Responsive image Audio

Thorens TD148 A - Erster Prototyp des neuen Vollautomat

Foto © Michael Holzinger - sempre-audio.at

Dass der neue Eigentümer von Thorens GmbH Gunter Kürten nicht mit leeren Händen nach München reisen wird, war absehbar. Dass er aber mit dem neuen Thorens TDA148 A einen nagelneuen Vollautomat zum besonders attraktiven Preis präsentiert, war dann doch eine große Überraschung.

Kurz gesagt...

Erstmals präsentierte Thorens GmbH im Rahmen der High End 2018 in München den Prototypen des neuen Thorens TD148 A, der das Thema Vollautomat in neue, attraktive Preisregionen führen soll.

Wir meinen...

Man habe bei der Entwicklung des neuen Thorens TD148 A alles daran gesetzt, eine einfache Musik-Wiedergabe von Vinyl zu ermöglichen. Man will mit diesem neuen Laufwerk, ausgelegt als Vollautomat, nicht unbedingt klassische HiFi-Enthusiasten ansprechen, sondern vielmehr wahre Musik-Liebhaber, bei der der Musik-Genuss von Vinyl im Mittelpunkt steht. Überspitzt formuliert sollen diese mit dem neuen Thorens TD148 A „auf Knopfdruck“ Musik von Schallplatte genießen können, dabei aber auf höchste Qualität vertrauen dürfen. Gunter Kürten spricht daher von der neuen Kultur des Komforts, den er mit dem neuen Thorens TD148 A ermöglichen möchte.
Hersteller:Thorens GmbH
Vertrieb:Thorens GmbH
Deutschand:Reichmann Audio Systeme
Preis:€ 1.499,-

Von Michael Holzinger (mh)
14.05.2018

Share this article


Es war eine Meldung, die im Vorfeld der High End 2018 für viel Aufsehen sorgte: Thorens GmbH hat einen neuen Eigentümer. Beginnend mit Mai 2018 übernimmt Gunter Kürten das Ruder bei der Traditionsmarke unter der neuen Firmenbezeichnung Thorens GmbH, die zudem im Zuge des Eigentümerwechsels nun wieder ein vollständig deutsches Unternehmen mit Sitz in Bergisch Gladbach ist.

Dass Gunter Kürten natürlich nicht mit leeren Händen nach München reist, war irgendwie logisch, schließlich galt es im Rahmen des ersten großen Auftritts des Unternehmens unter neuer Führung Flagge zu zeigen, zudem wollte man gleich von Beginn an unter Beweis stellen, dass man sich sehr genau über Verantwortung, die eine derart traditionsreiche Marke mit sich bringt, vollends bewusst ist und dementsprechend den Willen bekunden, für Kontinuität garantieren zu können.

Überraschend war aber dann doch, dass sich Gunter Kürten gleich ein wirklich „großes“ Projekt für seinen Einstand bei Thorens GmbH auserkoren hat, eines, das wohl noch für viel Aufsehen sorgen wird, denn man beschreitet neue Wege, die aber, wie eben beschrieben, ganz und gar in der jahrzehntelangen Tradition des Unternehmens stehen.

So präsentierte Gunter Kürten erstmals auf der High End 2018 den neuen Thorens TD148 A und damit einen Vollautomaten, der sich, und dies ist die eigentliche Besonderheit, allen voran an ambitionierte HiFi-Enthusiasten richtet, die auf besonders einfache Art und Weise Musik von Schallplatte genießen wollen, und zwar zum besonders attraktiven Preis.

So genannte Vollautomaten haben eine lange, lange Tradition bei Thorens GmbH, so Gunter Kürten im Gespräch mit sempre-audio.at Chefredakteur Michael Holzinger in München, allerdings sei es so, dass man sich hier aktuell in eher gehobeneren Preisklassen bewege, für den Einsteiger oder Neueinsteiger aber nichts adäquates im Angebot habe. Dies wolle man nun ändern, und zwar mit dem neuen Thorens TD148 A.

Wie bereits beschrieben, stehe der neue Thorens TD148 A ganz und gar in der Tradition der Marke Thorens, so präsentiert sich dieses neue Laufwerk natürlich als Subchassis-Konstruktion, wobei man auf ein geradezu klassisches Design vertraut. Eine solide Chassis-Konstruktion mit Holzrahmen bildet die Basis, das Subchassis hingegen präsentiert sich mit einer edlen Metalloberfläche. Angesprochen auf die geplanten Design-Varianten meint Gunter Kürten, dass man sich diesbezüglich nicht verzetteln wolle, daher allein auf eine Holz-Ausführung sowie als zweite Option eine Variante in Schwarz vertraue. Dies seien klassische Design-Varianten, die eigentlich zeitlos sind und damit die anvisierte Zielgruppe des neuen Thorens TD148 A wohl bestens bedienen. Der Plattenteller des neue Thorens TD148 A ist erstaunlicherweise aus Glas gefertigt, wobei dieser selbst mit der ab Werk mitgelieferten Filzmatte noch klar zu erkennen ist, und dem Laufwerk damit einen überaus edlen Touch verleiht. Übrigens, ausdrücklich erwähnt Gunter Kürten im Gespräch mit sempre-audio.at, dass man neben der Filzmatte natürlich auch die Option einer Kork- oder Ledermatte empfehle, sodass der Kunde mit einfachsten Mitteln ein wenig experimentieren könne.

Angetrieben wird der Plattenteller von einem ins Chassis integrierten Motor und einem Riemen, wobei der Anwender davon nichts sieht. Zumindest nicht, wenn er eine der besagten Matten auf den Glasteller legt. Die Drehzahl lässt sich mittels Drehschalter auswählen.

Der Tonarm des neuen Thorens TD148 A ist ein guter Bekannter, schließlich vertraut man hier auf einen Thorens TP92, der entsprechend adaptiert wurde.

Zum Laufwerk gehört natürlich auch eine passende Staubschutz-Haube, die sich mit wenigen Handgriffen demontieren lässt.

Interessant ist, das Gunter Kürten mehrfach im Gespräch betont, dass man hier alles daran setzte, um eine einfache Musik-Wiedergabe von Vinyl zu ermöglichen, also nicht unbedingt HiFi-Enthusiasten anspricht, sondern vielmehr wahre Musik-Liebhaber. Überspitzt formuliert sollen diese mit dem neuen Thorens TD148 A „auf Knopfdruck“ Musik von Schallplatte genießen können, dabei aber auf höchste Qualität vertrauen dürfen. Gunter Kürten spricht daher von der neuen Kultur des Komforts, den er mit dem neuen Thorens TD148 A ermöglichen möchte.

Angesprochen auf den anvisierten Preispunkt spricht der neue Eigentümer von Thorens GmbH von € 1.499,- als engagiertes Ziel, denn damit lasse sich besagte Zielgruppe optimal erreichen. Auch auf die Frage nach der Verfügbarkeit will sich Gunter Kürten noch nicht final festlegen, spricht daher von einer Markteinführung im vierten Quartal 2018.

Share this article