Responsive image Audio

Trenner & Friedl Stone ART - 20 Paare für 20 Jahre…

Foto © Trenner & Friedl

It was 20 years ago today... Nein, es war nicht Sgt. Pepper, vielmehr ist es nun bereits 20 Jahre her, das Andreas Friedl und Peter Trenner ihre Leidenschaft für hochwertige HiFi-Lösungen zur Profession erwählten, und die Lautsprecher-Manufaktur Trenner & Friedl gründeten. Anlässlich dieses Jubiläums gönnte man zuallererst sich selbst ein ganz besonderes Geschenk, die Trenner & Friedl Stone ART.

Kurz gesagt...

Anlässlich des 20jährigen Jubiläums gönnte sich die österreichische Lautsprecher-Manufaktur ein besonderes Schmuckstück, die Trenner & Friedl Stone ART.

Wir meinen...

Eigentlich sollten wir ja keine Zeile über den Trenner & Friedl Stone ART schreiben, zu groß ist die Gefahr, dass nun so mancher unter Ihnen von diesem edlen Lautsprecher-System begeistert ist, und die Frustration darüber, dass er bereits zur Präsentation restlos ausverkauft ist, groß ist. Aber es ist nunmal so, und natürlich wollen wir es dennoch nicht verabsäumen, Andreas Friedl und Peter Trenner herzlichst zu „ihrem“ 20. Geburtstag zu gratulieren, anlässlich dessen die Trenner & Friedl Stone ART in strengst limitierter Stückzahl gefertigt wurde. Und zwar für jedes Jahr ein Stück, also nicht mehr als 20…
Hersteller:Trenner & Friedl
Vertrieb:Aktiv Studio - Barisic & Partner KG
Preis:€ 4.500,-

Von Michael Holzinger (mh)
09.06.2016

Share this article


Dass ein Lautsprecher-Produzent dieser Tage über Jahre, ja gar Jahrzehnte hinweg äußerst erfolgreich sich im internationalen Markt behaupten kann, ist selbst bei großen Konzernen alles andere als eine Selbstverständlichkeit. Umso bemerkenswerter, geradezu beeindruckend ist es, wenn dies eine - ganz nüchtern betrachtet - kleine Lautsprecher-Manufaktur schafft, die letztlich im Kern aus nicht mehr als zwei Personen besteht.

Auf Andreas Friedl und Peter Trenner trifft genau dies zu. Seit nunmehr 20 Jahren behaupten sie sich mit ihrem Unternehmen Trenner & Friedl nicht nur sehr erfolgreich am österreichischen Markt, sondern können vor allem international wirklich Erfolge feiern, und konnten Jahr für Jahr konstant die Produktpalette erweitern, wobei dabei stets die seit Anbeginn an geltende Philosophie rund um die Produktentwicklung und Fertigung nicht nur eingehalten, sondern vielmehr gar nach und nach verfeinert und noch stärker in den Fokus gerückt wurde.

Dieser Philosophie entsprechend stehen allen voran natürliche Materialien im Mittelpunkt, denn nur diese seien auch tatsächlich in der Lage, den absolut natürlichsten Klang zu liefern, so die feste Überzeugung von Trenner & Friedl, die durch die langjährige Erfahrung des Entwicklers und Klangästheten Andreas Friedl stets aufs Neue bestätigt wurde. Abgesehen vom möglichst natürlichen Klang, dem sich das Unternehmen aus der Steiermark stets verpflichtet fühlt, bringt diese Philosophie natürlich auch weitere Vorteile mit sich, und zwar rund um Nachhaltigkeit, möglichst lokale Wertschöpfung, und somit letztlich Wertigkeit im weitesten Sinne des Wortes.

Gleichgültig, welches Produkt man auch immer aus der aktuellen Produktpalette von Trenner & Friedl heraus pickt, immer findet man allein feinste Materialien, feinste Bauteile, wobei Andreas Friedl stets mit zahlreichen Argumenten aufwarten dafür aufwarten kann, warum er dies und jenes exakt so löste und umsetzte, wie man es vorfindet. Und eins ist gewiss, Kompromisse kennt Andreas Friedl nicht, und es ist wohl genau diese Beharrlichkeit, diese Akribie, die maßgeblich zum Erfolg von Trenner & Friedl beitrug, sodass nunmehr das 20jährige Jubiläum gebührend gefeiert werden kann.

Und wie feiert eine Lautsprecher-Schmiede richtig? Klar, mit einem würdigen Sondermodell, wobei sich Peter Trenner und Andreas Friedl ganz bewusst für eines der kompakteren Modelle aus ihrem Portfolio entschieden, das als Basis für dieses Sondermodell dienen sollte, die Trenner & Friedl Art.

Hierbei handelt es sich um ein wahrlich kompaktes Modell, das mit Abmessungen von 270 x 180 x 300 mm aufwartet, und als Zweiwege-System ausgelegt ist. Schon in der Standard-Version glänzt dieses Lautsprecher-System durch ein besonders edles Design, denn die aus Corian gefertigte und in Schwarz gehaltene Schwallwand an der Front bildet einen hervorragenden Kontrast zum edlen Holz-Finish des Gehäuses, das in verschiedenen Varianten angeboten wird.

Und genau mit diesem Kontrast spielt Andreas Friedl ganz besonders bei dem Sondermodell zum 20. Geburtstag von Trenner & Friedl, dem Trenner & Friedl Stone ART.

Nomen est omen, bei der Trenner & Friedl Stone ART ist die Schallwand aus Stein gefertigt, und zwar aus nahezu schwarzem Schiefer, bekanntlich mit das Beste, wenn es um exquisite Natur-Werkstoffe mit besonders guter Dämpfung geht.

Auch sonst ist die Trenner & Friedl Stone ART zwar weitestgehend an die reguläre Trenner & Friedl Art angelehnt, letztlich aber doch eine komplett eigene Entwicklung, schließlich galt es, die Treiber optimal an die hier eingesetzte Schallwand anzupassen und somit das dadurch gesteigerte Potential wirklich vollends auszuschöpfen.

Der Woofer mit 5 Zoll und Carbon ist mit speziellem Lack veredelt, und es steht im ein 1 Zoll Ring-Radiator mit besonders leistungsstarkem Neodym-Magnet-Antrieb zur Seite. Für die Frequenzweiche setzte der Entwickler auf Bauteile aus dem Hause Mundorf, die Verkabelung stammt von Cardas, ebenso das Terminal an der Rückseite.

Mit einer Impedanz von 4 Ohm weist das Lautsprecher-System Trenner & Friedl Stone ART einen Wirkungsgrad von 85 dB auf.

Die Entwicklung der Trenner & Friedl Stone ART sei enorm aufwendig und komplex gewesen, so die Andreas Friedl gegenüber sempre-audio.com. Dies sei vor allem dem Schiefer geschuldet, aber rückblickend war das nunmehr vorliegende Ergebnis all dies wert. Der Trenner & Friedl Art Stone sei klanglich eines der besten Lautsprecher-Systeme, die man bislang in dieser Klasse entwickelte, so Andreas Friedl stolz. Und es sei ein wirkliches Geschenk an die Kunden, aber auch ein wenig an sich selbst, schließlich kann man nicht oft ein derartiges Jubiläum feiern.

Zumal es rund um die Trenner & Friedl Stone ART wahrlich einiges zu feiern gibt, allen voran, dass dieses Lautsprecher-System, kaum das es präsentiert wird, bereits ausverkauft ist. Aber man bleibt strickt dabei, mehr als die 20 Paare, die man davon produzierte, wird es nicht geben. 20 Paare für 20 Jahre… Man muss also schon auf das nächste runde Jubiläum der Steirer warten.

Share this article