Responsive image Audio

Totem KIN PLAY - Totem Acoustic goes active…

Foto © Totem Acoustic Ltd.

Es soll mehr sein, als ein weiterer „Bluetooth Speaker“, wenngleich Bluetooth natürlich mit an Bord ist. In erster Linie soll es sich bei der neuen Totem KIN PLAY, dem ersten Powered Speaker der Kanadier, um eine besonders kompakte, vielseitige Lösung handeln - Plug & Play!

Kurz gesagt...

Nun präsentiert auch die kanadische Lautsprecher-Schmiede Totem Acoustic ein aktives Lautsprecher-System, und zwar in Form der neuen Totem KIN PLAY.

Wir meinen...

Beim neuen Totem KIN PLAY soll es sich um ein sehr kompaktes, aktives Zweiwege-Lautsprecher-System handeln, wenn man so will ein typisches Regal-Lautsprecher-System. Erstaunlich dabei ist, dass Totem Acoustic diesmal gar nicht allein die ausgewiesenen HiFi-Liebhaber im Fokus hat, sondern vielmehr auf eine tunlichst sehr breite Kundenschicht abzielt.
Hersteller:Totem Acoustic Ltd.
Vertrieb:High End Company AG
Preis:US$ 999,-

Von Michael Holzinger (mh)
11.09.2018

Share this article


Die kanadische Lautsprecher-Schmiede Totem Acoustic Ltd. ist seit jeher dafür bekannt, dass man besonders kompakte, überaus fein aufspielende Lautsprecher-Systeme entwickelt. High-end HiFi wird damit in einem wirklich kleinem Maßstab realisierbar.

Bislang widmete man sich bei Totem Acoustics ausschließlich klassischer HiFi-Lautsprecher-Systeme, somit so genannter passiver Lösungen. Nun aber hat man auch bei Totem Acoustics den zunehmenden Bedarf an aktiven Lösungen erkannt, speziell in einer Zielgruppe, die man ja selbst mit den sehr kompakten Lösungen adressieren will, nämlich all jene Musik-Liebhaber, die zwar durchaus Wert auf tadellose Klangqualität legen, aber nicht bereit sind, viel Platz dafür zu investieren.

So präsentierte Tote Acoustic dieser Tage im Rahmen der CEDIA 2018 erstmals ein Powered Speaker System, wie es die Kanadier selbst beschreiben, und zwar das neue Totem KIN PLAY.

Beim neuen Totem KIN PLAY soll es sich um ein sehr kompaktes, aktives Zweiwege-Lautsprecher-System handeln, wenn man so will ein typisches Regal-Lautsprecher-System. Erstaunlich dabei ist, dass Totem Acoustic diesmal gar nicht allein die ausgewiesenen HiFi-Liebhaber im Fokus hat, sondern vielmehr auf eine tunlichst sehr breite Kundenschicht abzielt. So gibt das Unternehmen von Steve Bruzzese zu Protokoll, dass man mit der Totem KIN PLAY zwar ein besonders kompaktes System für hochwertige Musik-Darbietung im Angebot habe, aber ebenso eine Lösung, die ideal als Computer-based Audio-System fungiere, ja gar bestens für TV-Systeme und Spielkonsolen gerüstet sei.

Demzufolge soll sich das neue Totem KIN PLAY durch große Flexibilität bei der Ausstattung präsentieren, um verschiedenste Quellen einbinden zu können. So führt Totem Aocustic etwa allen voran Bluetooth als wesentliches Merkmal auf, wobei man auf ein Qualcomm Bluetooth 4.1 Modul setzt, das neben aptX auch aptX HD und damit im konkreten Fall eine Signalübertragung mit bis zu 16 Bit und 48 kHz erlaubt.

Darüber hinaus steht beim neuen Totem KIN PLAY eine digitale Schnittstelle zur Verfügung, und zwar in Form einer optischen S/PDIF-Schnittstelle, somit ein so genannter TOS-Link, wobei hierbei Audio-Daten mit bis zu 24 Bit und 192 kHz verarbeitet werden können.

Natürlich dürfen analoge Eingänge nicht fehlen, ausgeführt sind diese als Cinchbuchsen-Paar sowie 3,5 mm Stereo Mini-Klinkenstecker, wobei das Cinchbuchsen-Pärchen zwischen Line- und Phono-Level umgeschalten werden kann. Über einen Subwoofer Out kann ein aktiver Subwoofer eingebunden werden.

Die Totem KIN PLAY setzt auf einen High-performance 5 Zoll Customized Natural Hybrid Woofer sowie einen 1 Zoll Customized Metal Alloy Dome Tweeter, wobei damit nach Angaben des Herstellers ein Frequenzbereich zwischen 50 Hz und 20 kHz abgebildet werden kann. Angetrieben werden diese von einem Verstärker-Modul mit einer Leistung von zweimal 120 Watt.

Die komplette Elektronik verbirgt sich in einem Speaker, wobei hier alle Bedienelemente des Systems zu finden sind. Und zwar direkt an der Front. Dazu gehören ein Lautstärke-Regler, ein Eingangswahlschalter, ein Taster fürs Bluetooth Pairing, aber auch ein EQ mit Bass- und Höhenregelung.

Die Totem KIN PLAY misst 180 x 355 x 235 mm, wobei der aktive Speaker 7,2 kg auf die Waage bringt, der passive Speaker lediglich 5,4 kg.

"Totem Acoustic proudly introduces the KIN PLAY, a powered compact 2-way bookshelf design intended to capture the attention of a wide audience. Ideal for computer based audio, gaming and two-channel music systems, the KIN PLAY is named for its simple plug and play capabilities. Whether your source is a computer, gaming console, smart phone, turntable, digital audio component or typical audio system, the KIN PLAY will faithfully reproduce music in ways that Totem loudspeakers are world renowned for. Like all Totem models, the KIN PLAY offers incredible versatility with respect to placement in almost any acoustical space while offering both unparalleled off-axis response and perfect phase coherency, resulting in a more immersive musical experience.“

Die neue Totem KIN PLAY soll nach Angaben der kanadischen Lautsprecher-Schmiede bereits im Laufe des Oktober 2018 zur Verfügung stehen. Der Kunde kann hier leider nicht zwischen verschiedenen Design-Varianten wählen, muss sich vorerst also mit dem Finish Satin Black begnügen. Im Lieferumfang ist nicht nur ein passender Lautsprecher-Grill enthalten, der mittels Magneten in Position gehalten wird, sondern ebenso alle für den Anschluss an verschiedenste Quellen relevanten Kabel sowie eine passende Infrarot-Fernbedienung. Als Preis gibt Totem Acoustic für die neue Totem KIN PLAY US$ 999,- an.

Share this article