Foto © Ultrasone AG

Ultrasone AG setzt auf Vertriebskooperation mit Hyperactive Audiotechnik GmbH

Noch im August 2019 hatte Ultrasone AG verkündet, künftig den Vertrieb für Deutschland selbst abzuwickeln. Nun gibt man bekannt, dass man sich für die Zusammenarbeit mit dem Unternehmen Hyperactive Audiotechnik GmbH entschlossen habe, diesem die Vertriebstätigkeit für die Bereiche Pro-Audio- sowie HiFi-Produkte zu übertragen. Allein die exklusiven Ultrasone Editions-Modelle sowie In-ear Kopfhörer der Ultrasone Saphire sollen direkt im firmeneigenen Vertrieb verbleiben.

Kurz gesagt...

Ab sofort setzt das Unternehmen Ultrasone AG beim Vertrieb ihrer Kopfhörer-Systeme auf das hessische Unternehmen Hyperactive Audiotechnik GmbH.

Wir meinen...

Man habe eine Partnerschaft mit Hyperactive Audiotechnik GmbH geschlossen, um den Vertrieb hochwertiger Kopfhörer des bayerischen Unternehmens zu stärken, und die schon bislang sehr gute Beziehungen zum Fachhandel weiter auszubauen, so das Unternehmen aus Wielenbach.

Von Michael Holzinger (mh)
24.10.2019

Share this article


Es sind durchaus bewegte Monate, die der deutsche Kopfhörer-Spezialist Ultrasone AG hinter sich hat. So trennte man sich erst vor wenigen Wochen vom langjährigen Vertriebspartner Synthax GmbH und verkündete Anfang August 2019, dass man die Vertriebsagenden in Deutschland künftig selbst übernehmen werde. Man versprach eine Neuausrichtung der Vertriebsstruktur, um so Fachhändlern alle Dienstleistungen aus einer Hand anzubieten, Prozesse und Abläufe effizienter gestalten, und somit die Aktivitäten am Markt weiter forcieren zu können.

Nun aber scheint man sich wieder auf eine klassische Trennung von Hersteller und Vertrieb besonnen zu haben, denn man verkündet nun, dass man mit dem Unternehmen Hyperactive Audiotechnik GmbH eine Vertriebskooperation eingegangen sei.

Man habe eine Partnerschaft mit Hyperactive Audiotechnik GmbH geschlossen, um den Vertrieb hochwertiger Kopfhörer des bayerischen Unternehmens zu stärken, und die schon bislang sehr gute Beziehungen zum Fachhandel weiter auszubauen, so das Unternehmen aus Wielenbach.

Die Hyperactive Audiotechnik GmbH mit Sitz in Hünstetten soll ab sofort als offizieller Distributionspartner der Ultrasone AG auftreten können, wobei die Hessen den Vertrieb der Pro-Audio- und HiFi-Produktlinien für Ultrasone AG übernehmen. Zwei Linien will das Unternehmen vom Gut Raucherberg allerdings nicht aus der Hand geben, und zwar die exklusive Ultrasone Editions Modelle, sowie die In-ear Kopfhörer Saphire.

„Wir wollen allen Menschen guten Klang bieten, egal ob unterwegs oder zu Hause, ob im HiFi- oder im Pro-Audio-Bereich. Weil unsere Produktpalette so breit aufgestellt ist, wissen wir den Fachhandel besonders zu schätzen – denn nur dort bekommen Kunden die Mischung aus umfassender Beratung und der Möglichkeit zum Probehören, die letztlich zur Wahl des perfekten Kopfhörers führt. Die Zusammenarbeit mit Hyperactive unterstreicht unsere Nähe zum Fachhandel und wir sind sehr froh, gemeinsam mit diesem starken Partner die Erfolgsgeschichte von Ultrasone AG weiterzuschreiben.“ - Michael Willberg, CEO der Ultrasone AG

Die Hyperactive Audiotechnik GmbH ist seit 1997 als Vertriebsgesellschaft tätig und gibt zu Protokoll, als Partner für den Fachhandel umfassende Dienstleistungen von Verkauf sowie Logistik über Service bis zu Marketing anzubieten. Man bringe Produkte in den deutschen, österreichischen, niederländischen, belgischen und luxemburgischen Fachhandel. Das umfangreiche Portfolio umfasst neben Musikinstrumenten und Studio-Equipment auch Produkte aus den Bereichen Foto/Video und Consumer Electronics. Ab sofort gehören dazu auch die Kopfhörer der bayerischen Kopfhörer-Manufaktur Ultrasone AG.

„Die hochwertigen Produkte von ULTRASONE sind die ideale Ergänzung für unser Angebot. Besonders freuen wir uns auf die hessisch-bayerische Zusammenarbeit, um Fachhändlern edle Hi-Fi- und Pro-Audio-Lösungen made in Germany zu bieten und damit den heimischen Markt auch international zu vertreten und weiter nach vorne zu bringen.“ - Michael von Garnier, Geschäftsführer der Hyperactive Audiotechnik GmbH

Share this article

Related posts