Responsive image Audio

Ultrasone Edition 15 - Offener Referenz-Kopfhörer

Foto © Ultrasone AG

Ultrasone AG erweitert die Edition-Serie nunmehr um ein weiteres Modell, und zwar einen offenen Kopfhörer, der in der Referenz-Klasse angesiedelt sei, der neue Ultrasone Edition 15. Erstmals komme hier bei einem offenen Kopfhörer die Ultrasone S-LogicEX Technologie zum Einsatz, und auch der völlig neu entwickelte GTC Treiber feiert hier seine Premiere.

Kurz gesagt...

Als Kopfhörer der Referenzklasse, konzipiert als offenes System und ausgestattet mit GTC Treiber und Ultrasone S-LogicEX Technologie bezeichnet Ultrasone AG den neuen Ultrasone Edition 15.

Wir meinen...

Exklusivität hat ihren Preis, dies muss man klar anmerken, allerdings lockt das renommierte deutsche Unternehmen Ultrasone AG beim neuesten Modell der Ultrasone Edition Serie nicht allein mit einer tadellosen technischen Ausstattung, sondern insbesondere mit in deutscher Manufaktur in Handarbeit gefertigten exquisiten Verarbeitung. Edles Holz, hochwertige Polsterung und solider Edelstahl, dies sind die Komponenten des neuen Ultrasone Edition 15 die Wertigkeit und besagte Exklusivität vermitteln. Aus rein technischer Sicht lockt eine offene Konstruktion mit neu entwickeltem GTC Treiber und Ultrasone S-LogicEX Technologie.
Hersteller:Ultrasone AG
Vertrieb:Synthax GmbH
Preis:€ 2.499,-

Von Michael Holzinger (mh)
07.11.2017

Share this article


Wenn es um Kopfhörer-Systeme aus dem Hause Ultrasone AG und deren so genannte Ultrasone Edition Serie geht, darf man durchaus mit hohen Erwartungen an diese Produkte heran gehen. Vor allem dann, wenn das renommierte Unternehmen wie im aktuellen Fall gar von einer Referenz-Lösung spricht, mehr noch, diesen Kopfhörer sogar als Referenz-Lösung der Extraklasse bezeichnet, wie eben den neuen Ultrasone Edition 15.

Es sind eine Vielzahl an Merkmalen, die diesen Kopfhörer zu etwas besonderem machen, zeigt sich das Unternehmen aus Wielenbach überzeugt, allen voran etwa, dass es sich um den ersten Kopfhörer mit offener Konstruktion handelt, bei dem man auf die etablierte Ultrasone S-LogicEX Technologie setzt. Zudem findet hier erstmals ein völlig neu entwickelter Treiber seinen Einsatz, und zwar ein so genannter GTC Treiber. Doch der Reihe nach…

Wie bei allen Modellen der Ultrasone Edition Serie wird natürlich auch der neue Ultrasone Edition 15 ausschließlich in Handarbeit in Deutschland gefertigt, und zwar in der Manufaktur des Kopfhörer-Spezialisten am Starnberger See. Nur so könne man garantieren, dass jedes Modell den hohen Ansprüchen genügt, zudem handle es sich durch die spezielle Wahl der Werkstoffe, die allein in Handarbeit verwendet werden können, bei jedem Modell um ein Unikat.

So kommt etwa für die Kapseln des neuen Ultrasone Edition 15 ein ganz besonders edler Werkstoff zum Einsatz, und zwar das Holz amerikanischer Kirsche. Dabei handelt es sich um einen Werkstoff, der etwa im Instrumentenbau gerne verwendet wird, sei es nun für Klaviere oder Holzblasinstrumente. Man könnte also sagen, es handelt sich schon allein aus diesem Grund um ein besonders „musikalisches“ Material, tatsächlich weist Holz als Werkstoff gerade auch bei exklusiven Kopfhörern auf Grund seiner spezifischen Eigenschaften zahlreiche Vorteile auf, die auch Ultrasone AG beim neuen Ultrasone Edition 15 für sich zu nutzen weiss. Die spezielle Maserung des Holzes trägt zudem zum exquisiten Aussehen des neuen Ultrasone Edition 15 bei.

Der Ultrasone Edition 15 verfügt über Ohrpolster aus Mikrovelours, einem besonders hochwertigen Material für diese Aufgabe, auch bei der Bügelpolsterung vertraut man nur auf Feinstes, nämlich Merino-Leder. Natürlich können die Ohrpolster des Ultrasone Edition 15 gewechselt werden, dafür sind sie allein mit einer zuverlässigen Magnet-Fixierung ausgestattet.

Die Verbindung zwischen den Hörmuscheln und dem Bügel realisierte man beim Ultrasone Edition 15 mittels Edelstahl. Dieser sorgt für die nötige Stabilität und Robustheit über Jahre, setzt aber auch rein optisch einen sehr wirkungsvollen Kontrast zu den übrigen verwendeten Materialien. Aus diesem Grund sind auch die zuvor beschriebenen Hörmuscheln aus Holz mit einem Edelstahl-Rahmen umfasst, die Außenseite dieser Hörmuschel ziert zudem ein Gitter aus Edelstahl, um die bereits erwähnte offene Konstruktion des Ultrasone Edition 15 zu gewährleisten.

Herzstück des neuen Ultrasone Edition 15 ist ein komplett neu entwickelter Treiber, ein so genannter GTC-Treiber. Diese Abkürzung steht für Gold-Titanium-Compound Treiber-Technologie, was ja bereits Rückschlüsse auf die konkrete Konstruktion zulässt. Eine Goldmembran wird hier mit einer Titanium-Kalotte kombiniert, wobei sich dadurch nach Ansicht des Herstellers einzigartige Klangeigenschaften ergeben. So soll die Wiedergabe des neuen Ultrasone Edition 15 stets straff und präzise sein, und zwar über das gesamte Frequenzspektrum hinweg, beginnend bei tiefsten Bässen bis hin zu feinsten Höhen. Dieser Treiber sei es auch, der in Verbindung mit der offenen Konstruktion für die audiophilen Tugenden des neuen Ultrasone Edition 15 verantwortlich sei. Man gibt sich überzeugt, dass dieser Kopfhörer die Bezeichnung High-end in diesem Produktsegment neu definiere.

Dazu soll natürlich auch die Ultrasone S-LogicEX Technologie beitragen, wie beschrieben, kommt diese erstmals bei einem offenen Kopfhörer zum Einsatz. Ihre Aufgabe ist es, eine besonders breite und tiefe Bühnenabbildung zu garantieren, und damit das typische Im-Kopf-Hörerlebnis zu unterbinden. Erzielt wird dies eigentlich recht simpel durch eine spezielle, fein eingestellte Treiberanordnung, durch die der Schall nicht direkt, sondern leicht seitlich auf das Ohr des Anwenders trifft. Dadurch soll auch garantiert sein, dass man mit einem derart ausgestatteten Kopfhörer deutlich geringere Pegel bei gleichem Lautstärke-Empfinden benötigt, als mit einem herkömmlich konzipierten Modell. Dies schont natürlich vor allem bei langem Gebrauch das Gehör des Anwenders.

Dem neuen Ultrasone Edition 15 wird ein vieradriges Kabel mit hochwertigen LEMO-Steckverbindern mit auf dem Weg gegeben, wobei dieser für einen symmetrischen Betrieb bereits gerüstet ist.

Ebenfalls mit dabei ist ein exklusives Case aus Leder, in dem nicht nur der Kopfhörer selbst, sondern auch etwaiges Zubehör seinen Platz findet.

Wie bereits beschrieben, handelt es sich beim neuen Ultrasone Edition 15 um einen in Handarbeit gefertigten Kopfhörer, der nicht nur ein exklusives Klangerlebnis bieten soll, sondern selbst als exklusive Lösung positioniert wird. Lediglich 999 Stück wird es vom neuen Ultrasone Edition 15 geben, so das Versprechen des Herstellers, der daher jedes Modell mit einer individuellen Seriennummer versieht.

Demzufolge muss man natürlich auch den Preis betreffend ein wenig mehr erwarten. Schließlich darf diese Exklusivität in Verbindung mit der tadellosen technischen Ausstattung und der hohen Handwerkskunst bei der Fertigung mit edlen Materialen auch ihren Preis haben. Immerhin, € 2.499,- soll der neue Ultrasone Edition 15 kosten wenn er Ende November 2017 im Fachhandel zu finden sein wird.

Share this article