Responsive image Audio

Tivoli Model Sub - Tivoli Audio erweitert ART Serie um Subwoofer und kündigt CD-Player an

Foto © Michael Holzinger - sempre-audio.at

Mit der Produktreihe ART by Tivoli Audio soll neueste Technologie mit klassischem Design verbunden werden. Und diese Serie wächst und wächst, denn nunmehr kündigt Tivoli Audio erstmals zwei neue Lösungen an, und zwar einen Subwoofer sowie einen Audio CD-Player.

Kurz gesagt...

In Kürze wird die Produktserie ART by Tivoli Audio um zwei weitere Komponenten ergänzt, und zwar einen Subwoofer als auch einen CD-Player.

Wir meinen...

Sie wächst und wächst, die so genannte ART by Tivoli Audio Produktreihe. So soll in Bälde nicht nur ein neuer Subwoofer als Erweiterung zur Verfügung stehen, sondern ebenso ein Audio CD-Player. Diese sollen sich nahtlos in das bestehende System integrieren lassen und damit die Flexibilität der ART by Tivoli Audio Produktreihe deutlich erweitern. Auch eine neue Version der App zur zentralen Steuerung kündigte Tivoli Audio Inc. im Rahmen der Internationalen Funkausstellung Anfang September in Berlin an.

Von Michael Holzinger (mh)
05.09.2017

Share this article


Seit jeher verfolgt das US-amerikanische Unternehmen Tivoli Audio Inc. einen systemorientierten Ansatz. Zwar stehen seit Jahr und Tag allen voran die überaus eleganten Radios im Mittelpunkt, allen voran natürlich das klassische Tivoli Model One, rund um diese Lösungen bot Tivoli Audio Inc. aber stets Erweiterungen an, etwa zusätzliche Speaker zur Erweiterung zu einem Stereo-System, oder aber etwa CD-Player um ein vollständiges kompaktes Audio-System zu realisieren.

Dass man es ebenso bei dem neuesten Tivoli Model One Digital und damit dem direkten Nachfolger des besagten Tivoli Model One halten wird, war von Anbeginn an klar. Schließlich präsentierte man das Tivoli Model One Digital gleich zu Beginn als Teil der neuen Produkt-Linie ART by Tivoli Audio.

Die Produkt-Linie ART by Tivoli Audio sollte die Antwort des renommierten Unternehmens auf die geänderten Marktverhältnisse und neuen Bedürfnisse der Kunden sein, die natürlich nach wie vor großes Interesse an möglichst kompakten, gleichzeitig hochwertigen und stylishen Audio-Lösungen haben, diese aber längst nicht mehr allein als komplett autarke Systeme verstehen, sondern diese vielmehr im Verbund mit weiteren Produkten nutzen wollen, allen voran etwa einem Smartphone oder Tablet als Quelle. Hinzu kommt, dass klassisches Radio natürlich auch künftig sehr wesentlich sein wird, aber ein herkömmlicher UKW-Tuner allein nicht mehr ausreichend. Vielmehr spielt nun DAB oder gar Internet Radio eine viel wesentlichere Rolle.

Essentielles Merkmal der neuen ART by Tivoli Audio-Lösungen ist also deren Integration ins Netzwerk, und zwar über WiFi, sodass eine flexible Nutzung im gesamten Haus gewährleistet ist. Dadurch können verschiedenste Produkte dieser Serie nahezu nach Belieben kombiniert werden, und genau diese Vielfalt will Tivoli Audio nunmehr noch erweitern.

So stehen bislang neben dem bereits erwähnten Tivoli Model One Digital etwa Speaker wie der Tivoli ORB oder Tivoli Cube zur Verfügung, mit dem Tivoli ConX lässt sich die ART by Tivoli Serie gar auf bestehende Audio-Lösungen erweitern, und alles lässt sich zentral über eine App für Apple iOS und Google Android steuern, der Tivoli Audio Wireless App.

Im Rahmen der IFA 2017 in Berlin kündigte Tivoli Audio nunmehr einige spannende Neuerungen für die ART by Tivoli Serie an.

Einerseits soll in Kürze eine neue Version der App zur zentralen Steuerung zur Verfügung stehen, die deutlich komfortabler und damit intuitiver als die bisherige Version zu bedienen sein soll. Aber auch neue Hardware ist zu erwarten, denn in Berlin konnte Silvio M. Pupino, Vice President of International Sales gemeinsam mit Jodok Kaufmann vom österreichischen Vertrieb Novis Electronics GmbH dem Redaktionsteam von sempre-audio.at zumindest einen neuen Subwoofer präsentieren, der als Teil des ART by Tivoli Audio Systems fungieren soll.

Bemerkenswert an dieser Lösung ist, dass es sich natürlich um eine sehr kompakte Lösung handelt, die als Erweiterung für alle Produkte der ART by Tivoli Audio Produktreihe eingesetzt werden kann. So lässt sich auch der neue aktive Subwoofer einfach ins WiFi Netzwerk einbinden, soll also, abgesehen von der Stromversorgung, keinerlei Kabel erfordern. Zudem ist er besonders flach ausgeführt, und lässt sich damit nicht nur auf einem Kästchen, Sideboard oder Lowboard platzieren, er kann auch direkt an der Wand montiert werden, wobei er dann wohl tunlichst hinter einem Möbel verschwindet.

Hinzu kommen soll zudem in Bälde ein CD-Player, selbst wenn die gesamte ART by Tivoli Audio Produktreihe allen voran auf Radio und Streaming setzt. Audio CD sei längst nicht passe, so Silvio M. Pupino gegenüber Michael Holzinger, Chefredakteur von sempre-audio.at. Nach wie vor wünschen sich viele Kunden, dass sie ihre geliebten CDs einfach abspielen können, einschieben und loslegen, und zwar ohne Umwege über irgendwelche Streaming-Systeme. Wobei, Streaming ist natürlich auch in diesem Zusammenhang wesentlich, denn besagter Audio CD-Player von Tivoli Audio soll die Inhalte einer Audio CD nahtlos auf jedes Device im Netzwerk aus der ART by Tivoli Audio Produktreihe streamen können.

Abschließend sei zudem erwähnt, dass Tivoli Audio Inc. natürlich ebenso wie zahlreiche andere Konzerne auch an einer Integration von Sprachsteuerung bei der ART by Tivoli Audio Produktreihe arbeitet. Man sei hier aus rein technischer Sicht bereits bestens gerüstet, so das Unternehmen im Gespräch mit sempre-audio.at in Berlin. Alle relevanten Komponenten finden sich bereits in den Produkten, um in Bälde die Funktionalität auch tatsächlich anbieten zu können, wobei man sich nicht allein auf eine Plattform beschränken will. Priorität hätte etwa in Europe allen voran Amazon Alexa, aber auch Google Assistant sei natürlich für Tivoli Audio Inc. von großer Bedeutung...

Share this article