Responsive image HiFi News

We are rewind Portable Cassette Player

Foto © We are rewind

Wie so oft begann alles mit einer vielleicht etwas ungewöhnlichen Idee, und zwar dem Gedanken, einen portablen Kassetten-Player zu entwickeln, und zwar als hochwertige, stilvolle Lösung. Also wurde eine Kickstarter Kampagne initiiert, und siehe da, das Interesse war so groß, dass das Projekt tatsächlich umgesetzt werden konnte. So steht der We are rewind Portable Cassette Player kurz vor seiner Markteinführung.

Kurz gesagt...

Ja, es gibt ihn wieder, den portablen Kassetten-Player, und zwar in Form des neuen We are rewind Portable Cassette Player.

Wir meinen...

„Analog“ war in den 1980er Jahren out, nun ist es wieder ein Qualitätssiegel, und so mancher ist der Ansicht, dass neben der Schallplatte auch weitere analoge Medien wieder größere Bedeutung gewinnen sollten, etwa Tonbänder und ihre kleinen Geschwister die Musikkassette. Ein junges Unternehmen will dies nun ermöglichen und den ganzen Charme und Reiz eines portablen Kassetten-Players auf hohem Qualitätsniveau gepaart mit moderner Ausstattung bieten, und zwar die Entwickler-Schmiede We are rewind mit ihrem We are rewind Portable Cassette Player.
Hersteller:We are rewind
Vertrieb:We are rewind
Preis:€ 129,-

Von Michael Holzinger (mh)
15.07.2020

Share this article


Die Schallplatte wurde Anfang der 1980er Jahre als überholt und obsolet erklärt, der CD sollte die Zukunft gehören. Tatsächlich rückte die Schallplatte in den Hintergrund, fristete über Jahre hinweg ein Schattendasein und galt als reines Nischenprodukt. Lediglich eine kleine Schar an audiophilen Musik-Liebhabern hielt Vinyl die Treue. Dann trat „MP3“ seinen Siegeszug an, führte im Consumer-Segment zu einer wahren Revolution in der Art und Weise, wie wir Musik „konsumieren“, plötzlich konnte Musik in Form Abertausenden Musiktitel immer und überall hin mitgenommen werden, wurden nicht mehr Alben, sondern vielfach nur noch einzelne Musiktitel gekauft, und zwar Online, nicht mehr im Laden.

Doch gerade diese Entwicklung hat einen Gutteil dazu beigetragen, dass plötzlich wieder die gute alte Schallplatte in den Fokus vieler Musikliebhaber rückte, denn es fehlte plötzlich ein überaus wesentlicher Faktor, und zwar das haptische Erleben Musik tatsächlich „zu besitzen“, etwas in Händen halten zu können. Schon die CD war diesbezüglich nur eine halbe Sache, allein die Schallplatte konnte dies wirklich vermitteln.

So erstaunt es keineswegs, dass die Schallplatte nach und nach wieder die Herzen der Musikliebhaber gewann, und zwar über alle Altersklassen hinweg, man konnte gar von einer wahren Renaissance, und zwischenzeitlich gar von einem Vinyl-Hype sprechen.

„Analog“ war in den 1980er Jahren out, nun ist es wieder ein Qualitätssiegel, und so mancher ist der Ansicht, dass neben der Schallplatte auch weitere analoge Medien wieder größere Bedeutung gewinnen sollten, etwa Tonbänder und ihre kleinen Geschwister die Musikkassette.

Tatsächlich gibt es wieder eine kleine Nische, die sich mit diesen Medien beschäftigt, Hersteller, die entsprechende Produkte fertigen, sei es nun bei den Medien selbst, als auch passende Wiedergabe- und Aufnahmegeräte.

So rückt auch eine Produktkategorie in den Mittelpunkt des Interesses, die tatsächlich erstmals jene Mobilität in den Musikkonsum brachte, die viele, wie zuvor erwähnt, eigentlich mit den so genannten „MP3-Playern“, allen voran dem Apple iPod, in Verbindung brachten, und zwar der portable Kassetten-Player, wobei ein Markenname hierfür als Synonym für eine ganze Produktklasse wahrgenommen wird, der Sony Walkman.

Es ist geradezu erstaunlich, welch reger Second-hand Markt rund um die „alten“ portablen Player in den letzten Monaten entstand, es verwundert somit keineswegs, dass so manch Hersteller aus Fernost wieder entsprechende Lösungen feilbietet, wobei deren Qualität oftmals eher zu wünschen übrig lässt und keineswegs auch nur annähernd an die Spitzengeräte der 1980er heran reicht.

Ein junges Unternehmen will dies nun ändern und den ganzen Charme und Reiz eines portablen Kassetten-Players auf hohem Qualitätsniveau gepaart mit moderner Ausstattung bieten, und zwar die Entwicklerschmiede We are rewind.

Alles begann laut Herstellerangaben damit, dass man eine gewisse 80er Nostalgie beobachten konnte, und dazu gehört ganz klar der Sony Walkman. Also kam die Idee auf, ein Re-Make eines portablen Kassetten-Players zu konzipieren, wobei man jedoch ausdrücklich einen hohen Qualitätsmaßstab ansetzte.

Somit begann das Projekt We are rewind Portable Cassette Player Kontur anzunehmen, wobei man sich natürlich der Plattform Kickstarter bediente, um die Finanzierung des Players zu gewährleisten. Tatsächlich konnte man beginnend mit Juni 2020 das Projekt erfolgreich lancieren und genügend Unterstützer für eine Realisierung werben. So steht nun fest, dass die ersten Produkte wohl beginnend mit September 2020 ausgeliefert werden.

Das französische Entwickler-Team setzt eigenen Angaben zufolge beim We are rewind Portable Cassette Player allen voran auf ein solides Gehäuse, Kunststoff konnte hier somit nicht in Frage kommen, sondern allen voran Aluminium. Dieser Werkstoff bietet nicht nur die erforderliche Stabilität für den Laufwerksmechanismus, ist robust für den Einsatz im Alltag, und bietet zudem eine ansprechende, wertige Haptik.

Zudem kann das Gehäuse in verschiedenen Farbgebungen eloxiert werden, wobei man sich für Orange, Blau und Dark Grey entschied. Je nach Farbvariante erhielten die Player unterschiedliche Namen, und zwar Kurt Model für Blau, Serge Model für Orange, sowie Keith Model für die graue Ausführung.

Eine schlichte Formgebung soll ein zeitlos elegantes Design vermitteln. Wie es sich geziemt, gibt ein rundes Sichtfenster an der Front den Blick auf die Kassette im Inneren frei…

An der Oberseite findet man die Taster zur Steuerung, an der rechten Stirnseite sind alle Anschlüsse sowie der Regler für die Lautstärke zu finden.

Interessant ist, dass der We are rewind Portable Cassette Player nicht nur die Möglichkeit bietet, Musik-Kassetten abzuspielen, man kann hier auch Aufnehmen. Somit steht nicht nur ein 3,5 mm Stereo Mini-Klinkenanschluss für Kopfhörer, sondern ein ebenfalls als 3,5 mm Stereo Mini-Klinke ausgeführter Eingang zur Verfügung. Auch ein integriertes Mikrofon steht zur Verfügung, sodass man etwa Sprachaufzeichnungen machen kann. Doch damit nicht genug, auch Bluetooth darf nicht fehlen, wobei man auf Bluetooth 5.0 setzt und damit den Einsatz entsprechender Kopfhörer erlaubt.

Ausdrücklich hebt der Hersteller hervor, dass man nicht auf herkömmliche Batterien, sondern einen wiederaufladbaren Lithium-Polymer Akku mit zehn Stunden Spieldauer setzt, wobei dieser mittels USB-Schnittstelle geladen wird.

Der neue We are rewind Portable Cassette Player misst 13,7 x 8,6 x 3,2 cm und bringt es auf 305 g.

Wie bereits beschrieben, werden die ersten Modelle des We are rewind Portable Cassette Player wohl im September 2020 ausgeliefert. Dann sollen die Unterstützer des Kickstarter-Projekts ihre Player erhalten. Der We are rewind Portable Cassette Player kann nun aber bereits auf der Webseite des Unternehmens vorbestellt werden, wobei auch hier bereits eine Lieferung ab September angegeben wird. Der Verkaufspreis wird derzeit für Vorbestellungen mit € 89,- angegeben, der reguläre Preis soll in Folge € 129,- betragen.

Share this article