Foto © Popa Chubby

Vienna Blues Spring 2014 - Popa Chubby im Reigen in Wien

Im Rahmen des Vienna Blues Spring 2014 gastiert einmal mehr der New Yorker Musiker Popa Chubby im Wiener Reigen, und zwar am 31. März 2014 ab 20:30. Mit im Reisegepäck: Songs seines aktuellen Albums „Universal breakdown Blues“, schon auf Tonträger beeindruckend, live wohl ein Erlebnis.

Von Michael Holzinger (mh)
12.02.2014

Share this article



Unzählige Alben gelten als Beweis dafür, wie vielseitig und innovativ Popa Chubby Blues versteht. Verschiedenste Stilrichtungen werden hier zu einem neuen Ganzen verwoben, und mit teils enormer Energie, mitunter sogar brachialer Kraft, dann wieder erstaunlich melodisch und eingängig, aber immer mit hörbarer Leidenschaft dargeboten.

Die Alben von Popa Chubby sind somit allesamt ein Genuss, allerdings sind diese nichts, im Vergleich zu einem Live-Konzert des New Yorker Musikers. Hier wird die geballte Kraft und Energie noch eindringlicher, noch unmittelbarer vermittelt, wobei dazu wohl auch ein Quentchen die stattliche Statur des Künstlers beiträgt. Um nur einen Hauch dieses Ereignisses zu erahnen, sei an dieser Stelle etwa das Album "Popa Chubby Live at Fip" empfohlen, allerdings auch nur als Vorgeschmack auf das tatsächliche Ereignis am 31. März 2014.

An diesem Abend nämlich gastiert Ted Horowitz, so der bürgerliche Name des Künstlers aus New York, einmal mehr im Wiener Reigen. Diese Auftritte im 14. Bezirk gelten nahezu schon als gute Tradition, und auch diesmal ist - einmal mehr - das Festival Vienna Blues Spring 2014 Anlass für den Besuch in Wien.

Laut Vorankündigung wird sich Popa Chubby natürlich allen voran Songs seines aktuellen Albums "Universal Breakdown Blues" widmen, das übrigens, wie viele Alben des Künstlers, auch als erstklassige Vinyl-Version angeboten wird. Dieses Album allein würde schon einen überaus breit gefächerten Rahmen, von geradezu erdig rockig, bis hin zur sanften, einfühlsamen Ballade bieten, Popa wird aber wohl auch diesmal keine seiner längst zum Standard zählenden Songs auslassen. Und dazu zählen mit Sicherheit neben seinen zahllosen eigenen Songs auch seine bemerkenswerten Interpretationen von Otis Redding „Sittin' on the dock of the bay“ bis hin zu „Hey Joe“ von Jimi Hendrix.

Wer: Popa Chubby
Wann: 31. März 2014, 20:30
Wo: Reigen, Hadikgasse 62, A-1140 Wien
URL: www.reigen.at
Preis: € 25,- im Vorverkauf, € 30,- Abendkasse

Share this article

Facts

Responsive image
Thema

Ort

Datum

Uhrzeit