Foto © 2L

Tipp: High-res Download Test Bench von 2L

Morten Lindberg und sein Label 2L gelten als Vorreiter und Technologieführer im Bereich High-res Audio. Um der Thematik hochwertiger, audiophiler Aufnahmen noch mehr an Bedeutung zu verleihen, bietet das norwegische Label seit geraumer Zeit eine stetig erweiterte und aktualisierte, kostenlose Sammlung an erstklassigen Aufnahmen in verschiedenen Formaten und Auflösungen an.

Von Michael Holzinger (mh)
08.03.2015

Share this article


Morten Lindberg gilt längst als einer der weltweit renommiertesten Tontechniker und Produzenten im Bereich High-res Audio und kann mit Fug und Recht als Wegbereiter hochauflösender Musik sowie seit Jahr und Tag als Technologieführer in diesem Bereich bezeichnet werden.

Im Rahmen seines Labels 2L konzentriert sich der Norweger allen voran auf Aufnahmen der Klassik und moderner Klassik mit Schwerpunkt auf Interpretationen junger norwegischer Künstler. Hierbei gelangen 2L in den letzten Jahren geradezu herausragende Produktionen, die nicht nur aus musikalischer Sicht fantastisch sind, sondern zudem technische Standards setzten und etwa im Bereich Surround völlig neue Klangeindrücke erlauben. Nicht umsonst konnte Morten Lindberg und sein Team von 2L zahllose internationale Auszeichnungen einheimsen und wurde allein seit dem Jahr 2006 20mal (!!!) für den Grammy nominiert!

Konsequent produzieren die Norweger von 2L mit den jeweils höchsten Standards, wobei diese Qualität stets in möglichst unverfälschter Form an den Konsumenten weitergereicht wird. Neben High-res Downloads setzt Lindberg somit allen voran auf Super Audio CD, aber auch auf die von 2L maßgeblich mit entwickelte Pure Audio Blu-ray Disc.

Um Musik- und HiFi-Enthusiasten alles zur Hand zu geben, was sie für eine eindeutige Beurteilung hochwertiger Audio-Systeme, allen voran Streaming-Lösungen und High-res Audio-Playern benötigen, um so möglichst viele von den Vorzügen erstklassiger High-res Aufnahmen zu überzeugen, bietet 2L seit Jahr und Tag eine umfangreiche Sammlung verschiedenster Aufnahmen aus dem breiten Sortiment des norwegischen Labels als kostenlosen Download in Form einer so genannten High-res Download Test Bench an.

Diese Sammlung wird ständig aktualisiert und auch erweitert, sodass man inzwischen tatsächlich von einem sehr umfangreichen Angebot sprechen kann, das es an nichts mangeln lässt. Die Aufnahmen wurden zum überwiegenden Teil im so genannten DXD-Format vorgenommen, also mit einer Auflösung von 24 Bit und 352,8 kHz. Lediglich ein paar wurden „nur“ in 24 Bit und 96 kHz aufgenommen, wobei dies entsprechend ausgewiesen ist.

Neben den Original-Files im bestmöglichen Format stehen die Audio-Daten zudem in verschiedensten weiteren Formaten und Auflösungen zur Verfügung, und zwar sowohl in Surround als auch Stereo.

So findet man die Audio-Daten etwa in 24 Bit 192 kHz, 24 Bit und 96 kHz in Stereo als auch 5.1 Surround im FLAC-Format, teils in DSD 128, DSD 64, jeweils in Stereo, sowie DSD 64 in 5.1 Surround, und teils gar in DSD 256.

Man hat hier also wirklich ein sehr breites Angebot, um sich von den Vorzügen von High-res Daten zu überzeugen, wobei man aber auch klar sieht, dass derartige Angebote natürlich entsprechend hohe Datenmengen verursachen. Das Allegro aus dem Violin-Konzert in D-Dur von Wolfgang Amadeus Mozart, interpretiert von Marianne Thorsen und der TrondheimSolistene kommt somit in DXD mit 24 Bit und 352,8 kHz auf rund 1 GByte Speicherkapazität. Andererseits, heutzutage ist zu geringe Speicherkapazität ja nicht mehr wirklich ein Thema…

Share this article