Vienna Acoustics Strauss Series In-wall Speaker

So genannte In-wall Speaker bieten viele renommierte Lautsprecher-Produzenten an. Aber den In-waltz Speaker, den kann nur die österreichische Lautsprecher-Manufaktur Vienna Acoustics aufbieten. Denn - nomen est omen - trägt der erste In-wall Lautsprecher aus der Vienna Acoustics Strauss Series diesen Namen.

Von Michael Holzinger (mh)
16.04.2012

Share this article


So genannte In-wall Speaker kommen immer dann zum Einsatz, wenn es gilt, Lautsprecher-Systeme dezent zu verstecken oder wenn die Umgebung eine frei stehende Aufstellung nicht erlauben. Oftmals findet man derartige Lösungen also im Geschäftsumfeld, also in Konferenz- und Veranstaltungs-Räumen, in Geschäften, der Hotellerie oder im Gastronomiebereich, aber auch in Wellness- und Fitness-Räumen. Hier haben sich einige wenige Hersteller als Komplett-Anbieter etabliert.

Zunehmend setzen aber auch immer Privat-Kunden auf dezent versteckte Lautsprecher-Systeme, denn oftmals will man sich nicht mit möglichst kleinen, kaum wahrnehmbaren und vielfach zurecht als so genannte „Brüllwürfel“ bezeichneten Lösungen begnügen. Daher entdecken immer mehr renommierte Lautsprecher-Produzenten diesen durchaus anspruchsvollen Bereich für sich und bieten entsprechende Lösung an. Anspruchsvoll deswegen, weil vor allem im Wohnraum eben durchaus die Qualität hochwertiger Lautsprecher-Systeme gefragt ist, diese aber tunlichst nicht zu sehen sein sollen und somit entweder direkt in die Decke oder in die Wand montiert werden müssen. Und dies verlangt ganz spezielle konstruktive Maßnahmen.

Mit Vienna Acoustics setzt nun auch einer der renommiertesten österreichischen Lautsprecher-Produzenten auf derartige In-wall Systeme. Selbstverständlich bleibt das Unternehmen dabei der guten Tradition treu, diesen Produkten einen besonders klingenden Namen zu verleihen, und zwar in Anlehnung eines berühmten Komponisten. Und für die erste, speziell auf diese Anwendung optimierte Lautsprecher-Reihe hat man sich Johann Strauss auserwählt. So trägt die erste In-wall Lautsprecher-Serie den vielsagenden Namen Vienna Acoustics Strauss Series.

Und wenn man sich schon den Walzer-König schlechthin als Namensgeber für eine In-wall Lautsprecher-Serie aussucht, was liegt dann wohl näher, als das erste Modell dieser Produktlinie Vienna Acoustics In-Waltz zu nennen?

In bewährter Art und Weise verbinde diese neue Serie alle Tugenden von Vienna Acoustics wie die Fertigung in Handarbeit in Österreich, High-end Performance, Qualität und modernste Technologie. Das erste Modell der Vienna Acoustics Strauss Series, der Vienna Acoustics In-Waltz ist für die Montage in der Wand sowie Decke konzipiert und misst 462 x 200 x 87 mm bei einem Gewicht von 6,7 kg. Dieses doch recht stolze Gewicht ist einem soliden, geschlossenen Gehäuse aus Aluminium sowie einer Front aus HDF geschuldet, das somit die beste Voraussetzung für eine akkurate Wiedergabe darstellt. Durch das vollständig geschlossene Gehäuse wird aber zudem auch sichergestellt, dass bei der Wand- oder Deckeninstallation kein Staub oder anderer Schmutz in das Gehäuse gelangt.

Vienna Acoustics setzt beim In-Waltz auf zwei so genannte 6 Zoll X3P Spider-Cone Treiber als Tief/ Mittentöner sowie einen so genannten 1/4 Zoll Vienna Acoustics Scan-Speak Silk-dome Hochton-Treiber. Eine phasenoptimierte Frequenzweiche übernimmt die Arbeitsteilung zwischen den Treibern, die in Summe einen Frequenzbereich zwischen 60 und 22.000 Hz abdecken. Vienna Acoustics empfiehlt für den In-Waltz eine Verstärker-Leistung zwischen 50 und 150 Watt.

Der Lautsprecher-Grill sei nach Angaben des Herstellers so ausgelegt, dass er sowohl ästhetischen als auch akustischen Anforderungen bestmöglich gerecht wird und zudem lackiert werden kann. Zudem erinnere er ganz bewusst an das V-Groove Design der Concert Grand Series von Vienna Acoustics, sodass eine direkte Kombination mit Lautsprechern dieser Serie problemlos möglich sei. Dies empfiehlt sich etwa im Rahmen einer Multi-Channel Installation, bei der die Surround-Speaker als In-Wall Lautsprecher ausgeführt sind, während die Front-Kanäle mit herkömmlichen Stand-Lautsprecher-Systemen bestückt werden.

Der Vienna Acoustics In-Waltz aus der Strauss Series soll bereits im Fachhandel erhältlich sein.

Share this article