IFA 2013: Als besonders einfache Lösung für das Streamen von Musik über Bluetooth inklusive apt-X Unterstützung präsentiert Thomson den so genannten NFC-Musikempfänger." /> Sempre Audio

Thomson NFC-Musikempfänger - Vom Handy zum HiFi-System

IFA 2013: Gut, allzu lange hat man sich bei Thomson wohl nicht damit aufgehalten, einen klingenden Namen für das neueste Produkt zu ersinnen, viel wesentlicher ist aber ohnedies, dass man hier eine besonders einfache Lösung für das Streamen von Musik mittels Bluetooth inklusive apt-X Unterstützung erhält.

Kurz gesagt...

Als besonders einfache Lösung für das Streamen von Musik über Bluetooth inklusive apt-X Unterstützung präsentiert Thomson den so genannten NFC-Musikempfänger.

Wir meinen...

Zugegeben, derartige Bluetooth-Module gibt es inzwischen in sehr, sehr großer Anzahl am Markt. Nicht nur, dass viele Unternehmen gleich direkt Bluetooth in ihre Geräte integrieren oder zumindest selbst passendes Zubehör für ihre Produkte anbieten, auch zahllose Dritthersteller überschwemmen den Markt derzeit geradezu mit diesen Teilen. Mit der Unterstützung von apt-X sowie NFC bietet Thomson hier aber das Quäntchen mehr, sodass diese Lösung durchaus eine Bereicherung des Marktsegments darstellt.
Hersteller:Thomson
Vertrieb:Hama GmbH & Co KG

Von Michael Holzinger (mh)
07.08.2013

Share this article


Als besonders einfach zu handhabende Lösung konzipiert, soll sich der neue Thomson NFC-Musikempfänger präsentieren. Hama GmbH & Co KG, die Produkte der Marke Thomson lizenzierten und anbieten, sieht dieses Produkt als perfekte Lösung, um Musik, etwa direkt vom Handy oder Tablet, auf das HiFi- oder AV-System zu übertragen. Und zwar mittels Bluetooth.

Nun, damit bietet Thomson derzeit wohl die gefühlt 1.000. derartige Lösung an, dennoch sticht dieses Produkt durch einige Ausstattungsmerkmale aus der breiten Angebotsflut in diesem Bereich hervor.

Natürlich ist auch der Thomson NFC-Musikempfänger als besonders kleines Kästchen mit einem Kunststoffgehäuse konzipiert, und verfügt im wesentlich nur über eine blau erstrahlende Status LED sowie einige Anschlüsse an der Rückseite. Dazu gehört zunächst der Anschluss für das externe, im Lieferumfang enthaltene Netzteil. Desweiteren findet man hier einen analogen als auch digitalen Audio-Ausgang, wobei dieser als optische TOS-Link Buchse ausgeführt ist.

Musik kann direkt vom Smartphone oder Tablet, aber ebenso von einem entsprechend ausgestattetem PC oder Mac übertragen werden, und zwar mittels Bluetooth. Hierbei unterstützt der Thomson NFC-Musikempfänger nicht nur das übliche A2DP mit der verlustbehafteten Kompression, sondern ebenso den Codec apt-X, der Audio-Daten mittels verlustfreier Datenkompression überträgt, sodass „CD-Qualität“ erzielt wird.

Auch hier findet das Koppeln des mobilen Device mit dem Thomson NFC-Musikempfänger auf die übliche Art und Weise statt, allerdings nur dann, wenn etwa das Smartphone oder Tablet nicht mit NFC ausgestattet ist. NFC, oder Near Field Communication erlaubt es, die beiden zu verbindenden Geräte einfach nur mehr oder weniger zu berühren, und schon ist eine sichere Verbindung etabliert.

Der Thomson NFC-Musikempfänger soll im Rahmen der Internationalen Funkausstellung in Berlin Anfang September 2013 erstmals präsentiert werden, und zu diesem Zeitpunkt wohl auch bereits im Fachhandel zu finden sein. Hama GmbH & Co KG gibt für den Thomson NFC-Musikempfänger einen empfohlenen Verkaufspreis von € 69,99 an.

Share this article

Related posts