauf aufbauend folgt eine dickere Kupferschicht, die abschließend mit einer dünnen Silberschicht versehen wird und das Kupfer vor Oxidation schützt.

Eine weitere Besonderheit der neuen ChordOhmic Stecker bestehe darin, dass man hier auf einen ganz speziellen Federmechanismus setze, der als Basis einen hochwertigen Stahl mit hoher Ermüdungsresistenz einsetzt. Dadurch soll gewährleistet sein, dass die Stecker einen zuverlässigen Halt selbst über Jahre hinweg aufweisen. Dieser Federmechanismus der Stecker wird übrigens von einem High-tech Unternehmen gefertigt, der neben Uhrwerksteilen auch Komponenten für die Formel 1 produziert, so der Hersteller.

Die Stecker selbst werden komplett in Großbritannien zum fertigen Produkt verarbeitet, dies betont der Hersteller ausdrücklich.

Neben den Löt-Bananensteckern mit 4 mm bietet The Cord Company Ltd. Übrigens auch Lautsprecher-Stecker mit so genanntem Löt-Kabelschuh und 8 mm an. Hierbei kommt eine deutlich dickere Schicht Silber zum Einsatz, zudem eine Basis aus hochreinem Kupfer.

Die neuen ChordOhmic Lautsprecherstecker sollen ab sofort im Fachhandel erhältlich sein, und zwar zum empfohlenen Stückpreis von € 11,- Zudem gibt der Hersteller an, dass ab sofort alle Kabelserien mit den neuen ChordOhmic konfektioniert ausgeliefert werden.

Share this article