Tonmöbel Kafka präsentiert CD Säule für Pro-Ject Box-Design

Seit über drei Jahrzehnten befasst sich Martin Kafka mit der Konstruktion von Lautsprechersystemen und bietet unter dem Motto TonMöbel außergewöhnliche Lösungen für die Integration von HiFi-Systemen ins Wohnambiente an. Dieser Spezialbereich läuft unter der Bezeichnung TonBasis, und umfasst nun auch eine CD Säule, die maßgeschneidert für die Komponenten der Pro-Ject Box Design SE-Serie ist.

Von Michael Holzinger (mh)
15.06.2010

Share this article


Der im Tiroler Zams ansässige Martin Kafka hat sich seit Jahr und Tag der Entwicklung von besonders hochwertigen Lautsprechersystemen verschrieben. Diese Produkte zeichnen sich zunächst dadurch aus, dass Kafka nach eigenen Angaben auf hochwertige Punktlautsprecher ohne Frequenzweichen setzt um so eine direkte und unverfälschte Wiedergabe der Musiksignale zu erzielen. Diese Lautsprecher weisen allerdings nur eine kleine Membranfläche auf, was Martin Kafka durch eine spezielle Gehäusekonstruktion kompensiert um auch eine ausgewogene Tieftonwiedergabe zu erreichen. Dabei setzt Kafka immer auf Holz, in dem er einen ganz besonderen Werkstoff sieht.

Diese unter der durchaus interessanten Bezeichnung TonArt geführten Speaker überzeugen somit schon allein optisch durch ein schlichtes, aber überaus elegantes Design und erhalten mit exquisiten Möbelstücken, die Kafka unter der treffenden Bezeichnung TonBasis führt, die perfekte Erweiterung, um die Elektronik in, zu den Lautsprechersystemen passenden Lösungen, unterbringen zu können.

Die neueste Entwicklung ist für die Pro-Ject Box Design SE-Serie maßgeschneidert, über die wir ja bereits mehrfach berichteten. Bei der von Martin Kafka angebotenen Lösung handelt es sich um eine eigentlich sehr schlichte, aber genau deswegen besonders praktische und überaus elegante Lösung, die nicht nur Platz für ein exquisites Stereo-System von Pro-Ject Audio Systems bietet, sondern zudem auch als CD-Regal genutzt werden kann.

Es handelt sich also um eine CD Säule, die aus edlem, in Handarbeit verarbeitetem Holz gefertigt ist und im oberen Bereich Platz für den CD-Player Pro-Ject CD Box SE, die Vorstufe Pro-Ject Pre Box SE sowie den Stereo-Endverstärker Pro-Ject Amp Box SE bietet. Darunter stehen einige Fächer für CDs zur Verfügung und im Sockel der CD Säule können alle Netzteile des Systems untergebracht werden, sodass keinerlei Kabel den perfekten Gesamteindruck stören.

Da es sich um Einzelstücke handelt, ist der Preis lediglich auf Anfrage verfügbar. Diese Preisauskunft sowie weitere Informationen über die CD Säule für die Pro-Ject Box Design SE-Serie, aber auch für die ebenfalls verfügbare Wandhalterung für Geräte der Pro-Ject Box Design-Serie sind entweder direkt bei Martin Kafka oder bei Audio Tuning Vertriebs GmbH erhältlich.

Michael Holzinger

Share this article

Related posts