#CES2013: : Vivitek Corporation erweitert im Sommer das Angebot um den Vivitek Qumi Q7 LED Pico Projektor, der erstmals in Las Vegas zu sehen war." /> Sempre Audio

Vivitek Qumi Q7 LED Pico Projektor - Kleiner „Strahlemann“

#CES2013: : Vivitek Corporation gilt als Spezialist für besonders kompakte Projektoren. Diese sind derart klein, dass der Begriff Pico Projektor überaus treffend ist, dies gilt auch für das neueste Modell, das in Form des Vivitek Qumi Q7 LED Pico Projektor im Sommer 2013 erhältlich sein wird und erstmals im Rahmen der Consumer Electronics Show in Las Vegas präsentiert wurde.

Von Michael Holzinger (mh)
14.01.2013

Share this article


Knapp 1,4 kg bringt der neueste Projektor aus dem Hause Vivitek Corporation auf die Waage, und er misst rund 16 x 11 x 3 cm, ist also als überaus kompakte Lösung konzipiert. Damit erweitert das Unternehmen sein entsprechendes Angebot, denn schon bislang widmete sich Vivitek Corporation mit viel Engagement besonders kompakten, transportablen Projektoren, die ideal für den mobilen Einsatz sind. Die Projektoren basieren allesamt auf LED, weisen also eine vergleichsweise hohe Lichtleistung bei gleichzeitig sehr geringem Stromverbrauch auf, und sind so konzipiert, dass man sie tatsächlich einfach mit auf Reisen nehmen kann, etwa, um bei Kunden eine Präsentation abzuhalten, oder aber auch etwa multimediale Inhalte wie Filme oder Fotos bei Freunden zu genießen. Die Pico-Projektoren aus dem Hause Vivitek Corporation passen problemlos in jede Tasche.

Wie bereits angedeutet, gilt dies natürlich auch für den neuen Vivitek Qumi Q7 LED Pico Projektor, der nach Angaben des Herstellers eine WXGA-Auflösung mit 1.280 x 800 Bildpunkten bietet und somit 720p unterstützt. Das Gerät setzt auf ein DLP Pico-Chipset aus dem Hause Texas Instruments und ist 3D Ready, wobei man dafür auf Texas Instruments DLP Link setzt und auch 2D Inhalte auf 3D umrechnen kann.

Der neue Projektor weist ein LED-System mit einer Lichtleistung von 800 Lumen und einem Kontrastverhältnis von 30.000:1 auf. Der Hersteller gibt für dieses eine Lebensdauer von über 30.000 Betriebsstunden an.

An Anschlüssen stehen bei diesem Winzling zwei HDMI-Eingänge, ein VGA-Anschluss, ein Composite Video sowie ein Audio-Eingang in Form eines Cinchbuchsen-Pärchens zur Verfügung. Auch ein USB-Port findet sich hier, sodass entsprechende Speichersticks als Quelle für Präsentationen als auch multimediale Inhalte genutzt werden können. Zudem verfügt der Projektor über einen internen Speicher von 4 GByte. Damit können nicht nur diverse multimediale Inhalte direkt wiedergegeben werden, wie Fotos, Videos und Musik-Daten, für Dateien im Microsoft Office-Format sowie Adobe PDF steht ein integrierter Document-Reader zur Verfügung. Audio wird übrigens direkt über ein integriertes Lautsprecher-System abgespielt, wobei dies eine Leistung von 2 Watt aufweist.

Die Bedienung soll durch berührungssensitive Tasten komfortabel direkt am Gerät möglich sein und der Projektor mit einem eleganten Design und einem robusten Gehäuse aufwarten, das in Schwarz sowie Weiss angeboten wird.

Nach derzeit vorliegenden Informationen wird der neue Vivitek Qumi Q7 LED Pico Projektor im Sommer 2013 im Fachhandel erhältlich sein. Bislang liegt uns nur der Preis für den US-amerikanischen Markt vor. Dieser wird mit US$ 999,- angegeben. Selbstverständlich reichen wir die unverbindlich empfohlene Preisangabe nach, sobald wir diese vom österreichischen Vertrieb Novis Electronics GmbH erhalten.

Share this article

Related posts